Schiedsrichter

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
Sansu
Vielschreiber
Beiträge: 888
Registriert: 13.09.2016 20:45

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Sansu » 22.11.2020 18:16

Fand den Schiri heute ganz i.O. ansonsten hätte ich ins Kame Haus telefoniert.
[i]Die Leidenschaft, schafft Leiden.[/i]

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2573
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Surprise » 22.11.2020 18:20

Diesbach City hat geschrieben:
22.11.2020 17:25
Diesbach City hat geschrieben:
22.11.2020 17:21
Julio Grande hat geschrieben:
22.11.2020 17:19
Esther staubli Sauh**e

Arm war klar nicht angelegt. Klar elfer
Natürliche armhaltung sicher nicht! hinter dem Rücken den Körper verbreitern.
In Deutschland geht der Schiri eben auch mal den Weg zum bildschirm und schaut sich die Szene selber an. Unsere sind zu faul!
Sorry, wir verlangen immer, dass sich der VAR nur bei klaren Fehlentscheiden einmischen soll. Die Idee ist nicht, dass sich der Schiri jede strittige Szene nochmals anschaut.

Hier nicht zu pfeifen war ganz sicher kein klarer Fehlentscheid.

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 1915
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: Schiedsrichter

Beitrag von -GG1- » 22.11.2020 19:01

Surprise hat geschrieben:
22.11.2020 18:20
Sorry, wir verlangen immer, dass sich der VAR nur bei klaren Fehlentscheiden einmischen soll. Die Idee ist nicht, dass sich der Schiri jede strittige Szene nochmals anschaut.

Hier nicht zu pfeifen war ganz sicher kein klarer Fehlentscheid.
Strittige Szenen sollte sich der Schiri ergebnisoffen nochmals anschauen dürfen oder sogar müssen (mit 1x Challenge pro Team und Halbzeit).
Ist einfach zum kotzen, die derzeitige Anwendung des VAR. Der Lausanner steht beim 1:0 wesentlich deutlicher im Offside, als der Basler nicht im Offside stand.

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2573
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Surprise » 22.11.2020 19:13

-GG1- hat geschrieben:
22.11.2020 19:01
Surprise hat geschrieben:
22.11.2020 18:20
Sorry, wir verlangen immer, dass sich der VAR nur bei klaren Fehlentscheiden einmischen soll. Die Idee ist nicht, dass sich der Schiri jede strittige Szene nochmals anschaut.

Hier nicht zu pfeifen war ganz sicher kein klarer Fehlentscheid.
Strittige Szenen sollte sich der Schiri ergebnisoffen nochmals anschauen dürfen oder sogar müssen (mit 1x Challenge pro Team und Halbzeit).
Ist einfach zum kotzen, die derzeitige Anwendung des VAR. Der Lausanner steht beim 1:0 wesentlich deutlicher im Offside, als der Basler nicht im Offside stand.
Dafür müsste man aber die Regeln ändern. Und dann darf man sich nicht mehr beklagen, dass sich der VAR in gewissen Szenen überhaupt einmischt.

Ich bin und war schon immer ganz grundsätzlich gegen den VAR. Was mich aber stört, ist wenn man einfach immer aus allen Richtungen und mit sich durchaus widersprechenden Begründungen auf den VAR einprügelt.

Ich bleibe dabei: Im heutigen Spiel wäre es schlicht falsch gewesen vom VAR, einzuschreiten.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2885
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Schiedsrichter

Beitrag von speed85 » 22.11.2020 21:31

Graf Choinjcki hat geschrieben:
22.11.2020 17:35
f1c8s7g9 hat geschrieben:
22.11.2020 17:22
Julio Grande hat geschrieben:
22.11.2020 17:19
Esther staubli Sauh**e

Arm war klar nicht angelegt. Klar elfer
klarer fall ja.

und wer von euch hat eigentlich dass abseits vor dem 0:1 mitgeschnitten?
4B1DBE60-6E0E-4DC8-89DC-DCD8A9AE8176.jpeg
aalte, klars offside (scho s'zweitemol noch lu uswärts), kein VAR. aber hauptsach geg basel binere millimeterentscheidig wods nöd eidütig gsesch, grifft er i.
Boah krass, wirklich klar - verstehe nicht, warum die Esther nicht eingreift...
Die Kamera ist auf 16er-Höhe, d.h. Spieler Richtung hintere Seitenlinie wirken näher, als sie wirklich Sinn: Deutsch gesagt die Verzerrung ist sogar zugunsten von Turkes und das Abseits trotzdem klar ersichtlich.
Und diese Kamera hat der VAR bzw. die Esther ja auch...

Aber es macht ja leider wieder kein SG-Journi eine Anfrage an die SFL an das VAR-Team und fragt da nach, damit man merkt, dass niemand eingreift...
Und es spricht ausser hier im Forum wieder auch niemand davon!
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 3391
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: Schiedsrichter

Beitrag von danielraschle » 22.11.2020 21:36

Das grösste Problem bei Schiris und VAR ist momentan, dass die Regeln in jedem Spiel anders ausgelegt werden. Für mich war das Kukuruzohands keines, aber solche wurden in letzter Zeit meistens gepfiffen.
wie Flasche leer

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3236
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Ben King » 22.11.2020 21:45

speed85 hat geschrieben:
22.11.2020 21:31
Graf Choinjcki hat geschrieben:
22.11.2020 17:35
f1c8s7g9 hat geschrieben:
22.11.2020 17:22
Julio Grande hat geschrieben:
22.11.2020 17:19
Esther staubli Sauh**e

Arm war klar nicht angelegt. Klar elfer
klarer fall ja.

und wer von euch hat eigentlich dass abseits vor dem 0:1 mitgeschnitten?
4B1DBE60-6E0E-4DC8-89DC-DCD8A9AE8176.jpeg
aalte, klars offside (scho s'zweitemol noch lu uswärts), kein VAR. aber hauptsach geg basel binere millimeterentscheidig wods nöd eidütig gsesch, grifft er i.
Boah krass, wirklich klar - verstehe nicht, warum die Esther nicht eingreift...
Die Kamera ist auf 16er-Höhe, d.h. Spieler Richtung hintere Seitenlinie wirken näher, als sie wirklich Sinn: Deutsch gesagt die Verzerrung ist sogar zugunsten von Turkes und das Abseits trotzdem klar ersichtlich.
Und diese Kamera hat der VAR bzw. die Esther ja auch...

Aber es macht ja leider wieder kein SG-Journi eine Anfrage an die SFL an das VAR-Team und fragt da nach, damit man merkt, dass niemand eingreift...
Und es spricht ausser hier im Forum wieder auch niemand davon!
Warum sollte jemand eine Anfrage machen? Was soll das bringen?
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1578
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Diesbach City » 22.11.2020 21:50

Ben King hat geschrieben:
22.11.2020 21:45
speed85 hat geschrieben:
22.11.2020 21:31
Graf Choinjcki hat geschrieben:
22.11.2020 17:35
f1c8s7g9 hat geschrieben:
22.11.2020 17:22
Julio Grande hat geschrieben:
22.11.2020 17:19
Esther staubli Sauh**e

Arm war klar nicht angelegt. Klar elfer
klarer fall ja.

und wer von euch hat eigentlich dass abseits vor dem 0:1 mitgeschnitten?
4B1DBE60-6E0E-4DC8-89DC-DCD8A9AE8176.jpeg
aalte, klars offside (scho s'zweitemol noch lu uswärts), kein VAR. aber hauptsach geg basel binere millimeterentscheidig wods nöd eidütig gsesch, grifft er i.
Boah krass, wirklich klar - verstehe nicht, warum die Esther nicht eingreift...
Die Kamera ist auf 16er-Höhe, d.h. Spieler Richtung hintere Seitenlinie wirken näher, als sie wirklich Sinn: Deutsch gesagt die Verzerrung ist sogar zugunsten von Turkes und das Abseits trotzdem klar ersichtlich.
Und diese Kamera hat der VAR bzw. die Esther ja auch...

Aber es macht ja leider wieder kein SG-Journi eine Anfrage an die SFL an das VAR-Team und fragt da nach, damit man merkt, dass niemand eingreift...
Und es spricht ausser hier im Forum wieder auch niemand davon!
Warum sollte jemand eine Anfrage machen? Was soll das bringen?
Das wir nicht jedes Mal die lämmlis sind welche geschlachtet werden... Wir müssen uns wehren!

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2885
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Schiedsrichter

Beitrag von speed85 » 22.11.2020 21:56

Diesbach City hat geschrieben:
22.11.2020 21:50
Ben King hat geschrieben:
22.11.2020 21:45
speed85 hat geschrieben:
22.11.2020 21:31
Graf Choinjcki hat geschrieben:
22.11.2020 17:35
f1c8s7g9 hat geschrieben:
22.11.2020 17:22


klarer fall ja.

und wer von euch hat eigentlich dass abseits vor dem 0:1 mitgeschnitten?
4B1DBE60-6E0E-4DC8-89DC-DCD8A9AE8176.jpeg
aalte, klars offside (scho s'zweitemol noch lu uswärts), kein VAR. aber hauptsach geg basel binere millimeterentscheidig wods nöd eidütig gsesch, grifft er i.
Boah krass, wirklich klar - verstehe nicht, warum die Esther nicht eingreift...
Die Kamera ist auf 16er-Höhe, d.h. Spieler Richtung hintere Seitenlinie wirken näher, als sie wirklich Sinn: Deutsch gesagt die Verzerrung ist sogar zugunsten von Turkes und das Abseits trotzdem klar ersichtlich.
Und diese Kamera hat der VAR bzw. die Esther ja auch...

Aber es macht ja leider wieder kein SG-Journi eine Anfrage an die SFL an das VAR-Team und fragt da nach, damit man merkt, dass niemand eingreift...
Und es spricht ausser hier im Forum wieder auch niemand davon!
Warum sollte jemand eine Anfrage machen? Was soll das bringen?
Das wir nicht jedes Mal die lämmlis sind welche geschlachtet werden... Wir müssen uns wehren!
Genau! Und wenn sie zugeben, dass es ein Fehler vom VAR war, dann kann man das notieren und bei den nächsten Fehler halt ein bisschen mehr thematisieren!
Schlussendlich soll ja nicht der "learning point" sein, dass man beim FCSG beliebig viele Fehler machen kann und keinen Interessierts.
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3236
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Ben King » 22.11.2020 22:07

Das ist zwar ein ehrenwerter Gedanke, aber sie werden uns beim nächsten Mal wieder eins reinwürgen, wenn sie wollen. Oder haben etwa CC's Anfragen gefruchtet? Der VAR sitzt in Volketswil und ist Zürcher. Die lachen sich doch ins Fäustchen, wenn wir am täubelen sind. ;)
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 6167
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Braveheart » 23.11.2020 07:28

danielraschle hat geschrieben:
22.11.2020 21:36
Das grösste Problem bei Schiris und VAR ist momentan, dass die Regeln in jedem Spiel anders ausgelegt werden. Für mich war das Kukuruzohands keines, aber solche wurden in letzter Zeit meistens gepfiffen.
Genau das ist das Problem.

Elfmeterpunkt
Wenigschreiber
Beiträge: 37
Registriert: 11.11.2020 15:45

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Elfmeterpunkt » 23.11.2020 08:54

Quelle Blick: Interview mit Oberschiri Wermelinger
https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 08480.html

Weshalb wurde der Vaduz-Elfer nicht wiederholt (diverse Spieler betraten den Strafraum zu früh)?
Der Entscheid ob ein Penalty wiederholt werden muss liegt ausschliesslich beim Schiedsrichter im Stadion. Der VAR darf nicht intervenieren. Analysiert man die Bilder, wäre eine Wiederholung korrekt gewesen.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hätte der Penalty gegen Yb im Frühling gar nicht wiederholt werden dürfen. Da der VAR nicht eingreifen darf, ob ein Elfmeter wiederholt werden darf oder nicht. Oder sind im Sommer die Regeln angepasst worden?
Trainer gehen, Spieler gehen aber wir bleiben ein Leben lang.
Tradition seit 1779 und 1879

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8158
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Mythos » 23.11.2020 09:27

Elfmeterpunkt hat geschrieben:
23.11.2020 08:54
Quelle Blick: Interview mit Oberschiri Wermelinger
https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 08480.html

Weshalb wurde der Vaduz-Elfer nicht wiederholt (diverse Spieler betraten den Strafraum zu früh)?
Der Entscheid ob ein Penalty wiederholt werden muss liegt ausschliesslich beim Schiedsrichter im Stadion. Der VAR darf nicht intervenieren. Analysiert man die Bilder, wäre eine Wiederholung korrekt gewesen.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hätte der Penalty gegen Yb im Frühling gar nicht wiederholt werden dürfen. Da der VAR nicht eingreifen darf, ob ein Elfmeter wiederholt werden darf oder nicht. Oder sind im Sommer die Regeln angepasst worden?
.. und der gleiche Wermelinger nach dem 3:3 gegen YB:

https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... nsequenter

«Das Regelwerk besagt, dass der Torhüter mindestens einen Fuss auf der Torlinie haben muss. Das war nicht der Fall. Deshalb hat der Videoschiedsrichter in Volketswil intervenieren müssen», erklärt Schiedsrichter-Chef Dani Wermelinger gegenüber SRF. «Das ist ein faktischer Entscheid und diese werden direkt in Volketswil gefällt. Der Schiedsrichter auf dem Platz muss da gar nichts machen.»

Pippi Wermelinger Langstrumpf macht sich die Welt Widdewidde wie sie ihm gefällt. :lol: :lol: :lol:
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

stadionwest
nichtswissender
Beiträge: 148
Registriert: 05.08.2004 11:28

Re: Schiedsrichter

Beitrag von stadionwest » 23.11.2020 10:09

Sorry, falsch. Das VAR Regelwerk sagt zum Torhüter und der Linie was anderes, als zum zu früh in den Strafraum eindringen durch Mitspieler. Wermelinger hat hier recht.

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2573
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Surprise » 23.11.2020 11:30

stadionwest hat geschrieben:
23.11.2020 10:09
Sorry, falsch. Das VAR Regelwerk sagt zum Torhüter und der Linie was anderes, als zum zu früh in den Strafraum eindringen durch Mitspieler. Wermelinger hat hier recht.
In dieser Hinsicht ist das Regelwerk so kompliziert geworden, dass es einfach keiner mehr schnallt. Das ist nicht Wermelingers Fehler. Ein Problem ist es dennoch.

Gleiches gilt für die Handspielregel. Immer wieder hat man versucht, mit zusätzlichen Beispielen und Grundsätzen Klarheit zu schaffen - und hat dabei das Gegenteil erreicht. Inzwischen ist das alles so kompliziert und teilweise widersprüchlich, dass es offensichtlich nicht einmal mehr die Schiedsrichter selbst wirklich verstehen. Vor lauter Bäumen ("Auslegungshilfen") ist der Wald ("was will man mit der Regel eigentlich erreichen") nicht mehr zu erkennen.

Meines Erachtens müsste man in der Regelgebung hier mal zwei Schritte zurück machen und sich wieder auf den Wald konzentrieren, statt sich in Diskussionen über einzelne Sträucher zu verlieren.

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 1915
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: Schiedsrichter

Beitrag von -GG1- » 23.11.2020 11:45

Surprise hat geschrieben:
22.11.2020 19:13
Dafür müsste man aber die Regeln ändern. Und dann darf man sich nicht mehr beklagen, dass sich der VAR in gewissen Szenen überhaupt einmischt.

Ich bin und war schon immer ganz grundsätzlich gegen den VAR. Was mich aber stört, ist wenn man einfach immer aus allen Richtungen und mit sich durchaus widersprechenden Begründungen auf den VAR einprügelt.

Ich bleibe dabei: Im heutigen Spiel wäre es schlicht falsch gewesen vom VAR, einzuschreiten.
Ja müsste man, aber so kanns einfach nicht weitergehen. Entweder man schafft den Scheiss gleich ab, oder man nutzt ihn auch bei strittigen Szenen mit endgültiger Entscheidung einzig und allein durch den Schiri auf dem Platz.

Beim Handspiel bin ich im Übrigen deiner Meinung, da wurde sowohl auf dem Platz als auch vom VAR richtig entschieden.
Beim Offside sieht das Ganze dann leider völlig anders aus...

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2885
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Schiedsrichter

Beitrag von speed85 » 23.11.2020 12:02

Elfmeterpunkt hat geschrieben:
23.11.2020 08:54
Quelle Blick: Interview mit Oberschiri Wermelinger
https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 08480.html

Weshalb wurde der Vaduz-Elfer nicht wiederholt (diverse Spieler betraten den Strafraum zu früh)?
Der Entscheid ob ein Penalty wiederholt werden muss liegt ausschliesslich beim Schiedsrichter im Stadion. Der VAR darf nicht intervenieren. Analysiert man die Bilder, wäre eine Wiederholung korrekt gewesen.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hätte der Penalty gegen Yb im Frühling gar nicht wiederholt werden dürfen. Da der VAR nicht eingreifen darf, ob ein Elfmeter wiederholt werden darf oder nicht. Oder sind im Sommer die Regeln angepasst worden?
Und wieso wird hier das Offsidetor nicht angesprochen?
Siehste, bei den anderen Teams werden diverse Szenen ja auch angesprochen, nur der FCSG hat niemand...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 2713
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Forza San Gallo » 23.11.2020 15:01

speed85 hat geschrieben:
23.11.2020 12:02
Elfmeterpunkt hat geschrieben:
23.11.2020 08:54
Quelle Blick: Interview mit Oberschiri Wermelinger
https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 08480.html

Weshalb wurde der Vaduz-Elfer nicht wiederholt (diverse Spieler betraten den Strafraum zu früh)?
Der Entscheid ob ein Penalty wiederholt werden muss liegt ausschliesslich beim Schiedsrichter im Stadion. Der VAR darf nicht intervenieren. Analysiert man die Bilder, wäre eine Wiederholung korrekt gewesen.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hätte der Penalty gegen Yb im Frühling gar nicht wiederholt werden dürfen. Da der VAR nicht eingreifen darf, ob ein Elfmeter wiederholt werden darf oder nicht. Oder sind im Sommer die Regeln angepasst worden?
Und wieso wird hier das Offsidetor nicht angesprochen?
Siehste, bei den anderen Teams werden diverse Szenen ja auch angesprochen, nur der FCSG hat niemand...
Ich habs gegen Basel versucht. Folgende Antwort bekam ich:

Guten Tag Herr xxx

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis, dass dieser Service momentan aus Kapazitätsgründen ausschliesslich denMedienschaffenden vorenthalten wird.

Besten Dank und freundliche Grüsse

SFV-Kommunikationsabteilung


Und das, obwohl SG - Basel das einzige Spiel der Runde war :o
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2885
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Schiedsrichter

Beitrag von speed85 » 23.11.2020 16:05

Forza San Gallo hat geschrieben:
23.11.2020 15:01
speed85 hat geschrieben:
23.11.2020 12:02
Elfmeterpunkt hat geschrieben:
23.11.2020 08:54
Quelle Blick: Interview mit Oberschiri Wermelinger
https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 08480.html

Weshalb wurde der Vaduz-Elfer nicht wiederholt (diverse Spieler betraten den Strafraum zu früh)?
Der Entscheid ob ein Penalty wiederholt werden muss liegt ausschliesslich beim Schiedsrichter im Stadion. Der VAR darf nicht intervenieren. Analysiert man die Bilder, wäre eine Wiederholung korrekt gewesen.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hätte der Penalty gegen Yb im Frühling gar nicht wiederholt werden dürfen. Da der VAR nicht eingreifen darf, ob ein Elfmeter wiederholt werden darf oder nicht. Oder sind im Sommer die Regeln angepasst worden?
Und wieso wird hier das Offsidetor nicht angesprochen?
Siehste, bei den anderen Teams werden diverse Szenen ja auch angesprochen, nur der FCSG hat niemand...
Ich habs gegen Basel versucht. Folgende Antwort bekam ich:

Guten Tag Herr xxx

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis, dass dieser Service momentan aus Kapazitätsgründen ausschliesslich denMedienschaffenden vorenthalten wird.

Besten Dank und freundliche Grüsse

SFV-Kommunikationsabteilung


Und das, obwohl SG - Basel das einzige Spiel der Runde war :o
Musst wohl ein Hobby-FCSG-Newsportal online schalten und dann gilst du vielleicht auch als Medienschaffender. :p
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 6167
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Braveheart » 23.11.2020 16:08

speed85 hat geschrieben:
22.11.2020 21:31
Graf Choinjcki hat geschrieben:
22.11.2020 17:35
f1c8s7g9 hat geschrieben:
22.11.2020 17:22
Julio Grande hat geschrieben:
22.11.2020 17:19
Esther staubli Sauh**e

Arm war klar nicht angelegt. Klar elfer
klarer fall ja.

und wer von euch hat eigentlich dass abseits vor dem 0:1 mitgeschnitten?
4B1DBE60-6E0E-4DC8-89DC-DCD8A9AE8176.jpeg
aalte, klars offside (scho s'zweitemol noch lu uswärts), kein VAR. aber hauptsach geg basel binere millimeterentscheidig wods nöd eidütig gsesch, grifft er i.
Boah krass, wirklich klar - verstehe nicht, warum die Esther nicht eingreift...
Die Kamera ist auf 16er-Höhe, d.h. Spieler Richtung hintere Seitenlinie wirken näher, als sie wirklich Sinn: Deutsch gesagt die Verzerrung ist sogar zugunsten von Turkes und das Abseits trotzdem klar ersichtlich.
Und diese Kamera hat der VAR bzw. die Esther ja auch...

Aber es macht ja leider wieder kein SG-Journi eine Anfrage an die SFL an das VAR-Team und fragt da nach, damit man merkt, dass niemand eingreift...
Und es spricht ausser hier im Forum wieder auch niemand davon!
Beim Offside gibt es ja eigentlich nur ja oder nein. Nichts Grauzone. Mit einer kalibrierten Linie kann man das durchsetzen. Bei der Lowbudget-VARiante in der Schweiz gibt es dann aber eben doch wieder nicht ganz auflösbare Fälle. Absurd das Ganze.

Zelena Bela
Wenigschreiber
Beiträge: 186
Registriert: 26.09.2019 14:14

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Zelena Bela » 23.11.2020 16:49

Braveheart hat geschrieben:
23.11.2020 16:08
speed85 hat geschrieben:
22.11.2020 21:31
Graf Choinjcki hat geschrieben:
22.11.2020 17:35
f1c8s7g9 hat geschrieben:
22.11.2020 17:22
Julio Grande hat geschrieben:
22.11.2020 17:19
Esther staubli Sauh**e

Arm war klar nicht angelegt. Klar elfer
klarer fall ja.

und wer von euch hat eigentlich dass abseits vor dem 0:1 mitgeschnitten?
4B1DBE60-6E0E-4DC8-89DC-DCD8A9AE8176.jpeg
aalte, klars offside (scho s'zweitemol noch lu uswärts), kein VAR. aber hauptsach geg basel binere millimeterentscheidig wods nöd eidütig gsesch, grifft er i.
Boah krass, wirklich klar - verstehe nicht, warum die Esther nicht eingreift...
Die Kamera ist auf 16er-Höhe, d.h. Spieler Richtung hintere Seitenlinie wirken näher, als sie wirklich Sinn: Deutsch gesagt die Verzerrung ist sogar zugunsten von Turkes und das Abseits trotzdem klar ersichtlich.
Und diese Kamera hat der VAR bzw. die Esther ja auch...

Aber es macht ja leider wieder kein SG-Journi eine Anfrage an die SFL an das VAR-Team und fragt da nach, damit man merkt, dass niemand eingreift...
Und es spricht ausser hier im Forum wieder auch niemand davon!
Beim Offside gibt es ja eigentlich nur ja oder nein. Nichts Grauzone. Mit einer kalibrierten Linie kann man das durchsetzen. Bei der Lowbudget-VARiante in der Schweiz gibt es dann aber eben doch wieder nicht ganz auflösbare Fälle. Absurd das Ganze.
Theoretisch gibt es diese Grauzone nicht, praktisch aber eben schon. Wenn unsere Variante richtig ausgelegt werden würde (VAR greift nur ein wenn der Entscheid klar widerlegt werden kann), bevorzuge ich unsere Variante zu 100% gegenüber der kalibrierten Linie!
VAR.jpg
VAR.jpg (62.59 KiB) 778 mal betrachtet

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2573
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Surprise » 23.11.2020 23:30

Zelena Bela hat geschrieben:
23.11.2020 16:49
Theoretisch gibt es diese Grauzone nicht, praktisch aber eben schon. Wenn unsere Variante richtig ausgelegt werden würde (VAR greift nur ein wenn der Entscheid klar widerlegt werden kann), bevorzuge ich unsere Variante zu 100% gegenüber der kalibrierten Linie!

VAR.jpg
100% einverstanden. Diese Millimeterlätä passt und gehört nicht zum Fussball. Im Zweifel für den Angreifer. Und wenn man‘s ohne kalibrierte Linie nicht sagen kann, dann bestehen halt Zweifel. So hat dieser Regel seit ewig funktioniert und so funktioniert sie auch im Ausland in allen unteren Ligen. So zu tun, als wäre Fussball eine exakte Wissenschaft, ist einfach lächerlich.

„Gleiche Höhe“ ist eben gleiche Höhe. Da muss man nicht messen gehen, ob die kleine Zeh des Einen ev. doch noch 1mm hinter dem Füdli des Andern war.

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 1854
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: Schiedsrichter

Beitrag von ryan » 24.11.2020 08:14

Surprise hat geschrieben:
23.11.2020 23:30
Zelena Bela hat geschrieben:
23.11.2020 16:49
Theoretisch gibt es diese Grauzone nicht, praktisch aber eben schon. Wenn unsere Variante richtig ausgelegt werden würde (VAR greift nur ein wenn der Entscheid klar widerlegt werden kann), bevorzuge ich unsere Variante zu 100% gegenüber der kalibrierten Linie!

VAR.jpg
100% einverstanden. Diese Millimeterlätä passt und gehört nicht zum Fussball. Im Zweifel für den Angreifer. Und wenn man‘s ohne kalibrierte Linie nicht sagen kann, dann bestehen halt Zweifel. So hat dieser Regel seit ewig funktioniert und so funktioniert sie auch im Ausland in allen unteren Ligen. So zu tun, als wäre Fussball eine exakte Wissenschaft, ist einfach lächerlich.

„Gleiche Höhe“ ist eben gleiche Höhe. Da muss man nicht messen gehen, ob die kleine Zeh des Einen ev. doch noch 1mm hinter dem Füdli des Andern war.
Sehe ich auch so.

Trotzdem nervig, dass für das Offside am Wochenende und auch gegen Luzern keine Linie nötig gewesen wäre, dass sieht man in der Wiederholung deutlich genug...
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 2713
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Forza San Gallo » 24.11.2020 11:18

ryan hat geschrieben:
24.11.2020 08:14
Surprise hat geschrieben:
23.11.2020 23:30
Zelena Bela hat geschrieben:
23.11.2020 16:49
Theoretisch gibt es diese Grauzone nicht, praktisch aber eben schon. Wenn unsere Variante richtig ausgelegt werden würde (VAR greift nur ein wenn der Entscheid klar widerlegt werden kann), bevorzuge ich unsere Variante zu 100% gegenüber der kalibrierten Linie!

VAR.jpg
100% einverstanden. Diese Millimeterlätä passt und gehört nicht zum Fussball. Im Zweifel für den Angreifer. Und wenn man‘s ohne kalibrierte Linie nicht sagen kann, dann bestehen halt Zweifel. So hat dieser Regel seit ewig funktioniert und so funktioniert sie auch im Ausland in allen unteren Ligen. So zu tun, als wäre Fussball eine exakte Wissenschaft, ist einfach lächerlich.

„Gleiche Höhe“ ist eben gleiche Höhe. Da muss man nicht messen gehen, ob die kleine Zeh des Einen ev. doch noch 1mm hinter dem Füdli des Andern war.
Sehe ich auch so.

Trotzdem nervig, dass für das Offside am Wochenende und auch gegen Luzern keine Linie nötig gewesen wäre, dass sieht man in der Wiederholung deutlich genug...
Ich würde sogar behaupten, dass der Linienrichter ohne VAR das Abseits angezeigt hätte. Auf den Bild sieht man den perfekten Blick des LR. Dank des VAR wird hier aber eher (leider der Regel konform) weiterlaufen gelassen.
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

Elfmeterpunkt
Wenigschreiber
Beiträge: 37
Registriert: 11.11.2020 15:45

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Elfmeterpunkt » 24.11.2020 11:42

Diesbach City hat geschrieben:
22.11.2020 17:25
Diesbach City hat geschrieben:
22.11.2020 17:21
Julio Grande hat geschrieben:
22.11.2020 17:19
Esther staubli Sauh**e

Arm war klar nicht angelegt. Klar elfer
Natürliche armhaltung sicher nicht! hinter dem Rücken den Körper verbreitern.
In Deutschland geht der Schiri eben auch mal den Weg zum bildschirm und schaut sich die Szene selber an. Unsere sind zu faul!
Die Deutschen Schiedsrichter haben auch mehr Qualität. Die Pfeifen internationale Spiele (Nati, WM, EM, Champions- und Europaleague). Die Schweizer Schiris aber höchst selten. Warum wohl, weil die nicht brauchbar sind.
Trainer gehen, Spieler gehen aber wir bleiben ein Leben lang.
Tradition seit 1779 und 1879

Antworten