Willkommen Alain Sutter

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
Superduker
Vielschreiber
Beiträge: 691
Registriert: 16.07.2008 13:37

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von Superduker » 08.03.2021 08:50

Surprise hat geschrieben:
07.03.2021 21:55



...


Wenn sich jeder nur an jene Beschränkungen hält, die nach seinem „gesunden Menschenverstand“ Sinn machen, scheitern die Massnahmen gesamthaft gesehen grandios - nur schon daran, dass ein erschreckender Anteil der Bevölkerung, entgegen dessen eigenem Empfinden, über einen eher ungesunden Verstand verfügt.

...


wenig surprisend den René Descartes ausgepackt! :beten:
Bier ist der Beweis, dass Gott die Menschen liebt und will, dass sie glücklich sind
Ben Franklin

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 2015
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von hello again » 08.03.2021 20:47

Espe_007 hat geschrieben:
08.03.2021 07:27
Wenn jeder die Maskenpflicht so umsetzt wie er es für richtig hält, sind wir in einem Jahr noch nicht weiter als heute.

Sutter sollte sich mal wieder bewusst machen, dass er froh sein kann, dass überhaupt Fussball gespielt werden darf. Da muss er halt als kleines Übel die Maskenpflicht über sich ergehen lassen. Aber wie schon geschrieben ist er nicht der einzige Masken-Falschträger. Kalle Rummenigge oder die Costantins sind weitere prominente Beispiele.
In Pontresina sitzen am Abend im Hotel 100 Leute beim Essen im Speisesaal. Von wegen froh sein. Das Ganze hat unzählige Widersprüche und ist deshalb zum Teil unglaubwürdig.

Benutzeravatar
Seppatoni
Wo ist Walter?
Beiträge: 3195
Registriert: 31.03.2004 13:00

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von Seppatoni » 18.03.2021 17:02

Talk mit Alain Sutter
Unser Sportchef Alain Sutter im Gespräch mit James Wehrli über Aktuelles zur 1. Mannschaft.
https://tv.fcsg.ch/de-int/playerpage/513381

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12697
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von Luigi » 18.03.2021 17:14

Seppatoni hat geschrieben:
18.03.2021 17:02
Talk mit Alain Sutter
Unser Sportchef Alain Sutter im Gespräch mit James Wehrli über Aktuelles zur 1. Mannschaft.
https://tv.fcsg.ch/de-int/playerpage/513381
Danke!

Benutzeravatar
Rock'n'Roll, Baby!
Wenigschreiber
Beiträge: 365
Registriert: 10.05.2018 19:28

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von Rock'n'Roll, Baby! » 18.03.2021 18:57

Seppatoni hat geschrieben:
18.03.2021 17:02
Talk mit Alain Sutter
Unser Sportchef Alain Sutter im Gespräch mit James Wehrli über Aktuelles zur 1. Mannschaft.
https://tv.fcsg.ch/de-int/playerpage/513381
Sportchef-Gott :beten: :beten: :beten: Man kann es nicht genug wiederholen!
Bud Spencer: "Chuck Norris? Nie von ihr gehört!"

Jairinho
Vielschreiber
Beiträge: 879
Registriert: 26.06.2020 15:48

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von Jairinho » 18.03.2021 19:06

Seppatoni hat geschrieben:
18.03.2021 17:02
Talk mit Alain Sutter
Unser Sportchef Alain Sutter im Gespräch mit James Wehrli über Aktuelles zur 1. Mannschaft.
https://tv.fcsg.ch/de-int/playerpage/513381
Ein Interview, welches sich jeder Anhänger zwingend anschauen muss. Es zeigt die Differenz zwischen Realität und Fanwunschdenken eindrücklich auf.

Man (inkl. ich) sollte sich bewusst machen, wie schwierig - aufgrund der finanziellen Möglichkeiten - der Job für Sutter und Co. ist. Mit einem der geringsten Budgets innerhalb der NLA eine so tolle Spiel- und Vereinskultur auf die Beine zu stellen...einfach Hut ab, was hier geleistet wird. :beten: :beten: :beten: :beten:

Deputy
Vielschreiber
Beiträge: 520
Registriert: 25.06.2017 16:06

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von Deputy » 18.03.2021 19:33

Top Interview! Fazit: Corona sucks!! Und zwar ultimativ fest!!
Eier, wir brauchen Eier!

Benutzeravatar
Teechocher
Vielschreiber
Beiträge: 513
Registriert: 12.02.2018 18:45

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von Teechocher » 18.03.2021 19:43

Jairinho hat geschrieben:
18.03.2021 19:06
Seppatoni hat geschrieben:
18.03.2021 17:02
Talk mit Alain Sutter
Unser Sportchef Alain Sutter im Gespräch mit James Wehrli über Aktuelles zur 1. Mannschaft.
https://tv.fcsg.ch/de-int/playerpage/513381
Ein Interview, welches sich jeder Anhänger zwingend anschauen muss. Es zeigt die Differenz zwischen Realität und Fanwunschdenken eindrücklich auf.

Man (inkl. ich) sollte sich bewusst machen, wie schwierig - aufgrund der finanziellen Möglichkeiten - der Job für Sutter und Co. ist. Mit einem der geringsten Budgets innerhalb der NLA eine so tolle Spiel- und Vereinskultur auf die Beine zu stellen...einfach Hut ab, was hier geleistet wird. :beten: :beten: :beten: :beten:
Genau deiner Meinung. Nach diesem Interview sollte wohl vielen klar sein, wieso und weshalb der Verein gewisse Personalentscheide trifft.
Einfach Top solch einen Sportchef zu haben :beten:

Solothurner
Vielschreiber
Beiträge: 2111
Registriert: 27.05.2008 11:49

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von Solothurner » 18.03.2021 20:46

Deputy hat geschrieben:
18.03.2021 19:33
Top Interview! Fazit: Corona sucks!! Und zwar ultimativ fest!!
Würde mich sehr interessieren welche Vereine gerne seine Spieler bei uns parken würde....ausser RB...

Benutzeravatar
wulle
Vielschreiber
Beiträge: 691
Registriert: 11.01.2015 10:42

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von wulle » 18.03.2021 21:07

:lol: ä :lol: :beten: :lol: :lol:

365 Tage 24Std. ........... :lol:
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger !

Geh lieber wierder nach Ibiza du ......

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 3498
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von danielraschle » 18.03.2021 22:05

Cool finde ich die Schattenmannschaft, für jeden Spieler einen potentiellen Nachfolger :beten:
wie Flasche leer

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8720
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von Mythos » 18.03.2021 22:42

danielraschle hat geschrieben:
18.03.2021 22:05
Cool finde ich die Schattenmannschaft, für jeden Spieler einen potentiellen Nachfolger :beten:
Ja aber sowas von! :beten: :beten:

Ein von A bis Z unglaublich starker Auftritt vom Sportchefgott.
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 2006
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von -GG1- » 18.03.2021 22:51

Solothurner hat geschrieben:
18.03.2021 20:46
Deputy hat geschrieben:
18.03.2021 19:33
Top Interview! Fazit: Corona sucks!! Und zwar ultimativ fest!!
Würde mich sehr interessieren welche Vereine gerne seine Spieler bei uns parken würde....ausser RB...
RB Salzburg
RB Leipzig
RB Bragantino
RB New York
RB Ghana

:unruhe: :unruhe:

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 6662
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von dimitri1879 » 18.03.2021 23:01

Seppatoni hat geschrieben:
18.03.2021 17:02
Talk mit Alain Sutter
Unser Sportchef Alain Sutter im Gespräch mit James Wehrli über Aktuelles zur 1. Mannschaft.
https://tv.fcsg.ch/de-int/playerpage/513381
wehrli hat wohl „sykora gisler“ gehört :D

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3161
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von appenzheller » 18.03.2021 23:17

dimitri1879 hat geschrieben:
18.03.2021 23:01
Seppatoni hat geschrieben:
18.03.2021 17:02
Talk mit Alain Sutter
Unser Sportchef Alain Sutter im Gespräch mit James Wehrli über Aktuelles zur 1. Mannschaft.
https://tv.fcsg.ch/de-int/playerpage/513381
wehrli hat wohl „sykora gisler“ gehört :D
Sag ich ja. Grandioser Podcast: hätten wir Zuschauer gehabt, dann hätten wir die Meisterschaft bis zum 1. Platz gerockt.
(Wir haben eh schon gerockt).
go hard, or go home!

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3161
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von appenzheller » 18.03.2021 23:18

wulle hat geschrieben:
18.03.2021 21:07
:lol: ä :lol: :beten: :lol: :lol:

365 Tage 24Std. ........... :lol:
Oje wulle.
go hard, or go home!

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8720
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von Mythos » 19.03.2021 07:18

Solothurner hat geschrieben:
18.03.2021 20:46
Deputy hat geschrieben:
18.03.2021 19:33
Top Interview! Fazit: Corona sucks!! Und zwar ultimativ fest!!
Würde mich sehr interessieren welche Vereine gerne seine Spieler bei uns parken würde....ausser RB...
Fiete Arp => Bayern?
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

EmilP
Wenigschreiber
Beiträge: 61
Registriert: 06.07.2017 11:14

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von EmilP » 19.03.2021 16:44

Kann mir jemand bitte Mal erklären, warum der FCSG bei den Transfers finanziell immer ziemlich dürftig ausgeht?

Klar kann es passieren, dass Spieler wie z.B Jordi ablösefrei wechseln können. In der jetzigen Situation beim FCSG für mich aber unverständlich.

Verhandlungstechnisch könnte AS noch einiges mehr raus hohlen meiner Meinung nach. Einige Beispiele (Zahlen von Transfermarkt)

Hefti wechselt zu YB für 1.25 Mio
Rüeggs Wechsel bringt dem FCZ 2 Mio
Lotomba von YB zu Nizza für 6 Mio

Rüegg und Hefti sehe ich auf dem selben Niveau, Lotomba besser aber gleich 4.75 Mio?!

Ich bin mir zu 100% sicher, dass man für Hefti noch einiges mehr erhalten hätte!

nächstes Beispiel:

Itten 3.Mio
Frey vom FCZ zu Fenerbace für 2.5 Mio (Itten für mich um EINIGES besser)
Ajeti zu Basel für 1.5 Mio (auch besser wie Frey)
Males vom FCL weg für 3.5 Mio
Vargas zum FCA für 4. Mio

Van der Werff - Salzburg 800k
Sohm FCZ-Parma 6.5 Mio

Stojanovic 1.1 Mio
Omlin 6 Mio

(auch hier klar besser aber nicht 4.9Mio)

Ja, er hat ab und zu ein gutes Näschen für die Spieler. Aber es bringt doch nichts wenn man alle verschenkt oder Ablösefrei gehen?
Ich bin gespannt was für Stergiou & Muheim rausspringt. :bowl:
Da besteht für mich noch Handlungsbedarf für einen guten Sportchef.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11158
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von gordon » 19.03.2021 17:05

EmilP hat geschrieben:
19.03.2021 16:44
Kann mir jemand bitte Mal erklären, warum der FCSG bei den Transfers finanziell immer ziemlich dürftig ausgeht?

Klar kann es passieren, dass Spieler wie z.B Jordi ablösefrei wechseln können. In der jetzigen Situation beim FCSG für mich aber unverständlich.

Verhandlungstechnisch könnte AS noch einiges mehr raus hohlen meiner Meinung nach. Einige Beispiele (Zahlen von Transfermarkt)

Hefti wechselt zu YB für 1.25 Mio
Rüeggs Wechsel bringt dem FCZ 2 Mio
Lotomba von YB zu Nizza für 6 Mio

Rüegg und Hefti sehe ich auf dem selben Niveau, Lotomba besser aber gleich 4.75 Mio?!

Ich bin mir zu 100% sicher, dass man für Hefti noch einiges mehr erhalten hätte!

nächstes Beispiel:

Itten 3.Mio
Frey vom FCZ zu Fenerbace für 2.5 Mio (Itten für mich um EINIGES besser)
Ajeti zu Basel für 1.5 Mio (auch besser wie Frey)
Males vom FCL weg für 3.5 Mio
Vargas zum FCA für 4. Mio

Van der Werff - Salzburg 800k
Sohm FCZ-Parma 6.5 Mio

Stojanovic 1.1 Mio
Omlin 6 Mio

(auch hier klar besser aber nicht 4.9Mio)

Ja, er hat ab und zu ein gutes Näschen für die Spieler. Aber es bringt doch nichts wenn man alle verschenkt oder Ablösefrei gehen?
Ich bin gespannt was für Stergiou & Muheim rausspringt. :bowl:
Da besteht für mich noch Handlungsbedarf für einen guten Sportchef.
Kommt wieder einer mit dem thema. Schon mal überlegt, dass solche genannte spieler sich fixe ablösesummen in den vertrag schreiben lassen? Gerade itten und hefti waren, als sie die verträge bei uns unterschrieben resp. verlängert haben, in einer guten position ggü uns.
FCSG is our HEART

espenjunge
Wenigschreiber
Beiträge: 392
Registriert: 28.07.2020 10:44

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von espenjunge » 19.03.2021 17:07

gordon hat geschrieben:
19.03.2021 17:05
EmilP hat geschrieben:
19.03.2021 16:44
Kann mir jemand bitte Mal erklären, warum der FCSG bei den Transfers finanziell immer ziemlich dürftig ausgeht?

Klar kann es passieren, dass Spieler wie z.B Jordi ablösefrei wechseln können. In der jetzigen Situation beim FCSG für mich aber unverständlich.

Verhandlungstechnisch könnte AS noch einiges mehr raus hohlen meiner Meinung nach. Einige Beispiele (Zahlen von Transfermarkt)

Hefti wechselt zu YB für 1.25 Mio
Rüeggs Wechsel bringt dem FCZ 2 Mio
Lotomba von YB zu Nizza für 6 Mio

Rüegg und Hefti sehe ich auf dem selben Niveau, Lotomba besser aber gleich 4.75 Mio?!

Ich bin mir zu 100% sicher, dass man für Hefti noch einiges mehr erhalten hätte!

nächstes Beispiel:

Itten 3.Mio
Frey vom FCZ zu Fenerbace für 2.5 Mio (Itten für mich um EINIGES besser)
Ajeti zu Basel für 1.5 Mio (auch besser wie Frey)
Males vom FCL weg für 3.5 Mio
Vargas zum FCA für 4. Mio

Van der Werff - Salzburg 800k
Sohm FCZ-Parma 6.5 Mio

Stojanovic 1.1 Mio
Omlin 6 Mio

(auch hier klar besser aber nicht 4.9Mio)

Ja, er hat ab und zu ein gutes Näschen für die Spieler. Aber es bringt doch nichts wenn man alle verschenkt oder Ablösefrei gehen?
Ich bin gespannt was für Stergiou & Muheim rausspringt. :bowl:
Da besteht für mich noch Handlungsbedarf für einen guten Sportchef.
Kommt wieder einer mit dem thema. Schon mal überlegt, dass solche genannte spieler sich fixe ablösesummen in den vertrag schreiben lassen? Gerade itten und hefti waren, als sie die verträge bei uns unterschrieben resp. verlängert haben, in einer guten position ggü uns.
zudem kommt oft noch dazu (wie bei hefti) dass der vertrag in einem jahr ausläuft und man lieber noch eine ablöse mitnimmt

Benutzeravatar
marper
Rheintaler
Beiträge: 1120
Registriert: 07.05.2008 22:03

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von marper » 19.03.2021 17:11

espenjunge hat geschrieben:
19.03.2021 17:07
gordon hat geschrieben:
19.03.2021 17:05
EmilP hat geschrieben:
19.03.2021 16:44
Kann mir jemand bitte Mal erklären, warum der FCSG bei den Transfers finanziell immer ziemlich dürftig ausgeht?

Klar kann es passieren, dass Spieler wie z.B Jordi ablösefrei wechseln können. In der jetzigen Situation beim FCSG für mich aber unverständlich.

Verhandlungstechnisch könnte AS noch einiges mehr raus hohlen meiner Meinung nach. Einige Beispiele (Zahlen von Transfermarkt)

Hefti wechselt zu YB für 1.25 Mio
Rüeggs Wechsel bringt dem FCZ 2 Mio
Lotomba von YB zu Nizza für 6 Mio

Rüegg und Hefti sehe ich auf dem selben Niveau, Lotomba besser aber gleich 4.75 Mio?!

Ich bin mir zu 100% sicher, dass man für Hefti noch einiges mehr erhalten hätte!

nächstes Beispiel:

Itten 3.Mio
Frey vom FCZ zu Fenerbace für 2.5 Mio (Itten für mich um EINIGES besser)
Ajeti zu Basel für 1.5 Mio (auch besser wie Frey)
Males vom FCL weg für 3.5 Mio
Vargas zum FCA für 4. Mio

Van der Werff - Salzburg 800k
Sohm FCZ-Parma 6.5 Mio

Stojanovic 1.1 Mio
Omlin 6 Mio

(auch hier klar besser aber nicht 4.9Mio)

Ja, er hat ab und zu ein gutes Näschen für die Spieler. Aber es bringt doch nichts wenn man alle verschenkt oder Ablösefrei gehen?
Ich bin gespannt was für Stergiou & Muheim rausspringt. :bowl:
Da besteht für mich noch Handlungsbedarf für einen guten Sportchef.
Kommt wieder einer mit dem thema. Schon mal überlegt, dass solche genannte spieler sich fixe ablösesummen in den vertrag schreiben lassen? Gerade itten und hefti waren, als sie die verträge bei uns unterschrieben resp. verlängert haben, in einer guten position ggü uns.
zudem kommt oft noch dazu (wie bei hefti) dass der vertrag in einem jahr ausläuft und man lieber noch eine ablöse mitnimmt
Ich denke Sutter sollte noch ein bischen üben im Fifa Managermodus.
Der Mensch baute die Atombombe
keine Maus würde auf die Idee kommen eine Mausefalle zu bauen!

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12697
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von Luigi » 19.03.2021 17:14

Was nehmt ihr euch denn die Mühe, das Ganze dem EmilP zu erklären? Als Dank macht er sich dann wieder über die nächste Niederlage lustig. Ok, zu der wire es diese Saison nicht mehr kommen ...

EmilP
Wenigschreiber
Beiträge: 61
Registriert: 06.07.2017 11:14

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von EmilP » 19.03.2021 17:16

gordon hat geschrieben:
19.03.2021 17:05
EmilP hat geschrieben:
19.03.2021 16:44
Kann mir jemand bitte Mal erklären, warum der FCSG bei den Transfers finanziell immer ziemlich dürftig ausgeht?

Klar kann es passieren, dass Spieler wie z.B Jordi ablösefrei wechseln können. In der jetzigen Situation beim FCSG für mich aber unverständlich.

Verhandlungstechnisch könnte AS noch einiges mehr raus hohlen meiner Meinung nach. Einige Beispiele (Zahlen von Transfermarkt)

Hefti wechselt zu YB für 1.25 Mio
Rüeggs Wechsel bringt dem FCZ 2 Mio
Lotomba von YB zu Nizza für 6 Mio

Rüegg und Hefti sehe ich auf dem selben Niveau, Lotomba besser aber gleich 4.75 Mio?!

Ich bin mir zu 100% sicher, dass man für Hefti noch einiges mehr erhalten hätte!

nächstes Beispiel:

Itten 3.Mio
Frey vom FCZ zu Fenerbace für 2.5 Mio (Itten für mich um EINIGES besser)
Ajeti zu Basel für 1.5 Mio (auch besser wie Frey)
Males vom FCL weg für 3.5 Mio
Vargas zum FCA für 4. Mio

Van der Werff - Salzburg 800k
Sohm FCZ-Parma 6.5 Mio

Stojanovic 1.1 Mio
Omlin 6 Mio

(auch hier klar besser aber nicht 4.9Mio)

Ja, er hat ab und zu ein gutes Näschen für die Spieler. Aber es bringt doch nichts wenn man alle verschenkt oder Ablösefrei gehen?
Ich bin gespannt was für Stergiou & Muheim rausspringt. :bowl:
Da besteht für mich noch Handlungsbedarf für einen guten Sportchef.
Kommt wieder einer mit dem thema. Schon mal überlegt, dass solche genannte spieler sich fixe ablösesummen in den vertrag schreiben lassen? Gerade itten und hefti waren, als sie die verträge bei uns unterschrieben resp. verlängert haben, in einer guten position ggü uns.
wie dumm von mir diese Diskussion zu starten, auf solch dämliche Beiträge kann man nicht mal mehr antworten..

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7668
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von Graf Choinjcki » 19.03.2021 17:52

EmilP hat geschrieben:
19.03.2021 17:16
gordon hat geschrieben:
19.03.2021 17:05
EmilP hat geschrieben:
19.03.2021 16:44
Kann mir jemand bitte Mal erklären, warum der FCSG bei den Transfers finanziell immer ziemlich dürftig ausgeht?

Klar kann es passieren, dass Spieler wie z.B Jordi ablösefrei wechseln können. In der jetzigen Situation beim FCSG für mich aber unverständlich.

Verhandlungstechnisch könnte AS noch einiges mehr raus hohlen meiner Meinung nach. Einige Beispiele (Zahlen von Transfermarkt)

Hefti wechselt zu YB für 1.25 Mio
Rüeggs Wechsel bringt dem FCZ 2 Mio
Lotomba von YB zu Nizza für 6 Mio

Rüegg und Hefti sehe ich auf dem selben Niveau, Lotomba besser aber gleich 4.75 Mio?!

Ich bin mir zu 100% sicher, dass man für Hefti noch einiges mehr erhalten hätte!

nächstes Beispiel:

Itten 3.Mio
Frey vom FCZ zu Fenerbace für 2.5 Mio (Itten für mich um EINIGES besser)
Ajeti zu Basel für 1.5 Mio (auch besser wie Frey)
Males vom FCL weg für 3.5 Mio
Vargas zum FCA für 4. Mio

Van der Werff - Salzburg 800k
Sohm FCZ-Parma 6.5 Mio

Stojanovic 1.1 Mio
Omlin 6 Mio

(auch hier klar besser aber nicht 4.9Mio)

Ja, er hat ab und zu ein gutes Näschen für die Spieler. Aber es bringt doch nichts wenn man alle verschenkt oder Ablösefrei gehen?
Ich bin gespannt was für Stergiou & Muheim rausspringt. :bowl:
Da besteht für mich noch Handlungsbedarf für einen guten Sportchef.
Kommt wieder einer mit dem thema. Schon mal überlegt, dass solche genannte spieler sich fixe ablösesummen in den vertrag schreiben lassen? Gerade itten und hefti waren, als sie die verträge bei uns unterschrieben resp. verlängert haben, in einer guten position ggü uns.
wie dumm von mir diese Diskussion zu starten, auf solch dämliche Beiträge kann man nicht mal mehr antworten..
was genau ist jetzt am beitrag von gordon dämlich? es gibt verträge, bei denen eine fixe ablösesumme vertraglich festgelegt ist. ob das bei hefti und/oder itten der fall ist, weiss ich nicht.
allgemein teile ich aber deine meinung. auch ich finde, dass wir für die spieler zuwenig erhalten (vor allem im vergleich zu anderen vereinen). aber vielleicht gibt es eben doch gründe, von denen ich nichts weiss, weshalb es so ist.
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Sheng_Jialun
Wenigschreiber
Beiträge: 134
Registriert: 02.03.2021 16:10

Re: Willkommen Alain Sutter

Beitrag von Sheng_Jialun » 19.03.2021 18:30

Graf Choinjcki hat geschrieben:
19.03.2021 17:52
EmilP hat geschrieben:
19.03.2021 17:16
gordon hat geschrieben:
19.03.2021 17:05
EmilP hat geschrieben:
19.03.2021 16:44
Kann mir jemand bitte Mal erklären, warum der FCSG bei den Transfers finanziell immer ziemlich dürftig ausgeht?

Klar kann es passieren, dass Spieler wie z.B Jordi ablösefrei wechseln können. In der jetzigen Situation beim FCSG für mich aber unverständlich.

Verhandlungstechnisch könnte AS noch einiges mehr raus hohlen meiner Meinung nach. Einige Beispiele (Zahlen von Transfermarkt)

Hefti wechselt zu YB für 1.25 Mio
Rüeggs Wechsel bringt dem FCZ 2 Mio
Lotomba von YB zu Nizza für 6 Mio

Rüegg und Hefti sehe ich auf dem selben Niveau, Lotomba besser aber gleich 4.75 Mio?!

Ich bin mir zu 100% sicher, dass man für Hefti noch einiges mehr erhalten hätte!

nächstes Beispiel:

Itten 3.Mio
Frey vom FCZ zu Fenerbace für 2.5 Mio (Itten für mich um EINIGES besser)
Ajeti zu Basel für 1.5 Mio (auch besser wie Frey)
Males vom FCL weg für 3.5 Mio
Vargas zum FCA für 4. Mio

Van der Werff - Salzburg 800k
Sohm FCZ-Parma 6.5 Mio

Stojanovic 1.1 Mio
Omlin 6 Mio

(auch hier klar besser aber nicht 4.9Mio)

Ja, er hat ab und zu ein gutes Näschen für die Spieler. Aber es bringt doch nichts wenn man alle verschenkt oder Ablösefrei gehen?
Ich bin gespannt was für Stergiou & Muheim rausspringt. :bowl:
Da besteht für mich noch Handlungsbedarf für einen guten Sportchef.
Kommt wieder einer mit dem thema. Schon mal überlegt, dass solche genannte spieler sich fixe ablösesummen in den vertrag schreiben lassen? Gerade itten und hefti waren, als sie die verträge bei uns unterschrieben resp. verlängert haben, in einer guten position ggü uns.
wie dumm von mir diese Diskussion zu starten, auf solch dämliche Beiträge kann man nicht mal mehr antworten..
was genau ist jetzt am beitrag von gordon dämlich? es gibt verträge, bei denen eine fixe ablösesumme vertraglich festgelegt ist. ob das bei hefti und/oder itten der fall ist, weiss ich nicht.
allgemein teile ich aber deine meinung. auch ich finde, dass wir für die spieler zuwenig erhalten (vor allem im vergleich zu anderen vereinen). aber vielleicht gibt es eben doch gründe, von denen ich nichts weiss, weshalb es so ist.
Zunächst einmal wurden viele dieser erwähnten Verträge noch unter der alten Führung verhandelt, was vielleicht auch nicht für diese spricht.
Zweitens kennen sich die Spieleberater eben auch im Markt aus. St. Gallen ist anscheinend von den Lohnsummen, die gezahlt werden können, in der Liga momentan auf den hinteren Plätzen und somit werden wahrscheinlich die Berater in anderen Punkten attraktive Bedingungen für ihre Klienten herausholen, z.B. bei den Ablösesummen für Auslandstransfers. Die Pandemie hilft dabei wahrscheinlich auch den grösseren Clubs und denjenigen mit finanziell potenten Besitzern, im Gegensatz zu Teams, welche weitaus mehr auf Zuschauereinnahmen, etc. angewiesen sind. So würde ich zumindest spekulieren.

Antworten