Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Rund um den FC St. Gallen 1879
Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 5196
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Zuschauer » 23.03.2021 13:52

Suna hat geschrieben:
23.03.2021 13:48
Mitsprache wäre für mich kein Ziel. Für mich geht es ein Stück weit um Bedingungslosigkeit und um Support. Wenn etwas gar nicht mehr mitzutragen wäre, müsste die Vereinigung über die Bücher. Da müsste man Statuten schaffen, die diesbezüglich stimmig sind. Ein gewisser Gemeinsinn fände ich schön - deshalb auch für mich ein Verteilschlüssel (Transparenz) zentral.

Würde den Verein auch miteinbeziehen. Gerade die 'Goodies' und eine gewisse Nähe verbindet und ist attraktiv - es soll ja eine langjährige 'Beziehung' entstehen.

In den bestehenden Vereinigungen ist das 'Geschäft' mindestens mitgedacht/Teil davon. Da würde ich genau den anderen Weg gehen. Privatpersonen sollten im Zentrum stehen.

Über den Beitrag oder verschiedene Formen von Beiträgen müsste man gut brüten und brainstormen. Zu valabel fände ich müssig, gänzlich unflexibel auch.

Im Stadion treffen sich Menschen mit unterschiedlichen Lebenswelten. Diese verändern sich mit der Zeit. Es scheint mir wichtig, dass so viele Menschen wie möglich abgeholt werden.

Ultra - Fanclubs, DV, Vereinsmitgliedschaft
Fan - DV, Vereinsmitgliedschaft, 'Neue Vereinigung''
Fan mit Netzwerkanspruch - Pioneersclub, Dienstagsclub
etc.
--> das ist nicht abschliessend und unreflektiert. Jede/r kann natürlich alles sein. Ist beispielhaft zu verstehen und natürlich systemisch und nicht abgeschlossen gedacht.

Mir fehlt etwas für nicht geschäftlich fokussierte Leute, die langjährig dabei sind und sich vielleicht etwas aus dem Kern der Kurve zurückgezogen haben (oder dieses Interesse nicht haben). Leute die trotzdem Nahe und in Verbindung sein wollen und vlt.einige Jahre mehr auf dem Buckel haben. Das ist natürlich schubladisierend - aber offener gedacht als ich es gerade (schnell, schnell) umschreiben kann.

Handygetippe - Fehler dürfen behalten werden.
again: trifft meine haltung zu 100 pro
nu san galle - 1879

Allrounder
Wenigschreiber
Beiträge: 53
Registriert: 29.07.2008 10:59

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Allrounder » 23.03.2021 15:37

Zuschauer hat geschrieben:
23.03.2021 13:52
Suna hat geschrieben:
23.03.2021 13:48
Mitsprache wäre für mich kein Ziel. Für mich geht es ein Stück weit um Bedingungslosigkeit und um Support. Wenn etwas gar nicht mehr mitzutragen wäre, müsste die Vereinigung über die Bücher. Da müsste man Statuten schaffen, die diesbezüglich stimmig sind. Ein gewisser Gemeinsinn fände ich schön - deshalb auch für mich ein Verteilschlüssel (Transparenz) zentral.

Würde den Verein auch miteinbeziehen. Gerade die 'Goodies' und eine gewisse Nähe verbindet und ist attraktiv - es soll ja eine langjährige 'Beziehung' entstehen.

In den bestehenden Vereinigungen ist das 'Geschäft' mindestens mitgedacht/Teil davon. Da würde ich genau den anderen Weg gehen. Privatpersonen sollten im Zentrum stehen.

Über den Beitrag oder verschiedene Formen von Beiträgen müsste man gut brüten und brainstormen. Zu valabel fände ich müssig, gänzlich unflexibel auch.

Im Stadion treffen sich Menschen mit unterschiedlichen Lebenswelten. Diese verändern sich mit der Zeit. Es scheint mir wichtig, dass so viele Menschen wie möglich abgeholt werden.

Ultra - Fanclubs, DV, Vereinsmitgliedschaft
Fan - DV, Vereinsmitgliedschaft, 'Neue Vereinigung''
Fan mit Netzwerkanspruch - Pioneersclub, Dienstagsclub
etc.
--> das ist nicht abschliessend und unreflektiert. Jede/r kann natürlich alles sein. Ist beispielhaft zu verstehen und natürlich systemisch und nicht abgeschlossen gedacht.

Mir fehlt etwas für nicht geschäftlich fokussierte Leute, die langjährig dabei sind und sich vielleicht etwas aus dem Kern der Kurve zurückgezogen haben (oder dieses Interesse nicht haben). Leute die trotzdem Nahe und in Verbindung sein wollen und vlt.einige Jahre mehr auf dem Buckel haben. Das ist natürlich schubladisierend - aber offener gedacht als ich es gerade (schnell, schnell) umschreiben kann.

Handygetippe - Fehler dürfen behalten werden.
again: trifft meine haltung zu 100 pro
ich wäre auch interessiert... gibt es jemanden, der mit diesem thema auf hüppi zugeht?

realist
Wenigschreiber
Beiträge: 68
Registriert: 04.06.2009 15:25

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von realist » 23.03.2021 16:03

Das was ihr hier sucht, nennt man in verschiedenen Institutionen "Freundeskreis".

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11158
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von gordon » 23.03.2021 16:04

realist hat geschrieben:
23.03.2021 16:03
Das was ihr hier sucht, nennt man in verschiedenen Institutionen "Freundeskreis".
Ooooh, auf den begriff bin ich allergisch... Bös allergisch.
FCSG is our HEART

Suna
Wenigschreiber
Beiträge: 16
Registriert: 07.05.2019 16:37

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Suna » 23.03.2021 17:03

Denke man müsste die Bedürfnisse erst sammeln und das Ganze vorskizzieren. Bis jetzt sind es lose Ideen. Eine gewisse Vorarbeit / Struktur wäre hilfreich.

Natürlich wäre es spannend zu wissen wie der Verein grundsätzlich dazu steht und wo dieser das Potential sieht / einschätzt. Erlebe Herr Hüppi bei solchen Anliegen als präsente Ansprechperson.

Ich würde allenfalls auch den etablierten Dienstagsclub anfragen und ihre Erfahrungen und Einschätzungen abholen. Da hätte ich Kontakt, den haben andere aber bestimmt auch.

Ich habe (vlt aus Naivität heraus) das Gefühl, dass etwas wachsen könnte. Behutsam, Schritt für Schritt. Es müssen ja nicht gleich 20 Nasen sein, es muss einfach mal irgendwo beginnen. Mit Plan und einer Vision, wie mehr Menschen für so ein Gebilde gewonnen werden können. Bin aber überzeugt, dass wenn der Verein dahintersteht und Plattform bietet InteressentenInnen relativ gut angesprochen werden könnten. Und schon schweife ich wieder ab,...

peekaa
Wenigschreiber
Beiträge: 254
Registriert: 30.01.2011 19:49

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von peekaa » 23.03.2021 17:18

gordon hat geschrieben:
23.03.2021 16:04
realist hat geschrieben:
23.03.2021 16:03
Das was ihr hier sucht, nennt man in verschiedenen Institutionen "Freundeskreis".
Ooooh, auf den begriff bin ich allergisch... Bös allergisch.
IG Interessengemeinschaft?
САНКТ-ГАЛЛЕН 1879

Garou
Wenigschreiber
Beiträge: 75
Registriert: 28.04.2019 19:01

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Garou » 23.03.2021 20:45

Suna hat geschrieben:
23.03.2021 13:48
Mitsprache wäre für mich kein Ziel. Für mich geht es ein Stück weit um Bedingungslosigkeit und um Support. Wenn etwas gar nicht mehr mitzutragen wäre, müsste die Vereinigung über die Bücher. Da müsste man Statuten schaffen, die diesbezüglich stimmig sind. Ein gewisser Gemeinsinn fände ich schön - deshalb auch für mich ein Verteilschlüssel (Transparenz) zentral.

Würde den Verein auch miteinbeziehen. Gerade die 'Goodies' und eine gewisse Nähe verbindet und ist attraktiv - es soll ja eine langjährige 'Beziehung' entstehen.

In den bestehenden Vereinigungen ist das 'Geschäft' mindestens mitgedacht/Teil davon. Da würde ich genau den anderen Weg gehen. Privatpersonen sollten im Zentrum stehen.

Über den Beitrag oder verschiedene Formen von Beiträgen müsste man gut brüten und brainstormen. Zu valabel fände ich müssig, gänzlich unflexibel auch.

Im Stadion treffen sich Menschen mit unterschiedlichen Lebenswelten. Diese verändern sich mit der Zeit. Es scheint mir wichtig, dass so viele Menschen wie möglich abgeholt werden.

Ultra - Fanclubs, DV, Vereinsmitgliedschaft
Fan - DV, Vereinsmitgliedschaft, 'Neue Vereinigung''
Fan mit Netzwerkanspruch - Pioneersclub, Dienstagsclub
etc.
--> das ist nicht abschliessend und unreflektiert. Jede/r kann natürlich alles sein. Ist beispielhaft zu verstehen und natürlich systemisch und nicht abgeschlossen gedacht.

Mir fehlt etwas für nicht geschäftlich fokussierte Leute, die langjährig dabei sind und sich vielleicht etwas aus dem Kern der Kurve zurückgezogen haben (oder dieses Interesse nicht haben). Leute die trotzdem Nahe und in Verbindung sein wollen und vlt.einige Jahre mehr auf dem Buckel haben. Das ist natürlich schubladisierend - aber offener gedacht als ich es gerade (schnell, schnell) umschreiben kann.

Handygetippe - Fehler dürfen behalten werden.

Ich kenne mich nun wirklich überhaupt nicht aus, aber worin liegt denn der Unterschied zur Zeichnung von Aktien des Clubs (so's denn irgendwann wieder welche zu erwerben gibt). Klärt mich jemand auf?

Benutzeravatar
wallace
mittelfeld spieler
Beiträge: 5308
Registriert: 02.05.2004 20:39

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von wallace » 23.03.2021 22:44

Garou hat geschrieben:
23.03.2021 20:45


Ich kenne mich nun wirklich überhaupt nicht aus, aber worin liegt denn der Unterschied zur Zeichnung von Aktien des Clubs (so's denn irgendwann wieder welche zu erwerben gibt). Klärt mich jemand auf?
Aktie: einmaliger betrag
neue Organisation wiederkehrender beitrag
"Man sollte nicht den Respekt vor dem Gesetz pflegen, sondern vor der Gerechtigkeit."
"In einem Staat, der seine Bürger willkürlich einsperrt, ist es eine Ehre für einen Mann, im Gefängnis zu sitzen."

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3703
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Ben King » 24.03.2021 10:46

gordon hat geschrieben:
23.03.2021 16:04
realist hat geschrieben:
23.03.2021 16:03
Das was ihr hier sucht, nennt man in verschiedenen Institutionen "Freundeskreis".
Ooooh, auf den begriff bin ich allergisch... Bös allergisch.
Das wäre dann so ewtas wie ein Verein im Verein. Den Namen kann man sich ja noch überlegen. Zum Beispiel SG Supporters Club. Bei der Brauerei Schützengarten gibt es das ja. Heisst Schützengarten Bier Fanklub. Dort gibt es ein Badetuch, dann kann man sich einen Tenny nach Wahl abholen und es gibt noch eine GV. Dort gibts Freibier, Wurst und Brot.

Neben dem Spendenbeitrag / Mitgliederbeitrag (evtl. 200 bis 600 Fr.) muss dann auch etwas geboten werden. Zum Beispiel 2 - 3 Anlässe pro Jahr mit Vorträgen mit Festwirtschaft. Dann kann man Leute einladen und diskutieren. Hüppi, Zeidler, Sutter, Zwyssig, Müller...egal wer. Früher haben sie ja mal Leute in die Grabenhalle eingeladen. Ich glaube Heusler und ein Basler Fanarbeiter. Man könnte sich auch im Stadion treffen, in einem Seerestaurant oder an einer Grillstelle.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 5196
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Zuschauer » 24.03.2021 10:57

Ben King hat geschrieben:
24.03.2021 10:46
gordon hat geschrieben:
23.03.2021 16:04
realist hat geschrieben:
23.03.2021 16:03
Das was ihr hier sucht, nennt man in verschiedenen Institutionen "Freundeskreis".
Ooooh, auf den begriff bin ich allergisch... Bös allergisch.
Das wäre dann so ewtas wie ein Verein im Verein. Den Namen kann man sich ja noch überlegen. Zum Beispiel SG Supporters Club. Bei der Brauerei Schützengarten gibt es das ja. Heisst Schützengarten Bier Fanklub. Dort gibt es ein Badetuch, dann kann man sich einen Tenny nach Wahl abholen und es gibt noch eine GV. Dort gibts Freibier, Wurst und Brot.

Neben dem Spendenbeitrag / Mitgliederbeitrag (evtl. 200 bis 600 Fr.) muss dann auch etwas geboten werden. Zum Beispiel 2 - 3 Anlässe pro Jahr mit Vorträgen mit Festwirtschaft. Dann kann man Leute einladen und diskutieren. Hüppi, Zeidler, Sutter, Zwyssig, Müller...egal wer. Früher haben sie ja mal Leute in die Grabenhalle eingeladen. Ich glaube Heusler und ein Basler Fanarbeiter. Man könnte sich auch im Stadion treffen, in einem Seerestaurant oder an einer Grillstelle.
wobei bei deinen vorgeschlagenen beiträgen und gleichzeitig skizzierten aktivitäten je nachdem nicht derart viel übrig bleibt für den fcsg. ausser die kosten für einzelne aktivitäten würden sonst noch separat bezahlt werden.

ich denke ein beitrag von 1' bis 2' müsste es sein, gewisse goodies seitens fcsg, welche den verein nichts ausser manpower oder zur verfügung stellung von räumlichkeiten kosten und als abrundung ein programm von 2-3 anlässen, deren extrakosten (zB ausflug, etc.) separat bezahlt werden müsste. dazu könnte man vor spielen noch etwas wie einen stammtisch einführen - allenfalls gar im stadion im rahmen vereinbarung mit fcsg, wo dann das konsumierte bezahlt werden müsste.
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7668
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Graf Choinjcki » 24.03.2021 11:01

Ben King hat geschrieben:
24.03.2021 10:46
Bei der Brauerei Schützengarten gibt es das ja. Heisst Schützengarten Bier Fanklub. Dort gibt es ein Badetuch, dann kann man sich einen Tenny nach Wahl abholen und es gibt noch eine GV. Dort gibts Freibier, Wurst und Brot.
bisch au nöd gad ufem neuste stand ;)
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3703
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Ben King » 24.03.2021 11:34

Graf Choinjcki hat geschrieben:
24.03.2021 11:01
Ben King hat geschrieben:
24.03.2021 10:46
Bei der Brauerei Schützengarten gibt es das ja. Heisst Schützengarten Bier Fanklub. Dort gibt es ein Badetuch, dann kann man sich einen Tenny nach Wahl abholen und es gibt noch eine GV. Dort gibts Freibier, Wurst und Brot.
bisch au nöd gad ufem neuste stand ;)
Wie auch? Jetzt darf man ja dann schon 13 Monate nicht mehr zusammen feiern.

Aber ich schau mal nach...
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3703
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Ben King » 24.03.2021 11:42

Zuschauer hat geschrieben:
24.03.2021 10:57
Ben King hat geschrieben:
24.03.2021 10:46
gordon hat geschrieben:
23.03.2021 16:04
realist hat geschrieben:
23.03.2021 16:03
Das was ihr hier sucht, nennt man in verschiedenen Institutionen "Freundeskreis".
Ooooh, auf den begriff bin ich allergisch... Bös allergisch.
Das wäre dann so ewtas wie ein Verein im Verein. Den Namen kann man sich ja noch überlegen. Zum Beispiel SG Supporters Club. Bei der Brauerei Schützengarten gibt es das ja. Heisst Schützengarten Bier Fanklub. Dort gibt es ein Badetuch, dann kann man sich einen Tenny nach Wahl abholen und es gibt noch eine GV. Dort gibts Freibier, Wurst und Brot.

Neben dem Spendenbeitrag / Mitgliederbeitrag (evtl. 200 bis 600 Fr.) muss dann auch etwas geboten werden. Zum Beispiel 2 - 3 Anlässe pro Jahr mit Vorträgen mit Festwirtschaft. Dann kann man Leute einladen und diskutieren. Hüppi, Zeidler, Sutter, Zwyssig, Müller...egal wer. Früher haben sie ja mal Leute in die Grabenhalle eingeladen. Ich glaube Heusler und ein Basler Fanarbeiter. Man könnte sich auch im Stadion treffen, in einem Seerestaurant oder an einer Grillstelle.
wobei bei deinen vorgeschlagenen beiträgen und gleichzeitig skizzierten aktivitäten je nachdem nicht derart viel übrig bleibt für den fcsg. ausser die kosten für einzelne aktivitäten würden sonst noch separat bezahlt werden.

ich denke ein beitrag von 1' bis 2' müsste es sein, gewisse goodies seitens fcsg, welche den verein nichts ausser manpower oder zur verfügung stellung von räumlichkeiten kosten und als abrundung ein programm von 2-3 anlässen, deren extrakosten (zB ausflug, etc.) separat bezahlt werden müsste. dazu könnte man vor spielen noch etwas wie einen stammtisch einführen - allenfalls gar im stadion im rahmen vereinbarung mit fcsg, wo dann das konsumierte bezahlt werden müsste.
Das muss man alles planen und überlegen. Nur schon der Mitgliederbeitrag. Wenn es 2000 Fr. kosten würde, dann wäre es eher ein exklusiver Club mit weniger Mitgliedern.

Ein Stammtisch wäre auch gut. So etwas gibt es ja teils im Bierhof.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 2899
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Forza San Gallo » 24.03.2021 11:47

Nochmals ein grosses Danke an alle Meinungen, Tipps, Vorschläge etc.! Ich denke wenn nur schon hier im Forum ein gewisses Interesse vorhanden ist, kann da durchaus etwas entstehen!

Nach ein paar Nächten drüber schlafen und euren Inputs denke ich, dass das ganze in etwa so aussehen könnte:

Verein XY

Idee:

Gönnerverein für die erste Mannschaft um die Lohn- / Transferkasse aufzubessern. Der FCSG sollte natürlich von Anfang an miteinbezogen (aber nicht um Erlaubnis gefragt) werden.
Abzüglich Unkosten sollte der Betrag vollumfänglich dem FCSG übergeben werden. Die Ausgaben wären also auf ein Minimum zu reduzieren.

Der Verein soll für die Freunde und Fans des Clubs und nicht für Geschäftsbeziehungen dienen.

Jahresbeitrag:

- Gestaffelte Mitgliedschaften in höhe von (Beispiel:) 200; 500; 1000; 2000
- Spendenbeiträge Möglich (ab 50.- ein Gönnerausweis)

Partner/Goodies:

- FCSG
- andere (Bsp: Schüga, div. Sponsoren FCSG etc.)
- Jährlich ein Geschenk für die Mitglieder (von einem Partner gesponsert)

Aktivitäten:

- Treffpunkt am Spiel (evtl. in einer Räumlichkeit des Stadions)
- GV
- kostenpflichtige Aktivitäten (Wanderung, Ausflug, Essen.... (je nach Mitgliedschaft vergünstigt))
- Anlässe mit dem Team (Vortrag, Interview, Meet & Greet etc.)

Solche Anlässe können gerne auch im grossen Rahmen (und auch für nicht-Mitglieder) stattfinden. Sollte z.B. die Schüga als Partner einsteigen, könnte man um kostenloses Equipment (Bar, Zapfhahn, Kühlwagen...) bitten und die Einnahmen von Wurst und Bier in die Vereinskasse stecken. Je nach Mitgliedschaft könnten auch hier Essens- und Getränkebons verteilt werden.
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

Espe_007
Vielschreiber
Beiträge: 623
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Espe_007 » 24.03.2021 13:00

Ob Beitrag/Spende könnte steuerlich ein Thema sein. Vereinsbeiträge sind steuerlich nicht absetzbar, Spenden bei Erfüllung der Voraussetzung schon. Im Link die entsprechende Regelung für den Kanton Thurgau: http://steuerverwaltung.steuerpraxis.tg ... 1F874.html

Die Voraussetzung mit dem öffentlichen/gemeinnützigen Zweck sehe ich etwas skeptisch. Sollte es jedoch als steuerlich absetzbare Spende akzeptiert werden, wäre es aus steuerlicher Sicht interessanter einen tiefen Mitgliederbeitrag und eine grössere Spende zu haben. Die Steuerersparnis könnte vielleicht auch als Argument genützt werden um Mitglieder zu gewinnen.

Dies noch als Input wegen Mitgliederbeitrag/Spende.

FCSG - What else?!
Wenigschreiber
Beiträge: 1
Registriert: 24.03.2021 12:50

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von FCSG - What else?! » 24.03.2021 13:07

Diesbach City hat geschrieben:
22.03.2021 14:39
@herisau hat geschrieben:
22.03.2021 13:32
https://www.fcsg.ch/home/fans/verein-1879/beschreibung/

der wird auch oft vergessen, bezahlbar für 'normalverdiener'.
Gerade mitgliedschaft abgeschlossen ;) gut gemacht und hoffnung es folgen noch weitere zum geilsten club auch auf dem papier zu gehören, die 120 fr. Im jahr sind es mir wert als wohnhafter glarner dazu zu gehören... ;)
Hallo zusammen

Der FCSG liegt mir schon seit mehr als 40 Jahren am Herzen. Mit grossem Interesse habe ich daher die bisherige Diskussion verfolgt. Das Thema in diesem Thread hat mich nun sogar dazu bewogen, nicht nur im Forum mitzulesen sondern mich auch zu registrieren.

Ich habe mich nun gefragt, ob nicht der Verein 1879 (siehe Zitat oben von Diesbach City) schon die Anforderungen erfüllt. Allenfalls könnte man ihn ja nach Rücksprache mit dem FCSG noch "ausbauen" mit verschiedenen Jahresbeiträgen.

Aber egal, ab mit dem Verein 1879 oder mit einem neuen Verein. Ich wäre auch dabei :)

saintbeard
Wenigschreiber
Beiträge: 121
Registriert: 21.04.2017 10:45

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von saintbeard » 24.03.2021 14:21

Kann mich allem geschriebenen anschliessen und wäre auch dabei!

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 3080
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von speed85 » 24.03.2021 15:39

FCSG - What else?! hat geschrieben:
24.03.2021 13:07
Diesbach City hat geschrieben:
22.03.2021 14:39
@herisau hat geschrieben:
22.03.2021 13:32
https://www.fcsg.ch/home/fans/verein-1879/beschreibung/

der wird auch oft vergessen, bezahlbar für 'normalverdiener'.
Gerade mitgliedschaft abgeschlossen ;) gut gemacht und hoffnung es folgen noch weitere zum geilsten club auch auf dem papier zu gehören, die 120 fr. Im jahr sind es mir wert als wohnhafter glarner dazu zu gehören... ;)
Hallo zusammen

Der FCSG liegt mir schon seit mehr als 40 Jahren am Herzen. Mit grossem Interesse habe ich daher die bisherige Diskussion verfolgt. Das Thema in diesem Thread hat mich nun sogar dazu bewogen, nicht nur im Forum mitzulesen sondern mich auch zu registrieren.

Ich habe mich nun gefragt, ob nicht der Verein 1879 (siehe Zitat oben von Diesbach City) schon die Anforderungen erfüllt. Allenfalls könnte man ihn ja nach Rücksprache mit dem FCSG noch "ausbauen" mit verschiedenen Jahresbeiträgen.

Aber egal, ab mit dem Verein 1879 oder mit einem neuen Verein. Ich wäre auch dabei :)
Vielleicht noch eine kleine Aufklärung zu diesem Verein 1879:
Früher waren alle Fussballvereine normale Vereine mit all ihren Mannschaften - inklusive Spitzenfussball.
Da im Spitzen- und Profifussball das Risiko von einem Konkurs massiv grösser ist und man die restlichen Bereiche des Vereins davor schützen wollte, wurden vereinzelt die Spitzenfussballteile in Aktiengesellschaften ausgelagert, die notfalls Konkurs gehen können.
Irgendwann wurde das für Super League-Clubs zur Pflicht (und inzwischen in der Challenge League glaubs auch.)
Obiger Verein 1879 ist in dem Sinnd er Verein, bei dem früher auch der Spitzenfussball des FCSG angesiedelt war und dann eben in eine AG ausgelagert werden musste.

Leider hat die Schweiz (wie die meisten Länder) verpasst eine clevere Regel zu machen, wie dies die Bundesliga gemachthat:
In der Bundesliga muss der Verein 50% + 1 Aktie und somit die Mehrheit an der Spitzenfussball-AG haben.

Grosser Vorteil/Unterschied:
Im Verein hat 1 Person 1 Stimme - egal wie viel Geld er in den Verein trägt.
Bei der AG hängt die Anzahl Stimmen vom eingebrachten Geld in Form von Aktienkapital ab - d.h. ben Spitzenfussbal-AGs bestimmen schlussendlich die Investoren über die Geschicke des Fussballvereins - was leider in der Schweiz nun überall der Fall ist.
In der Bundesliga hingegen haben mit dieser cleveren Regelung bei den grossen Vereinen in der Regel die Vereine und deren Mitglieder das sagen.

(Das klassische Gegenargument ist dann immer, dass Investoren nicht investieren, wenn sie nicht mitbestimmen dürfen. Zumindest in Deutschland sieht man ja, dass es funktionieren kann. Und wenn wir die vielen Spitzenfussballkonkurse in der Schweiz sehen, dann wissen wir auch, dass das mit den Investoren auch schnell nach hinten losgehen kann...)
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Espe_007
Vielschreiber
Beiträge: 623
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Espe_007 » 24.03.2021 16:23

Speed85 liegt richtig. Hier ist der Handelsregisterauszug der FC St. Gallen AG: https://sg.chregister.ch/cr-portal/ausz ... 10.598.060

Ich kenne die Struktur ehrlich gesagt nicht so genau. Aber aufgrund der Zweckumschreibung dürfte nur die 1. Mannschaft in Gefäss FC St. Gallen AG sein. Die Juniorenabteilungen sowie der Damenfussball sind nach wie vor im Verein FC St. Gallen. Auf die schnelle habe ich nur die Geschäftsberichte der FC St. Gallen AG gefunden. Ob die Finanzdaten des Vereins publiziert werden, weiss ich nicht.

Benutzeravatar
GrünWeissetreue
FCSG Fan mit Raclette
Beiträge: 2051
Registriert: 21.05.2008 18:06

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von GrünWeissetreue » 24.03.2021 17:03

Ich habe mal ein digitales Whiteboard erstellt.
Meldet euch doch mit dem Forumsnamen an und erweitert ergänzt das Ideenbrett es hat Platz für alle.
https://miro.com/welcomeonboard/TcNXRCb ... e1ZfO0Hol9
Swansea Fan nach dem Spiel, am 04.10.13 Swansea-FC St. Gallen.

That's how it was for all fans years ago, before the politically correct brigade decided to take all the fun and passion out of football in this country.

Wir lassen uns das nicht verbieten!

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12697
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Luigi » 24.03.2021 17:35

GrünWeissetreue hat geschrieben:
24.03.2021 17:03
Ich habe mal ein digitales Whiteboard erstellt.
Meldet euch doch mit dem Forumsnamen an und erweitert ergänzt das Ideenbrett es hat Platz für alle.
https://miro.com/welcomeonboard/TcNXRCb ... e1ZfO0Hol9
Top! 👍🏼

Habe bereits ergänzt. Bin gespannt auf das Ergebnis!

@herisau
Wenigschreiber
Beiträge: 468
Registriert: 29.10.2006 14:30

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von @herisau » 24.03.2021 18:03

Die Frage ist immer, wenn will man genau mit so einem Gefäss ansprechen?
Ich persönlich finde 1000 bis 2000 Franken für eine Privatperson ohne geschäftliche Interessen schon wieder happig, vor allem wenn man breitgefächert eine Vielzahl von FCSG Fans ansprechen will. Wenn man dies überhaupt will und doch noch ein wenig Exklusivität haben möchte. Nicht jeder im Stadion kann oder will so einen Betrag investieren. Ausser ihr geht davon aus, dass die Saisonkarte bei diesem Beitrag schon inbegriffen wäre?

Wenn man den Preis irgendwie an die Saisonkarte je Sektor kuppeln könnte, fände ich das sehr gut.

Ich zum Beispiel habe mich als Privatperson dem Gönnerverein Club 42 des SC Herisau als Teilmitglied angeschlossen. 450 Chf. Eine volle Mitgliedschaft kostet 1500Chf. Das wäre mir wiederrum zu viel ohne Firma als Zahler im Hintergrund. Aber man kann dies natürlich nicht mit einem NLA Verein vergleichen.

Aber bin da gerne dabei, einfach weil ich dem Verein etwas mehr geben will, als nur einfach die Saisonkarte zu lösen.

Sowas fehlt beim FCSG wirklich. Ein bezahlbares Zwischending.

Der Verein 1879 hat glaube ich nicht wirklich viele Mitglieder, irgendwie wird es auch zu wenig promotet.
Kenne das erst ein Jahr, bin per Zufall darauf gestossen und sogleich beigetreten.

Ich habe einfach mal drauf losgeschrieben, ohne mir gross darüber Gedanken zu machen.

Würde mich jetzt nicht als eingefleischter SG Fan bezeichnen, eher Symphatisant, aber ein starker FC St. Gallen liegt auch mir am Herzen.
www.scherisau-fanclub.ch

Benutzeravatar
Zeuge Ivans
Wenigschreiber
Beiträge: 349
Registriert: 03.06.2016 07:54

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Zeuge Ivans » 24.03.2021 19:53

Luigi hat geschrieben:
24.03.2021 17:35
GrünWeissetreue hat geschrieben:
24.03.2021 17:03
Ich habe mal ein digitales Whiteboard erstellt.
Meldet euch doch mit dem Forumsnamen an und erweitert ergänzt das Ideenbrett es hat Platz für alle.
https://miro.com/welcomeonboard/TcNXRCb ... e1ZfO0Hol9
Top! 👍🏼

Habe bereits ergänzt. Bin gespannt auf das Ergebnis!
Hab auch mal was dazu geschrieben... hoffe das hat geklappt... kenne das tool seit 5min
****Rheintaler mit grünweissem Herzen****

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 2899
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Forza San Gallo » 24.03.2021 20:26

Zeuge Ivans hat geschrieben:
24.03.2021 19:53
Luigi hat geschrieben:
24.03.2021 17:35
GrünWeissetreue hat geschrieben:
24.03.2021 17:03
Ich habe mal ein digitales Whiteboard erstellt.
Meldet euch doch mit dem Forumsnamen an und erweitert ergänzt das Ideenbrett es hat Platz für alle.
https://miro.com/welcomeonboard/TcNXRCb ... e1ZfO0Hol9
Top! 👍🏼

Habe bereits ergänzt. Bin gespannt auf das Ergebnis!
Hab auch mal was dazu geschrieben... hoffe das hat geklappt... kenne das tool seit 5min
Kenns auch erst seit heute. Ist noch geil, man sieht auch live wie andere rumkritzeln :D
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

Espe_007
Vielschreiber
Beiträge: 623
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Wohin des Weges.... FCSG. Verein und Sportliche Ziele

Beitrag von Espe_007 » 24.03.2021 20:29

Forza San Gallo hat geschrieben:
24.03.2021 20:26
Kenns auch erst seit heute. Ist noch geil, man sieht auch live wie andere rumkritzeln :D
Ja, hab dich rumschleichen sehen... ;)

Antworten