Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
lutzel
Neuer Spielmacher EB ?
Beiträge: 6941
Registriert: 10.02.2006 14:49

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von lutzel » 03.10.2015 15:14

Es ist doch klar:

Saibene hat zwar "offiziell" von sich aus hingeschmissen, hinter den Kulissen hat man ihm (aber nicht Früh selber, sondern nur indirekt, so hat Früh auch nicht gelogen) aber durchaus nahegelegt, zu gehen.

De facto war es also ein Rausschmiss, nur wird dies gegen aussen anders verkauft. So können alle das Gesicht wahren.

Zudem wäre ein Vater mit Kleinkinder auch blöd, von sich aus auf einige hunderttausend Franken zu verzichten.

Alles klar?

Quelle sehr gut.
Wusstest Du nicht, dass Gott Pooh der Bär ist?
Jack Kerouac

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15788
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von imhof » 03.10.2015 15:37

lutzel, hast noch vergessen zu erwähnen, dass dann fast alle Offiziellen des FCSG (inkl. Früh) in dem Punkt gelogen haben müssten, dass sie überrascht waren von Saibenes "Entscheid". :D

Dass es hinter den Kulissen Leute gab, die Saibene gerne längst weg gehabt hätten und ihm nahe gelegt haben zu gehen, das ist fakt (Quelle sehr gut), ebenso fakt ist aber, dass genau solche Leute teilweise ein perfides Intrigenspiel spielen, welches früher schon gespielt wurde und frühere Klubführungen darauf reingefallen sind und bei welchem Früh nicht mitspielt (Quelle ebenfalls sehr gut). In der Trainerwahl hat sich zudem gezeigt welche Kräfte beim FCSG nach wie vor am Steuer sitzen, denn hier ist es wiederum fakt, dass verschiedene Personen aus dem Dunstkreis versucht haben, die Trainerwahl zu beeinflussen (Quelle sogar perfekt). Mehr darf ich dazu leider nicht schreiben, auch wenns juckt es zu tun.
Der Account "imhof" wurde durch die Forumadmins per 11.07.19 gesperrt. Anmerkung Admin: Erneute Beleidigungen gelöscht...

Copyright © imhof 2004-2019 - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 11519
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von Luigi » 03.10.2015 15:40

pirat smirnoff hat geschrieben:
Luigi hat geschrieben:
imhof hat geschrieben:
Intuition hat geschrieben:Was ich am Rücktritt von Jeff immer noch nicht ganz verstehe: Weshalb bekommt Jeff eigentlich eine Abfindung, wenn er selber den Bettel hinschmeisst? Ist es denn nicht so, dass der Trainer nur eine Abfindung erhält, wenn der Club ihn vor Vertragsende entlässt?


Das ist normalerweise so, aber normalerweise geht ein Trainer auch nicht von sich aus. In diesem Falle läuft einiges etwas anders ab als sonst üblich, doch das war in der Beziehung FCSG/Saibene schon immer so und das ist eigentlich das, was ich u.a. auch positiv empfand. Die Klubführung geht nicht einfach mainstreammässig die Wege, die sonst fast Gesetz sind im Fussball und da hat Saibene gut hingepasst.

Diese "Abfindung" ist wohl eine freiwillige Geste des Klubs, zu der der Klub nicht verpflichtet gewesen wäre und ich finde das gut so.

Wenn du wirklich an diese Version glaubst, dann bist du naiv, sorry.


Gute Frage von Intuition.
Jetzt möchte ich aber von dir, Luigi, gerne deine Version hören.
Vielleicht weisst du mehr? Konkreteres?
Man dankt.

Drei Dinge sind klar:

    1. Wird ein Trainer entlassen, besteht für den Rest der Vertragslaufzeit Lohnanspruch.
    2. Tritt ein Trainer frühzeitig zurück, besteht für den Rest der Vertragslaufzeit kein Lohnanspruch.
    3. Pestalozzi ist verstorben.
Nun, Saibene soll bei seinem Abgang rund CHF 0.35m erhalten haben. Diese Zahl wurde von offizieller Seite zwar nie bestätigt, sie wurde jedoch von verschiedensten Seiten jedoch oft genug genannt, so dass zumindest die Grössenordnung stimmen dürfte. Es bleibt also nur noch, über den Grund der Zahlung zu spekulieren. Mögliche Gründe sind:

    - Es bestand eine entsprechende Vertragsklausel
    - Saibene war von sich aus bereit, für diesen Betrag zurück zu treten
    - Der Verein hat Saibene diesen Betrag für eine gütliche Trennung offeriert
    - Dieser Betrag entspricht dem ihm tatsächlich zugestandenem Lohn
Nun soll sich jeder sein eigenes Bild malen. Ich kenne nur eine Version und die von verschiedensten Quellen. Was letztendlich wahr ist, das weiss ich auch nicht.

ofirofir

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von ofirofir » 03.10.2015 15:54

Luigi hat geschrieben:
pirat smirnoff hat geschrieben:
Luigi hat geschrieben:
imhof hat geschrieben:
Intuition hat geschrieben:Was ich am Rücktritt von Jeff immer noch nicht ganz verstehe: Weshalb bekommt Jeff eigentlich eine Abfindung, wenn er selber den Bettel hinschmeisst? Ist es denn nicht so, dass der Trainer nur eine Abfindung erhält, wenn der Club ihn vor Vertragsende entlässt?


Das ist normalerweise so, aber normalerweise geht ein Trainer auch nicht von sich aus. In diesem Falle läuft einiges etwas anders ab als sonst üblich, doch das war in der Beziehung FCSG/Saibene schon immer so und das ist eigentlich das, was ich u.a. auch positiv empfand. Die Klubführung geht nicht einfach mainstreammässig die Wege, die sonst fast Gesetz sind im Fussball und da hat Saibene gut hingepasst.

Diese "Abfindung" ist wohl eine freiwillige Geste des Klubs, zu der der Klub nicht verpflichtet gewesen wäre und ich finde das gut so.

Wenn du wirklich an diese Version glaubst, dann bist du naiv, sorry.


Gute Frage von Intuition.
Jetzt möchte ich aber von dir, Luigi, gerne deine Version hören.
Vielleicht weisst du mehr? Konkreteres?
Man dankt.

Drei Dinge sind klar:

    1. Wird ein Trainer entlassen, besteht für den Rest der Vertragslaufzeit Lohnanspruch.
    2. Tritt ein Trainer frühzeitig zurück, besteht für den Rest der Vertragslaufzeit kein Lohnanspruch.
    3. Pestalozzi ist verstorben.
Nun, Saibene soll bei seinem Abgang rund CHF 0.35m erhalten haben. Diese Zahl wurde von offizieller Seite zwar nie bestätigt, sie wurde jedoch von verschiedensten Seiten jedoch oft genug genannt, so dass zumindest die Grössenordnung stimmen dürfte. Es bleibt also nur noch, über den Grund der Zahlung zu spekulieren. Mögliche Gründe sind:

    - Es bestand eine entsprechende Vertragsklausel
    - Saibene war von sich aus bereit, für diesen Betrag zurück zu treten
    - Der Verein hat Saibene diesen Betrag für eine gütliche Trennung offeriert
    - Dieser Betrag entspricht dem ihm tatsächlich zugestandenem Lohn
Nun soll sich jeder sein eigenes Bild malen. Ich kenne nur eine Version und die von verschiedensten Quellen. Was letztendlich wahr ist, das weiss ich auch nicht.

Ist doch egal, Hauptsache neue Ideen und neue Motivation. Saibene hätte das Ruder mit dieser Mannschaft eh nicht rumgerissen. Dazu fehlten ihm die Leistungsträger. Im heutigen Fussball kehrt halt sehr schnell ein Alltagstrott ein, schade aber ist halt so.

Intuition
Vielschreiber
Beiträge: 1190
Registriert: 11.12.2013 14:18

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von Intuition » 03.10.2015 20:01

lutzel hat geschrieben:De facto war es also ein Rausschmiss, nur wird dies gegen aussen anders verkauft. So können alle das Gesicht wahren.
Quelle sehr gut.

Könnte durchaus in diese Richtung gegangen sein. Gäbe somit gegen aussen eine Win-Win-Situation für beide Parteien.

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 5822
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von Mythos » 03.10.2015 22:33

lutzel hat geschrieben:
Quelle sehr gut.


:lol: :lol: :lol:
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15788
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von imhof » 03.10.2015 23:00

ofirofir hat geschrieben:Ist doch egal, Hauptsache neue Ideen und neue Motivation. Saibene hätte das Ruder mit dieser Mannschaft eh nicht rumgerissen. Dazu fehlten ihm die Leistungsträger. Im heutigen Fussball kehrt halt sehr schnell ein Alltagstrott ein, schade aber ist halt so.


Nicht die fehlenden Leistungsträger waren der Grund, dass Jeff wohl das Ruder nicht mehr rumreissen könnte, sondern eben das ganze Festgefahrene, die Routine nach fast 5 Jahren und somit fehlende Ideen, das Herausfordernde. Sonst wäre ja auch Joe zum Scheitern verurteilt, er hat ja dieselben Spieler, mindestens mal bis zur Winterpause, allenfalls bis Saisonende. Sicher wird Zinnbauer noch Zeit benötigen und ich hoffe, dass man ihm die auch gibt, denn es dauert noch eine Weile, bis man sagen kann, Joe Zinnbauer habe das Ruder rumgerissen, welches Jeff nicht mehr hätte rumreissen können, wovon ich mal spekulativ aufgrund der letzten 2-3 Saisons ausgehe.
Der Account "imhof" wurde durch die Forumadmins per 11.07.19 gesperrt. Anmerkung Admin: Erneute Beleidigungen gelöscht...

Copyright © imhof 2004-2019 - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 3147
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von danielraschle » 03.10.2015 23:01

Laut meiner Quelle (Kristallkugel vom Flohmarkt) hat Jeff keine Abfindung seitens des FCSG erhalten. Er war wirklich out und brauchte dringend eine Pause (nicht vergessen: NLA-Trainer ist quasi ein 7 x 24 h Job). Auch um die Gesundheit zu schonen, wählte er den Rücktritt.

Doof ist immer das Argument 'er verzichtet auf so und so viel Kohle' - Unsinn, er kann ja einen neuen Job annehmen, wahrscheinlich schon bald bei Thun.

Wenn Jeff jetzt bei Thun anheuert, bezahlt er dann die mutmassliche Abfindung zurück? Wäre ja nur logisch.

Deshalb glaube ich nicht an die Abfindung.
wie Flasche leer

ofirofir

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von ofirofir » 04.10.2015 00:46

imhof hat geschrieben:
ofirofir hat geschrieben:Ist doch egal, Hauptsache neue Ideen und neue Motivation. Saibene hätte das Ruder mit dieser Mannschaft eh nicht rumgerissen. Dazu fehlten ihm die Leistungsträger. Im heutigen Fussball kehrt halt sehr schnell ein Alltagstrott ein, schade aber ist halt so.


Nicht die fehlenden Leistungsträger waren der Grund, dass Jeff wohl das Ruder nicht mehr rumreissen könnte, sondern eben das ganze Festgefahrene, die Routine nach fast 5 Jahren und somit fehlende Ideen, das Herausfordernde. Sonst wäre ja auch Joe zum Scheitern verurteilt, er hat ja dieselben Spieler, mindestens mal bis zur Winterpause, allenfalls bis Saisonende. Sicher wird Zinnbauer noch Zeit benötigen und ich hoffe, dass man ihm die auch gibt, denn es dauert noch eine Weile, bis man sagen kann, Joe Zinnbauer habe das Ruder rumgerissen, welches Jeff nicht mehr hätte rumreissen können, wovon ich mal spekulativ aufgrund der letzten 2-3 Saisons ausgehe.

Ich wollte sagen, Zinnbauer kann trotz fehlender Leistungsträger mehr rausholen, weil er eben neue Ideen hat. Eine davon ist zb, Tafer im Sturm zu bringen und Cavusevic draussen zu lassen. Saibene hätte das in 10 Jahren nicht gemacht. Zudem finde ich Lopar als Nr 1 auch einen Fortschritt. Wenn der Torhüter hinter dir alle 2 Spiele anders reagiert, dann gibts keine Automatismen.

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15788
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von imhof » 04.10.2015 09:20

ofirofir hat geschrieben:Ich wollte sagen, Zinnbauer kann trotz fehlender Leistungsträger mehr rausholen, weil er eben neue Ideen hat. Eine davon ist zb, Tafer im Sturm zu bringen und Cavusevic draussen zu lassen. Saibene hätte das in 10 Jahren nicht gemacht. Zudem finde ich Lopar als Nr 1 auch einen Fortschritt. Wenn der Torhüter hinter dir alle 2 Spiele anders reagiert, dann gibts keine Automatismen.


Ok gut, da gebe ich dir bezüglich Leistungsträger/neue Ideen absolut Recht. Das ist genau die Chance, die Joe hat mit unserer Truppe. Lopar war unter Saibene übrigens meistens die Nr. 1, so auch wieder auf diese Saison hin und dass die Rochade keinen Einfluss auf die Gesamtentwicklung unserer Truppe der letzten 2-3 Jahre hatte, das liegt aus meiner Sicht auf der Hand, wir haben die Rückrunden der letzten 2 Saisons nicht wegen der Rochade verhauen, zumal wir eine Rückrunde auch mit einer fixen Nr. 1 gespielt haben.

Dass wir in dieser Saison in der Verteidigung wieder stabiler stehen als die letzten 2 Saisons, das liegt aus meiner Sicht in erster Linie an den personellen Veränderungen in der Verteidigung (Gelmi, Wiss, etc., alle unter Jeff "aufgestellt"). Besle Abgang sehe ich heute - bei allem Respekt vor seinen früheren guten Leistungen - nach wie vor als "positiv" für die Entwicklung der Defensive, hier hatte Jeff gut aufgeräumt und hier kann Joe die Entwicklung fortsetzen. Persönlich rechne ich damit, dass Joe Wiss früher oder später ins Mittelfeld stellen und einer aus dem Trio Russo/Thrier/Eisenring Gelmis Partner werden wird, rein von der Erfahrung her rechne ich eher mit Thrier.

Die Beurteilung ob Tafer im Sturm wirklich eine Alternative der Zukunft ist, die benötigt aus meiner Sicht noch Zeit. Bisher ist die Durchschlagskraft unserer Stürmer sehr bescheiden (1 Tor durch Bunjaku). Persönlich habe ich vorne im Sturmzentrum lieber einen kopfballstarken Stürmer und auf den Flügeln technisch beschlagene Spieler (inkl. AVs), welche das Zentrum mit Flanken füttern. Was Joe hierzu vor hat, da bin ich gespannt.
Der Account "imhof" wurde durch die Forumadmins per 11.07.19 gesperrt. Anmerkung Admin: Erneute Beleidigungen gelöscht...

Copyright © imhof 2004-2019 - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9696
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von gordon » 04.10.2015 10:12

ofirofir hat geschrieben:
imhof hat geschrieben:
ofirofir hat geschrieben:Ist doch egal, Hauptsache neue Ideen und neue Motivation. Saibene hätte das Ruder mit dieser Mannschaft eh nicht rumgerissen. Dazu fehlten ihm die Leistungsträger. Im heutigen Fussball kehrt halt sehr schnell ein Alltagstrott ein, schade aber ist halt so.


Nicht die fehlenden Leistungsträger waren der Grund, dass Jeff wohl das Ruder nicht mehr rumreissen könnte, sondern eben das ganze Festgefahrene, die Routine nach fast 5 Jahren und somit fehlende Ideen, das Herausfordernde. Sonst wäre ja auch Joe zum Scheitern verurteilt, er hat ja dieselben Spieler, mindestens mal bis zur Winterpause, allenfalls bis Saisonende. Sicher wird Zinnbauer noch Zeit benötigen und ich hoffe, dass man ihm die auch gibt, denn es dauert noch eine Weile, bis man sagen kann, Joe Zinnbauer habe das Ruder rumgerissen, welches Jeff nicht mehr hätte rumreissen können, wovon ich mal spekulativ aufgrund der letzten 2-3 Saisons ausgehe.

Ich wollte sagen, Zinnbauer kann trotz fehlender Leistungsträger mehr rausholen, weil er eben neue Ideen hat. Eine davon ist zb, Tafer im Sturm zu bringen und Cavusevic draussen zu lassen. Saibene hätte das in 10 Jahren nicht gemacht. Zudem finde ich Lopar als Nr 1 auch einen Fortschritt. Wenn der Torhüter hinter dir alle 2 Spiele anders reagiert, dann gibts keine Automatismen.

Das ist nun am anfang sicher so, aber irgendwann wird auch er sich irgendwie festlegen.
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
espe
Klugscheisser
Beiträge: 2220
Registriert: 08.12.2006 15:59

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von espe » 06.10.2015 10:02

Jeff jetzt definitiv bei Thun. Viel Erfolg!
Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.

Albert Schweizer

san gallä ole
Vielschreiber
Beiträge: 906
Registriert: 30.04.2010 11:59

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von san gallä ole » 06.10.2015 10:33

espe hat geschrieben:Jeff jetzt definitiv bei Thun. Viel Erfolg!

ausser gegen uns :D
Am Sonntag 8.11 das erste Spiel gegen Thun

Benutzeravatar
liha
Wenigschreiberin
Beiträge: 1378
Registriert: 01.04.2004 19:16

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von liha » 06.10.2015 19:49

Ich gönn ihnen den Jeff nicht. Mir wärs lieber gewesen, wenn er entweder wirklich eine längere Pause eingelegt oder ins Ausland gegangen wäre. Hab mich noch nicht ganz daran gewöhnt, dass er nicht mehr unser Jeff the Chef ist - aber es ist wie es ist - έτσι είναι η ζώη

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 11519
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von Luigi » 06.10.2015 19:52

liha hat geschrieben:Ich gönn ihnen den Jeff nicht. Mir wärs lieber gewesen, wenn er entweder wirklich eine längere Pause eingelegt oder ins Ausland gegangen wäre. Hab mich noch nicht ganz daran gewöhnt, dass er nicht mehr unser Jeff the Chef ist - aber es ist wie es ist - έτσι είναι η ζώη

Sehe es genauso. Irgendwie ging mir das grad etwas gar schnell - insbesondere, weil ich die Entlassung von Sforza noch immer nicht verstehen kann. Ein Schelm, der da Böses denkt ...

Benutzeravatar
GrünWeissetreue
FCSG Fan mit Raclette
Beiträge: 1640
Registriert: 21.05.2008 18:06

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von GrünWeissetreue » 06.10.2015 19:56

Luigi hat geschrieben:
liha hat geschrieben:Ich gönn ihnen den Jeff nicht. Mir wärs lieber gewesen, wenn er entweder wirklich eine längere Pause eingelegt oder ins Ausland gegangen wäre. Hab mich noch nicht ganz daran gewöhnt, dass er nicht mehr unser Jeff the Chef ist - aber es ist wie es ist - έτσι είναι η ζώη

Sehe es genauso. Irgendwie ging mir das grad etwas gar schnell - insbesondere, weil ich die Entlassung von Sforza noch immer nicht verstehen kann. Ein Schelm, der da Böses denkt ...


Eine Ablösesumme hätte Thun doch nie zahlen können.
Swansea Fan nach dem Spiel, am 04.10.13 Swansea-FC St. Gallen.

That's how it was for all fans years ago, before the politically correct brigade decided to take all the fun and passion out of football in this country.

Wir lassen uns das nicht verbieten!

Intuition
Vielschreiber
Beiträge: 1190
Registriert: 11.12.2013 14:18

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von Intuition » 06.10.2015 20:12

liha hat geschrieben:Ich gönn ihnen den Jeff nicht. Mir wärs lieber gewesen, wenn er entweder wirklich eine längere Pause eingelegt oder ins Ausland gegangen wäre.

Ich bin eigentlich auch davon ausgegangen, dass Jeff mal ne Erholung braucht/will. Aber wenn da wirklich ne Abfindungssumme geflossen ist, war's im Nachhinein nicht mal so unlukrativ von SG weg zu gehen/wollen/müssen und sofort bei Thun anzuheuern.

Ansonsten ist es vielleicht sogar auch ein Vorteil für uns, dass Jeff nun in Thun ist: Wir werden bald wieder Jeff Fussball sehen und können uns gut darauf einstellen :)

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20500
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von poohteen » 06.10.2015 20:30

Intuition hat geschrieben:
liha hat geschrieben:Ich gönn ihnen den Jeff nicht. Mir wärs lieber gewesen, wenn er entweder wirklich eine längere Pause eingelegt oder ins Ausland gegangen wäre.

Ich bin eigentlich auch davon ausgegangen, dass Jeff mal ne Erholung braucht/will. Aber wenn da wirklich ne Abfindungssumme geflossen ist, war's im Nachhinein nicht mal so unlukrativ von SG weg zu gehen/wollen/müssen und sofort bei Thun anzuheuern.

Ansonsten ist es vielleicht sogar auch ein Vorteil für uns, dass Jeff nun in Thun ist: Wir werden bald wieder Jeff Fussball sehen und können uns gut darauf einstellen :)

Ich gehe mal davon aus, dass Früh genug clever gewesen ist, die Entschädigungszahlung oder Abfindung an gewisse Bedingungen ("Wenn du dann und dann wieder irgendwo Trainer wirst, dann verringert sich die Summe x um y" oder so ähnlich) zu knüpfen. Und falls nicht, dann ist er selber schuld.

Jeff hatte wohl genug Erholung. Das ist ein Fussballverrückter, der nicht ein halbes Jahr ohne Fussball sein kann, wenn er denn nicht muss. Ich gönne ihm das Engagement und wünsche ihm, dass er Lugano und Vaduz und GC und den FCZ und Luzern hinter sich lässt. Aber nur diese fünf Vereine. :D
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 11519
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von Luigi » 06.10.2015 20:58

poohteen hat geschrieben:
Intuition hat geschrieben:
liha hat geschrieben:Ich gönn ihnen den Jeff nicht. Mir wärs lieber gewesen, wenn er entweder wirklich eine längere Pause eingelegt oder ins Ausland gegangen wäre.

Ich bin eigentlich auch davon ausgegangen, dass Jeff mal ne Erholung braucht/will. Aber wenn da wirklich ne Abfindungssumme geflossen ist, war's im Nachhinein nicht mal so unlukrativ von SG weg zu gehen/wollen/müssen und sofort bei Thun anzuheuern.

Ansonsten ist es vielleicht sogar auch ein Vorteil für uns, dass Jeff nun in Thun ist: Wir werden bald wieder Jeff Fussball sehen und können uns gut darauf einstellen :)

Ich gehe mal davon aus, dass Früh genug clever gewesen ist, die Entschädigungszahlung oder Abfindung an gewisse Bedingungen ("Wenn du dann und dann wieder irgendwo Trainer wirst, dann verringert sich die Summe x um y" oder so ähnlich) zu knüpfen. Und falls nicht, dann ist er selber schuld.

Jeff hatte wohl genug Erholung. Das ist ein Fussballverrückter, der nicht ein halbes Jahr ohne Fussball sein kann, wenn er denn nicht muss. Ich gönne ihm das Engagement und wünsche ihm, dass er Lugano und Vaduz und GC und den FCZ und Luzern hinter sich lässt. Aber nur diese fünf Vereine. :D

Ergänzend darf er gerne auch noch Basel, YB und Sion hinter sich lassen. ;)

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20500
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von poohteen » 06.10.2015 21:10

Luigi hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
Intuition hat geschrieben:
liha hat geschrieben:Ich gönn ihnen den Jeff nicht. Mir wärs lieber gewesen, wenn er entweder wirklich eine längere Pause eingelegt oder ins Ausland gegangen wäre.

Ich bin eigentlich auch davon ausgegangen, dass Jeff mal ne Erholung braucht/will. Aber wenn da wirklich ne Abfindungssumme geflossen ist, war's im Nachhinein nicht mal so unlukrativ von SG weg zu gehen/wollen/müssen und sofort bei Thun anzuheuern.

Ansonsten ist es vielleicht sogar auch ein Vorteil für uns, dass Jeff nun in Thun ist: Wir werden bald wieder Jeff Fussball sehen und können uns gut darauf einstellen :)

Ich gehe mal davon aus, dass Früh genug clever gewesen ist, die Entschädigungszahlung oder Abfindung an gewisse Bedingungen ("Wenn du dann und dann wieder irgendwo Trainer wirst, dann verringert sich die Summe x um y" oder so ähnlich) zu knüpfen. Und falls nicht, dann ist er selber schuld.

Jeff hatte wohl genug Erholung. Das ist ein Fussballverrückter, der nicht ein halbes Jahr ohne Fussball sein kann, wenn er denn nicht muss. Ich gönne ihm das Engagement und wünsche ihm, dass er Lugano und Vaduz und GC und den FCZ und Luzern hinter sich lässt. Aber nur diese fünf Vereine. :D

Ergänzend darf er gerne auch noch Basel, YB und Sion hinter sich lassen. ;)

Son ein bisschen Realismus musste da schon noch rein. ;)
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Intuition
Vielschreiber
Beiträge: 1190
Registriert: 11.12.2013 14:18

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von Intuition » 06.10.2015 21:11

poohteen hat geschrieben:
Intuition hat geschrieben:
liha hat geschrieben:Ich gönn ihnen den Jeff nicht. Mir wärs lieber gewesen, wenn er entweder wirklich eine längere Pause eingelegt oder ins Ausland gegangen wäre.

Ich bin eigentlich auch davon ausgegangen, dass Jeff mal ne Erholung braucht/will. Aber wenn da wirklich ne Abfindungssumme geflossen ist, war's im Nachhinein nicht mal so unlukrativ von SG weg zu gehen/wollen/müssen und sofort bei Thun anzuheuern.

Ansonsten ist es vielleicht sogar auch ein Vorteil für uns, dass Jeff nun in Thun ist: Wir werden bald wieder Jeff Fussball sehen und können uns gut darauf einstellen :)

Ich gehe mal davon aus, dass Früh genug clever gewesen ist, die Entschädigungszahlung oder Abfindung an gewisse Bedingungen ("Wenn du dann und dann wieder irgendwo Trainer wirst, dann verringert sich die Summe x um y" oder so ähnlich) zu knüpfen. Und falls nicht, dann ist er selber schuld.

Jeff hatte wohl genug Erholung. Das ist ein Fussballverrückter, der nicht ein halbes Jahr ohne Fussball sein kann, wenn er denn nicht muss. Ich gönne ihm das Engagement und wünsche ihm, dass er Lugano und Vaduz und GC und den FCZ und Luzern hinter sich lässt. Aber nur diese fünf Vereine. :D

Yep, da hast Du sicherlich Recht - Jeff ist ein absoluter Fussballverrückter - dennoch erschien er mir nach meinem subjektiven Empfinden am Schluss etwas ausgelaugt. Ich weiss nicht, ob man sich in einem Monat wirklich von all diesen Strapazen vollends erholen kann. Der Druck auf Jeff war zuletzt wirklich enorm gross. Es freut mich aber auch, dass er es wieder so schnell geschafft hat, bei einem Superligisten unterzukommen.
Es wird künftig sowieso interessant sein, zu sehen, was z.B. Jeff aus dem Kader von Thun rausholt, was Joe aus unserem Kader macht, was der Finne in Zürich bei Canepa-Wurst evtl. nicht schafft und ob der Österreicher vielleicht irgendwann doch wieder in die Realität des veryoungboysen zurückgeholt wird, etc. :D

Solothurner
Vielschreiber
Beiträge: 1816
Registriert: 27.05.2008 11:49

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von Solothurner » 06.10.2015 21:20

Naja in Thun bekommt er weder Masse noch Klassespieler.Darum ist für mich das ganze nicht nachvollziehbar in St.Gallen wirft er hin um in Thun mit noch beschränkteren Mittel und ohne Grosse Fangemeinde zu arbeiten?
Viel Glück und guten Start.

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 5822
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von Mythos » 06.10.2015 21:55

Jeffs Emotionen vom Sonntag im Video (runter scrollen)

http://www.sfl.ch/fr/news/news/article/ ... -thounois/

-----------

Für immer einer von uns!! Danke Jeff!! Für alles!!
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15788
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von imhof » 07.10.2015 14:26

Solothurner hat geschrieben:Naja in Thun bekommt er weder Masse noch Klassespieler.Darum ist für mich das ganze nicht nachvollziehbar in St.Gallen wirft er hin um in Thun mit noch beschränkteren Mittel und ohne Grosse Fangemeinde zu arbeiten?
Viel Glück und guten Start.


Jeff hat nicht in St. Gallen hingeschmissen um in Thun Trainer zu werden. So ein Blödsinn! Thun passt zudem gut zu Saibene.
Der Account "imhof" wurde durch die Forumadmins per 11.07.19 gesperrt. Anmerkung Admin: Erneute Beleidigungen gelöscht...

Copyright © imhof 2004-2019 - Alle Rechte vorbehalten.

Mensah
Vielschreiber
Beiträge: 1297
Registriert: 19.04.2004 13:09

Re: Neuer Trainer: Jeff Saibene !!

Beitrag von Mensah » 07.10.2015 17:39

Mythos hat geschrieben:Jeffs Emotionen vom Sonntag im Video (runter scrollen)

http://www.sfl.ch/fr/news/news/article/ ... -thounois/

-----------

Für immer einer von uns!! Danke Jeff!! Für alles!!

Antworten