Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8034
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Mythos » 30.09.2020 14:07

Kapitalerhöhung für die Event AG
Die Aktionäre der FC St.Gallen Event AG haben eine ordentliche Kapitalerhöhung beschlossen und bereits vollzogen.

https://www.fcsg.ch/home/redaktionsbaum ... -event-ag/

3.7 Mio an neuem Kapital für die Event AG. Dazu mit der Fortimo Business AG einen neuen lokalen Aktionär gewonnen. Und das in diesen unsicheren Zeiten. Ein riesiges Dankeschön an die Aktionärsgötter!

Die Edit meint noch: Weiter unten geht es noch um das Geschäftsergebnis 19/20: Obwohl uns seit Ende Februar praktisch die Zuschauereinnahmen weggebrochen sind, haben wir einen Gewinn von 1.754 Mio erwirtschaftet. Ohne die Details zu haben: das ist ein unfassbares Resultat. Man rechne, wie das Resultat ausgesehen hätte, hätten wir mit Zuschauern zu Ende spielen können. Eine halbe Kiste pro Corona-Heimspiel ging uns verloren .. Ein riesiges Dankeschön an den Präsidentengott und seine Crew. Ein unfassbar grosses Dankeschön dafür, dass ihr so gut zu unserem Verein schaut.

Wir alle sind Sankt Gallen! :beten: :beten:
Zuletzt geändert von Mythos am 30.09.2020 14:20, insgesamt 1-mal geändert.
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12527
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Luigi » 30.09.2020 14:20

Mythos hat geschrieben:
30.09.2020 14:07
Kapitalerhöhung für die Event AG
Die Aktionäre der FC St.Gallen Event AG haben eine ordentliche Kapitalerhöhung beschlossen und bereits vollzogen.

https://www.fcsg.ch/home/redaktionsbaum ... -event-ag/

3.7 Mio an neuem Kapital für die Event AG. Und das in diesen unsicheren Zeiten. Ein riesiges Dankeschön an die Aktionärsgötter!

Wir alle sind Sankt Gallen! :beten: :beten:
Schön, dass praktisch der gesamte Betrag dem "Verein" zur Verfügungung stehen wird
Aufgrund dieser Planungsunsicherheiten haben die Aktionäre der FC St.Gallen Event AG eine ordentliche Kapitalerhöhung beschlossen und bereits vollzogen. Dank dieser Kapitalerhöhung fliessen dem FC St.Gallen 1879 neue Mittel im Umfang von 3,69 Millionen Franken zu. Zum einen haben bestehende Aktionäre ihre Beteiligungen erhöht, zum anderen konnte mit der Fortimo Business AG eine neue Aktionärin gewonnen werden. «Wir wollen mit der Kapitalerhöhung ein Zeichen setzen, dass wir Vertrauen in den FCSG haben und mit grosser Freude hinter dem Klub stehen. Deshalb unterstützen wir ihn auch in schwierigen Zeiten. Wir sehen optimistisch in die Zukunft und schaffen hiermit ein solides Fundament für eine erfolgreiche Zukunft für und mit dem FCSG», sagt Rolf Schubiger im Namen der bisherigen Aktionäre.

flivatute
Wenigschreiber
Beiträge: 249
Registriert: 07.08.2017 21:14

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von flivatute » 30.09.2020 14:28

:beten: :beten: :beten:
Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

PS: EGGER RAUS!

Benutzeravatar
Kuuuurt
Wenigschreiber
Beiträge: 4
Registriert: 15.09.2015 19:55

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Kuuuurt » 30.09.2020 14:53

Und dies haben wir alles nur der neuen Führung zu verdanken. Es ist noch nicht lange her, da musste man sich fast schämen, ein FCSG-Fan zu sein...
Man (Sponsoren) möchte wieder gerne im Zusammenhang mit dem FCSG erwähnt werden, es ist "schick" Gönner zu sein.
Unsere sportliche und administrative Führung - einfach grosse Klasse! Geil, dass man einen solchen Fc.St.Gallen auf die alten Tage hin nochmals geniessen kann:).
Hass macht hässlich!

rimper
...
Beiträge: 1414
Registriert: 03.02.2005 10:33

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von rimper » 30.09.2020 15:25

Luigi hat geschrieben:
30.09.2020 14:20
Mythos hat geschrieben:
30.09.2020 14:07
Kapitalerhöhung für die Event AG
Die Aktionäre der FC St.Gallen Event AG haben eine ordentliche Kapitalerhöhung beschlossen und bereits vollzogen.

https://www.fcsg.ch/home/redaktionsbaum ... -event-ag/

3.7 Mio an neuem Kapital für die Event AG. Und das in diesen unsicheren Zeiten. Ein riesiges Dankeschön an die Aktionärsgötter!

Wir alle sind Sankt Gallen! :beten: :beten:
Schön, dass praktisch der gesamte Betrag dem "Verein" zur Verfügungung stehen wird
Aufgrund dieser Planungsunsicherheiten haben die Aktionäre der FC St.Gallen Event AG eine ordentliche Kapitalerhöhung beschlossen und bereits vollzogen. Dank dieser Kapitalerhöhung fliessen dem FC St.Gallen 1879 neue Mittel im Umfang von 3,69 Millionen Franken zu. Zum einen haben bestehende Aktionäre ihre Beteiligungen erhöht, zum anderen konnte mit der Fortimo Business AG eine neue Aktionärin gewonnen werden. «Wir wollen mit der Kapitalerhöhung ein Zeichen setzen, dass wir Vertrauen in den FCSG haben und mit grosser Freude hinter dem Klub stehen. Deshalb unterstützen wir ihn auch in schwierigen Zeiten. Wir sehen optimistisch in die Zukunft und schaffen hiermit ein solides Fundament für eine erfolgreiche Zukunft für und mit dem FCSG», sagt Rolf Schubiger im Namen der bisherigen Aktionäre.
Ich nehme an, dass die Höhe dieser Kapitalerhöhung ungefähr dem entspricht, was wir letzte und diese Saison an Gewinn aus den (eingeschränkten) Heimspielen einbüssen und wir damit das Geschäftsergebnis ausgeglichen gestalten können. Danke dafür!

OptiRealist
Wenigschreiber
Beiträge: 175
Registriert: 07.09.2020 10:23

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von OptiRealist » 30.09.2020 16:22

Kuuuurt hat geschrieben:
30.09.2020 14:53
Es ist noch nicht lange her, da musste man sich fast schämen, ein FCSG-Fan zu sein...
Also ich habe mich in meinem Leben noch nie schämen müssen FCSG-Fan zu sein. Was unter der alten Führung arg gelitten hat, das war die Begeisterung für unseren FCSG, vielen Menschen wurde der FCSG egal(er) und die Marke FCSG liess sich schlechter verkaufen als heute mit der Euphorie.

Die nun erfolgte Kapitalerhöhung war schon länger ein Thema. Dass nun ein weiterer Aktionär mit grünweissem Herzen mit ins Boot steigt, das ist sehr erfreulich. Eine richtige St. Galler Truppe diese Aktionärsgruppe, das gibt Zuversicht.

AgentNAVI
Vielschreiber
Beiträge: 650
Registriert: 10.03.2018 14:15

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von AgentNAVI » 30.09.2020 20:16

Mythos hat geschrieben:
30.09.2020 14:07
Kapitalerhöhung für die Event AG
Die Aktionäre der FC St.Gallen Event AG haben eine ordentliche Kapitalerhöhung beschlossen und bereits vollzogen.

https://www.fcsg.ch/home/redaktionsbaum ... -event-ag/

3.7 Mio an neuem Kapital für die Event AG. Dazu mit der Fortimo Business AG einen neuen lokalen Aktionär gewonnen. Und das in diesen unsicheren Zeiten. Ein riesiges Dankeschön an die Aktionärsgötter!

Die Edit meint noch: Weiter unten geht es noch um das Geschäftsergebnis 19/20: Obwohl uns seit Ende Februar praktisch die Zuschauereinnahmen weggebrochen sind, haben wir einen Gewinn von 1.754 Mio erwirtschaftet. Ohne die Details zu haben: das ist ein unfassbares Resultat. Man rechne, wie das Resultat ausgesehen hätte, hätten wir mit Zuschauern zu Ende spielen können. Eine halbe Kiste pro Corona-Heimspiel ging uns verloren .. Ein riesiges Dankeschön an den Präsidentengott und seine Crew. Ein unfassbar grosses Dankeschön dafür, dass ihr so gut zu unserem Verein schaut.

Wir alle sind Sankt Gallen! :beten: :beten:
Um das kurz und in den Worten von Hüppi zu sagen: Das isch üsen FCSG!

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 10796
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von gordon » 30.09.2020 20:22

Mythos hat geschrieben:
30.09.2020 14:07
Kapitalerhöhung für die Event AG
Die Aktionäre der FC St.Gallen Event AG haben eine ordentliche Kapitalerhöhung beschlossen und bereits vollzogen.

https://www.fcsg.ch/home/redaktionsbaum ... -event-ag/

3.7 Mio an neuem Kapital für die Event AG. Dazu mit der Fortimo Business AG einen neuen lokalen Aktionär gewonnen. Und das in diesen unsicheren Zeiten. Ein riesiges Dankeschön an die Aktionärsgötter!

Die Edit meint noch: Weiter unten geht es noch um das Geschäftsergebnis 19/20: Obwohl uns seit Ende Februar praktisch die Zuschauereinnahmen weggebrochen sind, haben wir einen Gewinn von 1.754 Mio erwirtschaftet. Ohne die Details zu haben: das ist ein unfassbares Resultat. Man rechne, wie das Resultat ausgesehen hätte, hätten wir mit Zuschauern zu Ende spielen können. Eine halbe Kiste pro Corona-Heimspiel ging uns verloren .. Ein riesiges Dankeschön an den Präsidentengott und seine Crew. Ein unfassbar grosses Dankeschön dafür, dass ihr so gut zu unserem Verein schaut.

Wir alle sind Sankt Gallen! :beten: :beten:
Der gewinn wäre wirklich beachtlich, da aufgrund des zeitpunkts der transfers weder itten noch hefti darin abgebildet sein dürften. Auf der anderen seite dürften auch die kosten der julispiele noch nicht darin enthalten sein.
FCSG is our HEART

hanne
Wenigschreiber
Beiträge: 328
Registriert: 28.03.2010 15:16

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von hanne » 01.10.2020 13:16

rimper hat geschrieben:
30.09.2020 15:25
Luigi hat geschrieben:
30.09.2020 14:20
Mythos hat geschrieben:
30.09.2020 14:07
Kapitalerhöhung für die Event AG
Die Aktionäre der FC St.Gallen Event AG haben eine ordentliche Kapitalerhöhung beschlossen und bereits vollzogen.

https://www.fcsg.ch/home/redaktionsbaum ... -event-ag/

3.7 Mio an neuem Kapital für die Event AG. Und das in diesen unsicheren Zeiten. Ein riesiges Dankeschön an die Aktionärsgötter!

Wir alle sind Sankt Gallen! :beten: :beten:
Schön, dass praktisch der gesamte Betrag dem "Verein" zur Verfügungung stehen wird
Aufgrund dieser Planungsunsicherheiten haben die Aktionäre der FC St.Gallen Event AG eine ordentliche Kapitalerhöhung beschlossen und bereits vollzogen. Dank dieser Kapitalerhöhung fliessen dem FC St.Gallen 1879 neue Mittel im Umfang von 3,69 Millionen Franken zu. Zum einen haben bestehende Aktionäre ihre Beteiligungen erhöht, zum anderen konnte mit der Fortimo Business AG eine neue Aktionärin gewonnen werden. «Wir wollen mit der Kapitalerhöhung ein Zeichen setzen, dass wir Vertrauen in den FCSG haben und mit grosser Freude hinter dem Klub stehen. Deshalb unterstützen wir ihn auch in schwierigen Zeiten. Wir sehen optimistisch in die Zukunft und schaffen hiermit ein solides Fundament für eine erfolgreiche Zukunft für und mit dem FCSG», sagt Rolf Schubiger im Namen der bisherigen Aktionäre.
Ich nehme an, dass die Höhe dieser Kapitalerhöhung ungefähr dem entspricht, was wir letzte und diese Saison an Gewinn aus den (eingeschränkten) Heimspielen einbüssen und wir damit das Geschäftsergebnis ausgeglichen gestalten können. Danke dafür!
Kapitalerhöhungen erfolgen ergebnisneutral. Der Gewinn ist wohl eher auf den Verzicht zur Rückzahlung der Saisonabos zurückzuführen.

Green-Saints
Vielschreiber
Beiträge: 1699
Registriert: 03.02.2018 13:06

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Green-Saints » 02.10.2020 07:58

Fortimo? Schön wenn sie unseren FC unterstützen. Dann kommt mein aber...als lokaler Gewerbler weiss ich, wie die Herren Bienz teilweise geschäften und das passt irgendwie gar nicht zum FC :(
Ob im Süden, Norden, Osten oder Westen, scheissegal wir sind die Besten!

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12527
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Luigi » 02.10.2020 09:11

Green-Saints hat geschrieben:
02.10.2020 07:58
Fortimo? Schön wenn sie unseren FC unterstützen. Dann kommt mein aber...als lokaler Gewerbler weiss ich, wie die Herren Bienz teilweise geschäften und das passt irgendwie gar nicht zum FC :(
Das Eine hat mit dem Andern rein gar nichts zu tun.

Green-Saints
Vielschreiber
Beiträge: 1699
Registriert: 03.02.2018 13:06

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Green-Saints » 02.10.2020 09:20

Luigi hat geschrieben:
02.10.2020 09:11
Green-Saints hat geschrieben:
02.10.2020 07:58
Fortimo? Schön wenn sie unseren FC unterstützen. Dann kommt mein aber...als lokaler Gewerbler weiss ich, wie die Herren Bienz teilweise geschäften und das passt irgendwie gar nicht zum FC :(
Das Eine hat mit dem Andern rein gar nichts zu tun.
Naja
Ob im Süden, Norden, Osten oder Westen, scheissegal wir sind die Besten!

OptiRealist
Wenigschreiber
Beiträge: 175
Registriert: 07.09.2020 10:23

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von OptiRealist » 02.10.2020 09:21

Green-Saints hat geschrieben:
02.10.2020 07:58
Fortimo? Schön wenn sie unseren FC unterstützen. Dann kommt mein aber...als lokaler Gewerbler weiss ich, wie die Herren Bienz teilweise geschäften und das passt irgendwie gar nicht zum FC :(
Ähnlich wie Dölf? :roll:

Green-Saints
Vielschreiber
Beiträge: 1699
Registriert: 03.02.2018 13:06

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Green-Saints » 02.10.2020 09:31

OptiRealist hat geschrieben:
02.10.2020 09:21
Green-Saints hat geschrieben:
02.10.2020 07:58
Fortimo? Schön wenn sie unseren FC unterstützen. Dann kommt mein aber...als lokaler Gewerbler weiss ich, wie die Herren Bienz teilweise geschäften und das passt irgendwie gar nicht zum FC :(
Ähnlich wie Dölf? :roll:
Viele reiche Leute werden nicht einfach so sehr reich.
Grad in der Bau- und Immobilienbranche gibts Leute die über Leichen gehen. Selber Schuld, wer mit ihnen geschäftet.
Ob im Süden, Norden, Osten oder Westen, scheissegal wir sind die Besten!

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12527
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Luigi » 02.10.2020 09:37

Green-Saints hat geschrieben:
02.10.2020 09:20
Luigi hat geschrieben:
02.10.2020 09:11
Green-Saints hat geschrieben:
02.10.2020 07:58
Fortimo? Schön wenn sie unseren FC unterstützen. Dann kommt mein aber...als lokaler Gewerbler weiss ich, wie die Herren Bienz teilweise geschäften und das passt irgendwie gar nicht zum FC :(
Das Eine hat mit dem Andern rein gar nichts zu tun.
Naja
Was an deren Geschäfen ist für dich denn nicht in Ordnung?

Benutzeravatar
Fugato
Fachsimpler
Beiträge: 2566
Registriert: 13.01.2008 11:47

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Fugato » 02.10.2020 09:39

Green-Saints hat geschrieben:
02.10.2020 09:31
OptiRealist hat geschrieben:
02.10.2020 09:21
Green-Saints hat geschrieben:
02.10.2020 07:58
Fortimo? Schön wenn sie unseren FC unterstützen. Dann kommt mein aber...als lokaler Gewerbler weiss ich, wie die Herren Bienz teilweise geschäften und das passt irgendwie gar nicht zum FC :(
Ähnlich wie Dölf? :roll:
Viele reiche Leute werden nicht einfach so sehr reich.
Grad in der Bau- und Immobilienbranche gibts Leute die über Leichen gehen. Selber Schuld, wer mit ihnen geschäftet.
sorry for off-topic, aber konkret meine frage an dich: problem wo?

Benutzeravatar
legend
Scharlatan
Beiträge: 149
Registriert: 31.01.2008 20:03

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von legend » 02.10.2020 11:10

Fugato hat geschrieben:
02.10.2020 09:39
Green-Saints hat geschrieben:
02.10.2020 09:31
OptiRealist hat geschrieben:
02.10.2020 09:21
Green-Saints hat geschrieben:
02.10.2020 07:58
Fortimo? Schön wenn sie unseren FC unterstützen. Dann kommt mein aber...als lokaler Gewerbler weiss ich, wie die Herren Bienz teilweise geschäften und das passt irgendwie gar nicht zum FC :(
Ähnlich wie Dölf? :roll:
Viele reiche Leute werden nicht einfach so sehr reich.
Grad in der Bau- und Immobilienbranche gibts Leute die über Leichen gehen. Selber Schuld, wer mit ihnen geschäftet.
sorry for off-topic, aber konkret meine frage an dich: problem wo?
Problem hier: Der neue FCSG steht für eine gewisse Philosophie, welche auf ehrbaren Werten basiert (so schätze ich die neue Führung zumindest ein). Wenn die Geschäftspraktiken eines Sponsors diesen Grundwerten diametral widersprechen, sollte unser FC einen Pakt mit dem Teufel unterlassen. Würde Glencore bei uns einsteigen, würde hoffentlich niemand "Problem wo?" schreiben.
Kenne die Machenschaften von Fortimo und der Herren Bienz übrigens nicht und möchte ihnen auch nichts unterstellen.
Geht lediglich ums Prinzip...
Sprachrohr Gottes

Benutzeravatar
Fugato
Fachsimpler
Beiträge: 2566
Registriert: 13.01.2008 11:47

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Fugato » 02.10.2020 11:18

legend hat geschrieben:
02.10.2020 11:10
Fugato hat geschrieben:
02.10.2020 09:39
Green-Saints hat geschrieben:
02.10.2020 09:31
OptiRealist hat geschrieben:
02.10.2020 09:21
Green-Saints hat geschrieben:
02.10.2020 07:58
Fortimo? Schön wenn sie unseren FC unterstützen. Dann kommt mein aber...als lokaler Gewerbler weiss ich, wie die Herren Bienz teilweise geschäften und das passt irgendwie gar nicht zum FC :(
Ähnlich wie Dölf? :roll:
Viele reiche Leute werden nicht einfach so sehr reich.
Grad in der Bau- und Immobilienbranche gibts Leute die über Leichen gehen. Selber Schuld, wer mit ihnen geschäftet.
sorry for off-topic, aber konkret meine frage an dich: problem wo?
Problem hier: Der neue FCSG steht für eine gewisse Philosophie, welche auf ehrbaren Werten basiert (so schätze ich die neue Führung zumindest ein). Wenn die Geschäftspraktiken eines Sponsors diesen Grundwerten diametral widersprechen, sollte unser FC einen Pakt mit dem Teufel unterlassen. Würde Glencore bei uns einsteigen, würde hoffentlich niemand "Problem wo?" schreiben.
Kenne die Machenschaften von Fortimo und der Herren Bienz übrigens nicht und möchte ihnen auch nichts unterstellen.
Geht lediglich ums Prinzip...
absolut einverstanden. so sehe ich das genau auch.
darum meine frage, "green-saints" schrieb "Selber Schuld, wer mit ihnen geschäftet.", somit suggeriert er etwas von allfälligen unsittlichen geschäftsgebahren der fortimo ag zu wissen und schlimmer (mir schleierhaft warum, darum meine frage) er dem fcsg ja unterstellt selber schuld zu sein wer mit ihnen (fortimo ag) geschäftet. ein sponsoring ist ja dann schlussendlich nichts anderes als auch ein geschäft mit ihnen.
wie gesagt, off-topic. für mich erledigt.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12527
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Luigi » 02.10.2020 11:35

Fugato hat geschrieben:
02.10.2020 11:18
legend hat geschrieben:
02.10.2020 11:10
Fugato hat geschrieben:
02.10.2020 09:39
Green-Saints hat geschrieben:
02.10.2020 09:31
OptiRealist hat geschrieben:
02.10.2020 09:21


Ähnlich wie Dölf? :roll:
Viele reiche Leute werden nicht einfach so sehr reich.
Grad in der Bau- und Immobilienbranche gibts Leute die über Leichen gehen. Selber Schuld, wer mit ihnen geschäftet.
sorry for off-topic, aber konkret meine frage an dich: problem wo?
Problem hier: Der neue FCSG steht für eine gewisse Philosophie, welche auf ehrbaren Werten basiert (so schätze ich die neue Führung zumindest ein). Wenn die Geschäftspraktiken eines Sponsors diesen Grundwerten diametral widersprechen, sollte unser FC einen Pakt mit dem Teufel unterlassen. Würde Glencore bei uns einsteigen, würde hoffentlich niemand "Problem wo?" schreiben.
Kenne die Machenschaften von Fortimo und der Herren Bienz übrigens nicht und möchte ihnen auch nichts unterstellen.
Geht lediglich ums Prinzip...
absolut einverstanden. so sehe ich das genau auch.
darum meine frage, "green-saints" schrieb "Selber Schuld, wer mit ihnen geschäftet.", somit suggeriert er etwas von allfälligen unsittlichen geschäftsgebahren der fortimo ag zu wissen und schlimmer (mir schleierhaft warum, darum meine frage) er dem fcsg ja unterstellt selber schuld zu sein wer mit ihnen (fortimo ag) geschäftet. ein sponsoring ist ja dann schlussendlich nichts anderes als auch ein geschäft mit ihnen.
wie gesagt, off-topic. für mich erledigt.
Ich weiss schon , worauf Green Saints hinaus will. Das Ganze mit einem Engagement bei uns zu verbinden wäre aber falsch bzw. erst dann gerechtfertig, wenn nachweislich ein Fehlverhalten vorliegen würde. Ein solches ist mir jedoch nicht bekannt, auch wenn sich meine Sympathien für Fortimo ebenfalls in Grenzen halten.

Green-Saints
Vielschreiber
Beiträge: 1699
Registriert: 03.02.2018 13:06

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Green-Saints » 02.10.2020 11:47

Luigi hat geschrieben:
02.10.2020 11:35
Fugato hat geschrieben:
02.10.2020 11:18
legend hat geschrieben:
02.10.2020 11:10
Fugato hat geschrieben:
02.10.2020 09:39
Green-Saints hat geschrieben:
02.10.2020 09:31


Viele reiche Leute werden nicht einfach so sehr reich.
Grad in der Bau- und Immobilienbranche gibts Leute die über Leichen gehen. Selber Schuld, wer mit ihnen geschäftet.
sorry for off-topic, aber konkret meine frage an dich: problem wo?
Problem hier: Der neue FCSG steht für eine gewisse Philosophie, welche auf ehrbaren Werten basiert (so schätze ich die neue Führung zumindest ein). Wenn die Geschäftspraktiken eines Sponsors diesen Grundwerten diametral widersprechen, sollte unser FC einen Pakt mit dem Teufel unterlassen. Würde Glencore bei uns einsteigen, würde hoffentlich niemand "Problem wo?" schreiben.
Kenne die Machenschaften von Fortimo und der Herren Bienz übrigens nicht und möchte ihnen auch nichts unterstellen.
Geht lediglich ums Prinzip...
absolut einverstanden. so sehe ich das genau auch.
darum meine frage, "green-saints" schrieb "Selber Schuld, wer mit ihnen geschäftet.", somit suggeriert er etwas von allfälligen unsittlichen geschäftsgebahren der fortimo ag zu wissen und schlimmer (mir schleierhaft warum, darum meine frage) er dem fcsg ja unterstellt selber schuld zu sein wer mit ihnen (fortimo ag) geschäftet. ein sponsoring ist ja dann schlussendlich nichts anderes als auch ein geschäft mit ihnen.
wie gesagt, off-topic. für mich erledigt.
Ich weiss schon , worauf Green Saints hinaus will. Das Ganze mit einem Engagement bei uns zu verbinden wäre aber falsch bzw. erst dann gerechtfertig, wenn nachweislich ein Fehlverhalten vorliegen würde. Ein solches ist mir jedoch nicht bekannt, auch wenn sich meine Sympathien für Fortimo ebenfalls in Grenzen halten.
Genau, danke, so mein ich das in etwa.
Ob im Süden, Norden, Osten oder Westen, scheissegal wir sind die Besten!

Green-Saints
Vielschreiber
Beiträge: 1699
Registriert: 03.02.2018 13:06

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Green-Saints » 02.10.2020 11:49

Fugato hat geschrieben:
02.10.2020 11:18
legend hat geschrieben:
02.10.2020 11:10
Fugato hat geschrieben:
02.10.2020 09:39
Green-Saints hat geschrieben:
02.10.2020 09:31
OptiRealist hat geschrieben:
02.10.2020 09:21


Ähnlich wie Dölf? :roll:
Viele reiche Leute werden nicht einfach so sehr reich.
Grad in der Bau- und Immobilienbranche gibts Leute die über Leichen gehen. Selber Schuld, wer mit ihnen geschäftet.
sorry for off-topic, aber konkret meine frage an dich: problem wo?
Problem hier: Der neue FCSG steht für eine gewisse Philosophie, welche auf ehrbaren Werten basiert (so schätze ich die neue Führung zumindest ein). Wenn die Geschäftspraktiken eines Sponsors diesen Grundwerten diametral widersprechen, sollte unser FC einen Pakt mit dem Teufel unterlassen. Würde Glencore bei uns einsteigen, würde hoffentlich niemand "Problem wo?" schreiben.
Kenne die Machenschaften von Fortimo und der Herren Bienz übrigens nicht und möchte ihnen auch nichts unterstellen.
Geht lediglich ums Prinzip...
absolut einverstanden. so sehe ich das genau auch.
darum meine frage, "green-saints" schrieb "Selber Schuld, wer mit ihnen geschäftet.", somit suggeriert er etwas von allfälligen unsittlichen geschäftsgebahren der fortimo ag zu wissen und schlimmer (mir schleierhaft warum, darum meine frage) er dem fcsg ja unterstellt selber schuld zu sein wer mit ihnen (fortimo ag) geschäftet. ein sponsoring ist ja dann schlussendlich nichts anderes als auch ein geschäft mit ihnen.
wie gesagt, off-topic. für mich erledigt.
oh das hast du falsch interpretiert fugato. Ich mein nicht den FCSG sondern die Handwerker.
Ob im Süden, Norden, Osten oder Westen, scheissegal wir sind die Besten!

Benutzeravatar
Fugato
Fachsimpler
Beiträge: 2566
Registriert: 13.01.2008 11:47

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Fugato » 02.10.2020 12:02

Green-Saints hat geschrieben:
02.10.2020 11:49
Fugato hat geschrieben:
02.10.2020 11:18
legend hat geschrieben:
02.10.2020 11:10
Fugato hat geschrieben:
02.10.2020 09:39
Green-Saints hat geschrieben:
02.10.2020 09:31


Viele reiche Leute werden nicht einfach so sehr reich.
Grad in der Bau- und Immobilienbranche gibts Leute die über Leichen gehen. Selber Schuld, wer mit ihnen geschäftet.
sorry for off-topic, aber konkret meine frage an dich: problem wo?
Problem hier: Der neue FCSG steht für eine gewisse Philosophie, welche auf ehrbaren Werten basiert (so schätze ich die neue Führung zumindest ein). Wenn die Geschäftspraktiken eines Sponsors diesen Grundwerten diametral widersprechen, sollte unser FC einen Pakt mit dem Teufel unterlassen. Würde Glencore bei uns einsteigen, würde hoffentlich niemand "Problem wo?" schreiben.
Kenne die Machenschaften von Fortimo und der Herren Bienz übrigens nicht und möchte ihnen auch nichts unterstellen.
Geht lediglich ums Prinzip...
absolut einverstanden. so sehe ich das genau auch.
darum meine frage, "green-saints" schrieb "Selber Schuld, wer mit ihnen geschäftet.", somit suggeriert er etwas von allfälligen unsittlichen geschäftsgebahren der fortimo ag zu wissen und schlimmer (mir schleierhaft warum, darum meine frage) er dem fcsg ja unterstellt selber schuld zu sein wer mit ihnen (fortimo ag) geschäftet. ein sponsoring ist ja dann schlussendlich nichts anderes als auch ein geschäft mit ihnen.
wie gesagt, off-topic. für mich erledigt.
oh das hast du falsch interpretiert fugato. Ich mein nicht den FCSG sondern die Handwerker.
aha, alles klar. dann habe ich dich definitiv falsch verstanden resp. interpretiert.
ps: umgang von GUs mit handwerkern könnten wir wohl hunderte von threads füllen .... :cool:

aVeNiXtonVD
Wenigschreiber
Beiträge: 60
Registriert: 06.08.2020 18:55

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von aVeNiXtonVD » 02.10.2020 23:34

War mir nicht sicher in welchem Thread, poste es einfach mal hier!

https://www.nau.ch/sport/fussball/fcz-w ... s#comments

Simon Sohm vom 7. platzierten FCZ offenbar vor einem Wechsel in Serie A, Ablösesumme ca. 6-8 Mio. einmal mehr ein Transfer der Fragen aufwirft? Warum schaffen unsere Verantwortliche so etwas nicht? Warum gibt man eigentlich nach jedem Angebot gleich nach für Witzablösesummen? :confused:
Sei es darum.. schönes Wochenende euch

OptiRealist
Wenigschreiber
Beiträge: 175
Registriert: 07.09.2020 10:23

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von OptiRealist » 03.10.2020 09:44

aVeNiXtonVD hat geschrieben:
02.10.2020 23:34
War mir nicht sicher in welchem Thread, poste es einfach mal hier!

https://www.nau.ch/sport/fussball/fcz-w ... s#comments

Simon Sohm vom 7. platzierten FCZ offenbar vor einem Wechsel in Serie A, Ablösesumme ca. 6-8 Mio. einmal mehr ein Transfer der Fragen aufwirft? Warum schaffen unsere Verantwortliche so etwas nicht? Warum gibt man eigentlich nach jedem Angebot gleich nach für Witzablösesummen? :confused:
Sei es darum.. schönes Wochenende euch
Insofern hat es schon auch mit dem Thema "wohin des Weges" zu tun. :)

Ich staune aber wieviele Menschen bei den Vertragsverhandlungen des FCSG jeweils immer mit von der Partie sein dürfen. :roll:

Ganz ehrlich, was sollen diese ständigen Vorwürfe gegenüber AS & Co.? Das sind keine Heiligen (also ok, gemäss Mythos schon) und machen sicher auch Fehler, aber dieses Bashing ist einfach nur noch unnötig.

Ich kenne die Details und die genauen Umstände und Faktoren nicht, daher masse ich mir nicht an zu beurteilen ob der FCSG falsch verhandelt oder nicht. Das ist schlicht und einfach unfair gegenüber unserem Klub.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 10796
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von gordon » 03.10.2020 09:51

aVeNiXtonVD hat geschrieben:
02.10.2020 23:34
War mir nicht sicher in welchem Thread, poste es einfach mal hier!

https://www.nau.ch/sport/fussball/fcz-w ... s#comments

Simon Sohm vom 7. platzierten FCZ offenbar vor einem Wechsel in Serie A, Ablösesumme ca. 6-8 Mio. einmal mehr ein Transfer der Fragen aufwirft? Warum schaffen unsere Verantwortliche so etwas nicht? Warum gibt man eigentlich nach jedem Angebot gleich nach für Witzablösesummen? :confused:
Sei es darum.. schönes Wochenende euch
Eben du bist anscheinend auch einer dieser, die nicht begreifen wollen, dass es in verträgen klauseln gibt (die übrigens auch nicht as&co ausgehandelt haben, aber teilweise auch notwendig sind, um spieler wie itten zu verpflichten oder im falle heftis zu halten). Lieber der spieler bleibt noch 2 jahre und bringt 3 mio, als das er in 1 jahr ablösefrei geht). Und weiter hoffe ich für dich, dass dir nicht entgangen ist, dass simon sohm als das hoffnungsvollste talent in der schweiz von jenem jahrgang angesehen wird.
FCSG is our HEART

Antworten