FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Rund um den FC St. Gallen 1879
Green-Saints
Vielschreiber
Beiträge: 1072
Registriert: 03.02.2018 13:06

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von Green-Saints » 04.11.2019 06:17

Ich bin der Meinung, die Mauer hebt das Offside auf. Aber ist ja eigentlich voll egal.
Ob im Süden, Norden, Osten oder Westen, scheissegal wir sind die Besten!

Benutzeravatar
Simba
Wenigschreiber
Beiträge: 359
Registriert: 28.04.2014 08:26

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von Simba » 04.11.2019 06:45

Green-Saints hat geschrieben:
04.11.2019 06:17
Ich bin der Meinung, die Mauer hebt das Offside auf. Aber ist ja eigentlich voll egal.

Dachte schon ich bin der einzige der so sieht :)
STELL PRINZIPIEN ÜBER VORTEILE

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 2509
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von Ben King » 04.11.2019 08:05

Was für ein Team. Die Einstellung stimmt. PZ auch sympathisch im Sportpanorama. Er ging ja nicht in die Kurve feiern, da das noch zu früh ist und wir noch nichts gewonnen haben. Jetzt müssen wir schauen, dass es im Winter zu keinen Abgängen kommt. Im Sommer wird es dann den einen oder anderen Abgang geben und unsere Finanzen sind wieder im Lot. Wir sind ein tolles Sprungbrett geworden für grössere Ligen. Besonders Quintilla wird kaum zu halten sein, aber AS hat bewiesen, dass er allfällige Abgänge kompensieren kann.
Rang 3 ist absolut realistisch. Vor der Saison hätten die meisten das als das höchste der Gefühle angeschaut. Jetzt, mit diesem Superteam (keiner fällt ab), darf man auch von höherem träumen. Vollgas richtung Wintermeister :beten:
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12824
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von Julio Grande » 04.11.2019 09:52

greezer hat geschrieben:
03.11.2019 13:53
Wenn das so stimmt, dann ist es wirklich eine Schande.
Läuft es endlich auf dem Platz, sorgen solche Fachidioten neben dem Platz für Unruhe. :(
Echt unnötig.
hat ja nix mit dem fcsg zu tun :roll:
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2171
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von speed85 » 04.11.2019 14:59

Gisinger hat geschrieben:
03.11.2019 19:48
der Goalie wir sicher von Iten iritiert.. Spielt in dem Sinne keine Rolle weil der VAR den Fuss vom Sionspieler wohl auch weiter vorne sieht.. für moch aus diesem Grund ein richtiger Entscheid...
-GG1- hat geschrieben:
04.11.2019 00:30
Gisinger hat geschrieben:
03.11.2019 19:48
der Goalie wir sicher von Iten iritiert.. Spielt in dem Sinne keine Rolle weil der VAR den Fuss vom Sionspieler wohl auch weiter vorne sieht.. für moch aus diesem Grund ein richtiger Entscheid...
Für mich klares Abseits, es zählt ja der Kopf und nicht der Fuss von Itten. Trotzdem kann man mMn durchaus argumentieren, dass der Sion-Torwart nicht dafür belohnt werden darf, dass er die Situation falsch einschätzt: Als erstes könnte er die Abseitsposition von Itten durchaus auch selbst erkennen und sich alleins schon aus diesem Grund nur auf den Freistoss konzentrieren, und zweitens grätscht Itten doch ziemlich weit am Ball vorbei. Hätte die Aktion von Itten wie gesagt auch eher als aktives Abseits gewertet, aber es ist wohl eher eine 60:40 oder 70:30 Situation und deshalb hald keine VAR-Situation.
Der Eingriff ist klar aktiv - ob er aber Abseits war oder nicht ist nicht klar zu sehen.
Der VAR greift deshalb nicht ein, da er bekanntlich die kalibrierte Abseitslinie nicht hat...
(Und die würde nicht wegen der Technologie sondern wegen den zusätzlich benötigten Kameras viel kosten...)
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12824
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von Julio Grande » 04.11.2019 15:35

speed85 hat geschrieben:
04.11.2019 14:59
Gisinger hat geschrieben:
03.11.2019 19:48
der Goalie wir sicher von Iten iritiert.. Spielt in dem Sinne keine Rolle weil der VAR den Fuss vom Sionspieler wohl auch weiter vorne sieht.. für moch aus diesem Grund ein richtiger Entscheid...
-GG1- hat geschrieben:
04.11.2019 00:30
Gisinger hat geschrieben:
03.11.2019 19:48
der Goalie wir sicher von Iten iritiert.. Spielt in dem Sinne keine Rolle weil der VAR den Fuss vom Sionspieler wohl auch weiter vorne sieht.. für moch aus diesem Grund ein richtiger Entscheid...
Für mich klares Abseits, es zählt ja der Kopf und nicht der Fuss von Itten. Trotzdem kann man mMn durchaus argumentieren, dass der Sion-Torwart nicht dafür belohnt werden darf, dass er die Situation falsch einschätzt: Als erstes könnte er die Abseitsposition von Itten durchaus auch selbst erkennen und sich alleins schon aus diesem Grund nur auf den Freistoss konzentrieren, und zweitens grätscht Itten doch ziemlich weit am Ball vorbei. Hätte die Aktion von Itten wie gesagt auch eher als aktives Abseits gewertet, aber es ist wohl eher eine 60:40 oder 70:30 Situation und deshalb hald keine VAR-Situation.
Der Eingriff ist klar aktiv - ob er aber Abseits war oder nicht ist nicht klar zu sehen.
Der VAR greift deshalb nicht ein, da er bekanntlich die kalibrierte Abseitslinie nicht hat...
(Und die würde nicht wegen der Technologie sondern wegen den zusätzlich benötigten Kameras viel kosten...)
richtig erklärt, danke Speed!
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 7118
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von kenner » 04.11.2019 20:09

Alles gesagt....
Etwas enttäuschend die Zuschauerzahl. Samstagabend, da kann man auch noch mit Kindern hingehen. Daran kann es also nicht liegen. Sion, gibt unattraktivere Gegner. Toller Tabellenplatz, attraktive Spiele, etc....viel besser geht fast nicht mehr.
Sind es die Preise? Im B gibt es die günstigsten Tickets, geht sehr in Ordnung. D1 und D4 finde ich jedoch zu teuer, rein platz-/sichttechnisch.
Auf die Gegentribüne gibt es die günstigsten Ticks für 30.-, auch ok.

Wo liegen die Gründe??
Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln

Ex-User
Wenigschreiber
Beiträge: 34
Registriert: 21.07.2019 20:50

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von Ex-User » 04.11.2019 20:13

Vermutlich am Benehmen gewisser Fans. Das Risiko in zwischen einen Mob zu geraten besteht. Ich war jahrelang nicht im Stadion weil meine Tochter zu klein war. Oder wenn dann so spiele wie gegen thun am Sonntag Nachmittag...

Benutzeravatar
ST_FEAT_GALLEN
Wenigschreiber
Beiträge: 348
Registriert: 28.01.2012 18:33

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von ST_FEAT_GALLEN » 04.11.2019 20:18

Ex-User hat geschrieben:
04.11.2019 20:13
Vermutlich am Benehmen gewisser Fans. Das Risiko in zwischen einen Mob zu geraten besteht. Ich war jahrelang nicht im Stadion weil meine Tochter zu klein war. Oder wenn dann so spiele wie gegen thun am Sonntag Nachmittag...
Darf ich dich fragen , wo dieses Risiko im und ums Stadion passieren kann :confused: Und wann dies zuletzt stattfand?
FCSG - meh als nume en verein

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 7118
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von kenner » 04.11.2019 20:24

Ex-User hat geschrieben:
04.11.2019 20:13
Vermutlich am Benehmen gewisser Fans. Das Risiko in zwischen einen Mob zu geraten besteht. Ich war jahrelang nicht im Stadion weil meine Tochter zu klein war. Oder wenn dann so spiele wie gegen thun am Sonntag Nachmittag...
Ob das wirklich so viel ausmacht, resp. ob es da um Tausende von Zuschauern geht? Bezweifle ich...
Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln

18FC79SG
Wenigschreiber
Beiträge: 57
Registriert: 30.05.2019 17:50

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von 18FC79SG » 04.11.2019 21:12

Weiss jemand ob es ein Team in Europa gibt, das ähnliche Statistiken der letzten 7 Partien punkte mässig aufweist?

Benutzeravatar
kafigott
sehrwenigschreiber
Beiträge: 1192
Registriert: 22.04.2005 11:57

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von kafigott » 04.11.2019 21:43

18FC79SG hat geschrieben:
04.11.2019 21:12
Weiss jemand ob es ein Team in Europa gibt, das ähnliche Statistiken der letzten 7 Partien punkte mässig aufweist?
Juve
Grünweiss ist unser Leben

Benutzeravatar
Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2275
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von Spooner » 04.11.2019 21:49

kafigott hat geschrieben:
04.11.2019 21:43
18FC79SG hat geschrieben:
04.11.2019 21:12
Weiss jemand ob es ein Team in Europa gibt, das ähnliche Statistiken der letzten 7 Partien punkte mässig aufweist?
Juve
Liverpool
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 1711
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von -GG1- » 04.11.2019 22:48

Simba hat geschrieben:
04.11.2019 06:45
Green-Saints hat geschrieben:
04.11.2019 06:17
Ich bin der Meinung, die Mauer hebt das Offside auf. Aber ist ja eigentlich voll egal.

Dachte schon ich bin der einzige der so sieht :)
Habe ich tatsächlich nicht drauf geachtet. Stimmt, schaut man auf die Mauer, könnte Itten tatsächlich noch knapp auf gleicher Höhe sein.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9942
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von gordon » 05.11.2019 06:12

kenner hat geschrieben:
04.11.2019 20:09
Alles gesagt....
Etwas enttäuschend die Zuschauerzahl. Samstagabend, da kann man auch noch mit Kindern hingehen. Daran kann es also nicht liegen. Sion, gibt unattraktivere Gegner. Toller Tabellenplatz, attraktive Spiele, etc....viel besser geht fast nicht mehr.
Sind es die Preise? Im B gibt es die günstigsten Tickets, geht sehr in Ordnung. D1 und D4 finde ich jedoch zu teuer, rein platz-/sichttechnisch.
Auf die Gegentribüne gibt es die günstigsten Ticks für 30.-, auch ok.

Wo liegen die Gründe??
Einen teil tragen halt auch die gästefans mit und da macht es schon einen unterschied, ob es 100 wie bei sion sind, oder geschätzt 1500-2000 (auf allen tribünen), wenn bspw basel hier ist
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
MisterDistel
Ramathorn
Beiträge: 3132
Registriert: 05.06.2008 15:37

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von MisterDistel » 05.11.2019 06:25

Ex-User hat geschrieben:
04.11.2019 20:13
Vermutlich am Benehmen gewisser Fans. Das Risiko in zwischen einen Mob zu geraten besteht. Ich war jahrelang nicht im Stadion weil meine Tochter zu klein war. Oder wenn dann so spiele wie gegen thun am Sonntag Nachmittag...
Hahaha jo wohrschinlich. Das Risiko zwischen einen Mob zu geraten? Hier in St.Gallen? Ich hoffe, das ist nicht dein Ernst.
Wer tatsächlich dies als Grund vorschiebt, den kann ich nicht ernst nehmen...
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdient haben

Benutzeravatar
Crashco
Wenigschreiber
Beiträge: 183
Registriert: 23.05.2012 07:46

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von Crashco » 05.11.2019 07:42

Ex-User hat geschrieben:
04.11.2019 20:13
Vermutlich am Benehmen gewisser Fans. Das Risiko in zwischen einen Mob zu geraten besteht. Ich war jahrelang nicht im Stadion weil meine Tochter zu klein war. Oder wenn dann so spiele wie gegen thun am Sonntag Nachmittag...
Boah ich krieg echt die Krise wenn ich so etwas lese. Ich gehe nun auch schon seit vielen Jahren an die Spiele. Noch nie ja noch überhaupt nie hatte ich auch nur ansatzweise Angst, dass etwas passieren könnte. Weder im Espenmoos als der Gegnercar jeweils bei den Fans durch musste und mit Flaschen beschossen wurde noch im Kybunpark wenn ZH oder Basel zu Besuch sind.

Ich gehe nun auch mit meiner 4 jährigen Tochter zu den Spielen Fussballspiel, ganz nach dem Motto "das erste Spiel mit Papa". Zu keiner Sekunde hatte meine Tochter Angst oder sonst negative Emotionen. Einzig auf den Hinweis, dass wir den Grün-Weissen helfen meinte sie, was sie denn für Probleme hätten, dass wir ihnen helfen müssen. Da hatte ich etwas Angst ihr mitzuteilen, dass wird sie erst verstehen wird wenn sie min. 10 Jahre SG Fan ist :D

Und selbst wenn es mal Radau gibt, Es gibt 1000 Möglichkeiten diesem auszuweichen. Aber wahrscheinlich gehörst du zu den sensationsgailen Typen die genau in solchen Situationen mit den Kindern auf der Schulter Minutenlang "gaffen".

Also sorry aber viel familiärer als bei uns im Stadion geht's ja wohl kaum.
Den Zürchern mundet die Wurst sogar so gut, dass es um vier Uhr nachmittags auf dem Lindenhof zu einem Wurst-Engpass kommt. «Ich ging extra dorthin, um eine St. Galler Bratwurst zu essen. Aber ich habe keine mehr bekommen», sagt ein Stadtzürcher

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 3035
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von Zuschauer » 05.11.2019 20:00

Crashco hat geschrieben:
05.11.2019 07:42
Ex-User hat geschrieben:
04.11.2019 20:13
Vermutlich am Benehmen gewisser Fans. Das Risiko in zwischen einen Mob zu geraten besteht. Ich war jahrelang nicht im Stadion weil meine Tochter zu klein war. Oder wenn dann so spiele wie gegen thun am Sonntag Nachmittag...
Boah ich krieg echt die Krise wenn ich so etwas lese. Ich gehe nun auch schon seit vielen Jahren an die Spiele. Noch nie ja noch überhaupt nie hatte ich auch nur ansatzweise Angst, dass etwas passieren könnte. Weder im Espenmoos als der Gegnercar jeweils bei den Fans durch musste und mit Flaschen beschossen wurde noch im Kybunpark wenn ZH oder Basel zu Besuch sind.

Ich gehe nun auch mit meiner 4 jährigen Tochter zu den Spielen Fussballspiel, ganz nach dem Motto "das erste Spiel mit Papa". Zu keiner Sekunde hatte meine Tochter Angst oder sonst negative Emotionen. Einzig auf den Hinweis, dass wir den Grün-Weissen helfen meinte sie, was sie denn für Probleme hätten, dass wir ihnen helfen müssen. Da hatte ich etwas Angst ihr mitzuteilen, dass wird sie erst verstehen wird wenn sie min. 10 Jahre SG Fan ist :D

Und selbst wenn es mal Radau gibt, Es gibt 1000 Möglichkeiten diesem auszuweichen. Aber wahrscheinlich gehörst du zu den sensationsgailen Typen die genau in solchen Situationen mit den Kindern auf der Schulter Minutenlang "gaffen".

Also sorry aber viel familiärer als bei uns im Stadion geht's ja wohl kaum.
unterschreibe ich sofort. gehe seit jahren mit meinen kindern ins stadion und alles problemlos*. nur eben in den eb möchte mich meine frau mit den kleinen im moment nicht lassen. aber is ok. im moment... :D

*btw: auch auswärts, sowohl in zh, be wie. auch bs. nie hatte ich mit den kids (grünweiss eingekleidet) ein problem
http://www.youtube.com/watch?v=9BwES-DnXyg&feature=related

Ex-User
Wenigschreiber
Beiträge: 34
Registriert: 21.07.2019 20:50

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von Ex-User » 06.11.2019 12:39

Nun ja ich erinnere mich an ein Spiel gegen Basel wo die Basler danach beim westcenter die Bäume kaputtgemacht haben, Steine rumgeworfen etc.
Ich war selber kein Kind von Traurigkeit.
Und ich habe auch schon erlebt, wie gewisse Leute Steine auf Cars geworfen haben oder ihren Frust anderweitig rausgelassen haben.
Abendspiele mit Kindern na ja... tiefe Temperaturen, na ja
Die dies verstehen ok, die anderen müssen die Entscheidung akzeptieren. Schlussendlich ist es jedermanns Sache wie er/sie entscheidet.

Der Ruf der Fans ist nicht wirklich der Beste. Knallkörper in Luzern (hörgeschädigt) Sachbeschädigungen in Zügen etc. Dass da der eine oder andere nicht zwingend Lust drauf hat, ist naheliegend. Was davon stimmt oder nicht, entscheidet leider niemand. Die Medien pushen es auf, das Volk liest es und die bösen sind..... ?????!!!!!!!

Zu meiner Person. Du hast gefragt warum das so ist, dass am SA Abend so "wenig" Leute kommen ist das vielleicht eine Erklärung. Ob sie stimmt oder nicht bzw ob ihr diese Meinung als Teilursache akzeptiert, ist desjenigen Sache und mir ziemlich egal.
Gefragt .... Mögliche Ursache genannt.... und jetzt werd ich angegriffen.... könnte es sein, dass diese Aggressionen nicht jedermanns Sache ist?

Denk mal drüber nach.
Zuletzt geändert von Ex-User am 06.11.2019 12:51, insgesamt 1-mal geändert.

Ex-User
Wenigschreiber
Beiträge: 34
Registriert: 21.07.2019 20:50

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von Ex-User » 06.11.2019 12:48

Hab da noch was gefunden von BenKing.

Zitat:
Mich auch. All diese Robocops braucht es gar nicht, nur wenn Basel, YB oder Zürich kommt. Bei allen anderen Mannschaften reicht ein minimales Sicherheitsaufgebot.

Und wenn dann doch was passiert... wo waren... so grundlos ist das wahrscheinlich nicht ;)

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 989
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von Diesbach City » 06.11.2019 12:52

Ex-User hat geschrieben:
06.11.2019 12:39
Nun ja ich erinnere mich an ein Spiel gegen Basel wo die Basler danach beim westcenter die Bäume kaputtgemacht haben, Steine rumgeworfen etc.
Ich war selber kein Kind von Traurigkeit.
Und ich habe auch schon erlebt, wie gewisse Leute Steine auf Cars geworfen haben oder ihren Frust anderweitig rausgelassen haben.
Abendspiele mit Kindern na ja... tiefe Temperaturen, na ja
Die dies verstehen ok, die anderen müssen die Entscheidung akzeptieren. Schlussendlich ist es jedermanns Sache wie er/sie entscheidet.

Der Ruf der Fans ist nicht wirklich der Beste. Knallkörper in Luzern (hörgeschädigt) Sachbeschädigungen in Zügen etc. Dass da der eine oder andere nicht zwingend Lust drauf hat, ist naheliegend.

Zu meiner Person. Du hast gefragt warum das so ist, dass am SA Abend so "wenig" Leute kommen ist das vielleicht eine Erklärung. Ob sie stimmt oder nicht bzw ob ihr diese Meinung als Teilursache akzeptiert, ist desjenigen Sache und mir ziemlich egal.
Gefragt .... Mögliche Ursache genannt.... und jetzt werd ich angegriffen.... könnte es sein, dass diese Aggressionen nicht jedermanns Sache ist?

Denk mal drüber nach.
gebe dir recht. selber gehe ich lieber für den halben Preis am so. Da ich nicht jedes Spiel live im Stadion sehe. Meine Tochter hat auch mehr Spass, wenn die Temperaturen angenehmer sind alles am Abend.
Finde es auch nicht spassig mit einem kindergartenkind so spät nachhause zu kommen. Jedem das seine! ist nicht spassig ein heulendes Kind nebenan zu haben und den match zu verpassen. Bisher habe ich zwar nicht extreme Situationen erlebt, aber das geknalle von pyros kann ein sensibles kleineres Kind schon verängstigten.Wobei mein gefluche und geschreihe auch nicht optimal ist ;)

Ex-User
Wenigschreiber
Beiträge: 34
Registriert: 21.07.2019 20:50

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von Ex-User » 06.11.2019 12:58

Diesbach City hat geschrieben:
06.11.2019 12:52
Ex-User hat geschrieben:
06.11.2019 12:39
Nun ja ich erinnere mich an ein Spiel gegen Basel wo die Basler danach beim westcenter die Bäume kaputtgemacht haben, Steine rumgeworfen etc.
Ich war selber kein Kind von Traurigkeit.
Und ich habe auch schon erlebt, wie gewisse Leute Steine auf Cars geworfen haben oder ihren Frust anderweitig rausgelassen haben.
Abendspiele mit Kindern na ja... tiefe Temperaturen, na ja
Die dies verstehen ok, die anderen müssen die Entscheidung akzeptieren. Schlussendlich ist es jedermanns Sache wie er/sie entscheidet.

Der Ruf der Fans ist nicht wirklich der Beste. Knallkörper in Luzern (hörgeschädigt) Sachbeschädigungen in Zügen etc. Dass da der eine oder andere nicht zwingend Lust drauf hat, ist naheliegend.

Zu meiner Person. Du hast gefragt warum das so ist, dass am SA Abend so "wenig" Leute kommen ist das vielleicht eine Erklärung. Ob sie stimmt oder nicht bzw ob ihr diese Meinung als Teilursache akzeptiert, ist desjenigen Sache und mir ziemlich egal.
Gefragt .... Mögliche Ursache genannt.... und jetzt werd ich angegriffen.... könnte es sein, dass diese Aggressionen nicht jedermanns Sache ist?

Denk mal drüber nach.
gebe dir recht. selber gehe ich lieber für den halben Preis am so. Da ich nicht jedes Spiel live im Stadion sehe. Meine Tochter hat auch mehr Spass, wenn die Temperaturen angenehmer sind alles am Abend.
Finde es auch nicht spassig mit einem kindergartenkind so spät nachhause zu kommen. Jedem das seine! ist nicht spassig ein heulendes Kind nebenan zu haben und den match zu verpassen. Bisher habe ich zwar nicht extreme Situationen erlebt, aber das geknalle von pyros kann ein sensibles kleineres Kind schon verängstigten.Wobei mein gefluche und geschreihe auch nicht optimal ist ;)
Und wenn mal die Gegner aus ihrem Käfig gelassen werden und man Richtung Bahnhof Winkeln läuft. Beim NSSG die grünweissen, beim Westcenter der Gegner, in der Mitte die mit den blauen Anzügen. Ist für ein Kind sehr verstörend. Dann bleibt der Papi halt Zuhause, oder geht am So Nachmittag Thun schauen.. oder so...

Benutzeravatar
san gallo
provokant
Beiträge: 5899
Registriert: 17.04.2004 21:21

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von san gallo » 06.11.2019 13:04

Ex-User hat geschrieben:
06.11.2019 12:58
Diesbach City hat geschrieben:
06.11.2019 12:52
Ex-User hat geschrieben:
06.11.2019 12:39
Nun ja ich erinnere mich an ein Spiel gegen Basel wo die Basler danach beim westcenter die Bäume kaputtgemacht haben, Steine rumgeworfen etc.
Ich war selber kein Kind von Traurigkeit.
Und ich habe auch schon erlebt, wie gewisse Leute Steine auf Cars geworfen haben oder ihren Frust anderweitig rausgelassen haben.
Abendspiele mit Kindern na ja... tiefe Temperaturen, na ja
Die dies verstehen ok, die anderen müssen die Entscheidung akzeptieren. Schlussendlich ist es jedermanns Sache wie er/sie entscheidet.

Der Ruf der Fans ist nicht wirklich der Beste. Knallkörper in Luzern (hörgeschädigt) Sachbeschädigungen in Zügen etc. Dass da der eine oder andere nicht zwingend Lust drauf hat, ist naheliegend.

Zu meiner Person. Du hast gefragt warum das so ist, dass am SA Abend so "wenig" Leute kommen ist das vielleicht eine Erklärung. Ob sie stimmt oder nicht bzw ob ihr diese Meinung als Teilursache akzeptiert, ist desjenigen Sache und mir ziemlich egal.
Gefragt .... Mögliche Ursache genannt.... und jetzt werd ich angegriffen.... könnte es sein, dass diese Aggressionen nicht jedermanns Sache ist?

Denk mal drüber nach.
gebe dir recht. selber gehe ich lieber für den halben Preis am so. Da ich nicht jedes Spiel live im Stadion sehe. Meine Tochter hat auch mehr Spass, wenn die Temperaturen angenehmer sind alles am Abend.
Finde es auch nicht spassig mit einem kindergartenkind so spät nachhause zu kommen. Jedem das seine! ist nicht spassig ein heulendes Kind nebenan zu haben und den match zu verpassen. Bisher habe ich zwar nicht extreme Situationen erlebt, aber das geknalle von pyros kann ein sensibles kleineres Kind schon verängstigten.Wobei mein gefluche und geschreihe auch nicht optimal ist ;)
Und wenn mal die Gegner aus ihrem Käfig gelassen werden und man Richtung Bahnhof Winkeln läuft. Beim NSSG die grünweissen, beim Westcenter der Gegner, in der Mitte die mit den blauen Anzügen. Ist für ein Kind sehr verstörend. Dann bleibt der Papi halt Zuhause, oder geht am So Nachmittag Thun schauen.. oder so...
Bis die Gästefans aber aus ihrem Käfig gelassen werden schaffst du es mit deinem Kind locker auf den Extrabus und bist gar nicht mehr vor Ort falls was passiert. Und dein Kind wird auch nicht nachhaltig geschädigt.

Zidane10
Präsidentenkiller
Beiträge: 1433
Registriert: 14.02.2009 10:39

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von Zidane10 » 06.11.2019 13:10

Man kann sich die Angst halt selbst herbeireden.
Ich behaupte mal, dass Kinder mehr Freude AN, statt Angst VOR Pyro haben.

Feuer fasziniert. Vor allem Kinder.
Ain Schritt zruck, mit Alauf zwei füre, Bei ufe & Mitte is Gsicht.

AgentNAVI
Wenigschreiber
Beiträge: 236
Registriert: 10.03.2018 14:15

Re: FC St.Gallen 1879 - FC Sion, 02.11.2019, 19:00 Uhr

Beitrag von AgentNAVI » 06.11.2019 13:23

Zidane10 hat geschrieben:
06.11.2019 13:10
Man kann sich die Angst halt selbst herbeireden.
Ich behaupte mal, dass Kinder mehr Freude AN, statt Angst VOR Pyro haben.

Feuer fasziniert. Vor allem Kinder.
Die Kinder haben vielleicht schon Freude, aber die Eltern wohl eher weniger.

Antworten