Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Rund um den FC St. Gallen 1879

Was hältst du vom Egger Catering

Absolute Katastrophe. Der Ärger aus dem Espenmoos geht auch im neuen Stadion weiter!
231
51%
Schon etwas mühsam mit dem Egger! Verbesserungsbedarf dringend vorhanden.
147
33%
Ich bekomme schlussendlich meine Wurst und mein Bier, das reicht mir.
39
9%
Nicht so schlimm. Fehler passieren halt. Man kann es immer besser machen.
20
4%
Super! Alles bestens. Der Egger hats voll im Griff
14
3%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 451

Green-White
Vielschreiber
Beiträge: 2209
Registriert: 31.03.2004 17:37

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Green-White » 16.11.2020 09:56

FCSG-1879 hat geschrieben:
13.11.2020 23:33
Jashin hat geschrieben:
13.11.2020 23:01
I wär für d migros, d würscht z gossau am Stand sind 100x besser als de egger scheiss
Wäre cool und anstatt Zu wenig Brezeln können sie den Poulet Kebab aus der Chickeria anbieten :beten:
Migros und gute Würste? Also man kann sie essen, aber das war es dann auch schon. Einheitsbrei und nicht zu vergleichen mit einer Wurst einer Metzgerei.
Motto vieler Forum-User: Hauptsache gemotzt!

Ach, wie schade das wir 2000 Meister wurden - vorher war alles besser - und vorallem hatte es dann keine so elenden Motzer und Pessimisten...

Elfmeterpunkt
Wenigschreiber
Beiträge: 138
Registriert: 11.11.2020 15:45

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Elfmeterpunkt » 16.11.2020 10:04

Egal, wer der Nachfolger sein wird. Schlechter als der Egger Catering kanns nicht werdenn :) :) ;)
Trainer gehen, Spieler gehen aber wir bleiben ein Leben lang.
Tradition seit 1779 und 1879

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 7013
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von fribi » 16.11.2020 10:11

G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
14.11.2020 11:45
GrünWeissetreue hat geschrieben:
14.11.2020 10:23
Am besten in jedem Sektor verschiedene Restaurants wenn die Bier zapfen können und verschiedene Metzgerein die Grillieren.
Support your locals.
würde am besten zu unserem Verein passen. Ist aber vermutlich zu umständlich....
Warum sollte das zu umständlich sein?

Wäre mit Abstand die beste Lösung...
Der älteste Verein mit dem frischesten Fussball.

Vieles reimt sich auf Zigi - zum Beispiel F R I B I

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11722
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von gordon » 16.11.2020 12:18

Ben King hat geschrieben:
16.11.2020 08:39
gordon hat geschrieben:
15.11.2020 16:44
Ben King hat geschrieben:
14.11.2020 15:01
Schmid oder Rietmann oder so. Sicher nöd de Drecksmulti Migros, obwohli döt Schnitzelbrot guet find.
Die sind doch viel zu klein für ein solches catering
Gemperle oder Spiess? Zum Glück muss ich nicht entscheiden, aber McDo, BK, KFC, Coop, Migros, Taco Bell? Das esse ich ja alles auch, aber sicher nicht im Stadion. Sonst könnten wir ja gleich Red Bull, ja trinke ich auch, ins Boot holen.
Ich denke die metzgereien werden nicht wegen dem fcsg ein cateringbetrieb in dieser Grösse aufbauen, zu mal wohl die Marge tief ist, da es ein "referenzprojekt" ist. Daher muss wohl ein grosser ran, auch wenn die romantische Idee mit vielen Kleinbetrieben schön wäre. McDo ist übrigens nicht mein wunsch, bestimmt nicht, ich hoffe mein smily wurde richtig interpretiert ;)
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 4234
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Ben King » 16.11.2020 12:51

gordon hat geschrieben:
16.11.2020 12:18
Ben King hat geschrieben:
16.11.2020 08:39
gordon hat geschrieben:
15.11.2020 16:44
Ben King hat geschrieben:
14.11.2020 15:01
Schmid oder Rietmann oder so. Sicher nöd de Drecksmulti Migros, obwohli döt Schnitzelbrot guet find.
Die sind doch viel zu klein für ein solches catering
Gemperle oder Spiess? Zum Glück muss ich nicht entscheiden, aber McDo, BK, KFC, Coop, Migros, Taco Bell? Das esse ich ja alles auch, aber sicher nicht im Stadion. Sonst könnten wir ja gleich Red Bull, ja trinke ich auch, ins Boot holen.
Ich denke die metzgereien werden nicht wegen dem fcsg ein cateringbetrieb in dieser Grösse aufbauen, zu mal wohl die Marge tief ist, da es ein "referenzprojekt" ist. Daher muss wohl ein grosser ran, auch wenn die romantische Idee mit vielen Kleinbetrieben schön wäre. McDo ist übrigens nicht mein wunsch, bestimmt nicht, ich hoffe mein smily wurde richtig interpretiert ;)
Schmid kann es an der OLMA ja auch. Und von wem kommen die Würste vom SC Brühl? Die anscheinend beste Stadionwurst der Schweiz. Wäre auch eine Option.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
greenwhite_1879
Wenigschreiber
Beiträge: 468
Registriert: 11.09.2015 18:19

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von greenwhite_1879 » 16.11.2020 13:07

Ben King hat geschrieben:
16.11.2020 12:51
gordon hat geschrieben:
16.11.2020 12:18
Ben King hat geschrieben:
16.11.2020 08:39
gordon hat geschrieben:
15.11.2020 16:44
Ben King hat geschrieben:
14.11.2020 15:01
Schmid oder Rietmann oder so. Sicher nöd de Drecksmulti Migros, obwohli döt Schnitzelbrot guet find.
Die sind doch viel zu klein für ein solches catering
Gemperle oder Spiess? Zum Glück muss ich nicht entscheiden, aber McDo, BK, KFC, Coop, Migros, Taco Bell? Das esse ich ja alles auch, aber sicher nicht im Stadion. Sonst könnten wir ja gleich Red Bull, ja trinke ich auch, ins Boot holen.
Ich denke die metzgereien werden nicht wegen dem fcsg ein cateringbetrieb in dieser Grösse aufbauen, zu mal wohl die Marge tief ist, da es ein "referenzprojekt" ist. Daher muss wohl ein grosser ran, auch wenn die romantische Idee mit vielen Kleinbetrieben schön wäre. McDo ist übrigens nicht mein wunsch, bestimmt nicht, ich hoffe mein smily wurde richtig interpretiert ;)
Und von wem kommen die Würste vom SC Brühl? Die anscheinend beste Stadionwurst der Schweiz. Wäre auch eine Option.
Metzgerei Bechinger.
Siehe hier: https://www.google.ch/amp/s/www.tagblat ... -ld.386897

Wurst liefern: sicher möglich.
Catering betreiben: wohl kaum. Da müsste dann jemand anderes gefunden werden.
FC St. Gallen 1879 - 142 Jahre Fussballgeschichte

hoLi
Wenigschreiber
Beiträge: 137
Registriert: 31.12.2009 20:31

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von hoLi » 16.11.2020 13:24

greenwhite_1879 hat geschrieben:
16.11.2020 13:07
Ben King hat geschrieben:
16.11.2020 12:51
gordon hat geschrieben:
16.11.2020 12:18
Ben King hat geschrieben:
16.11.2020 08:39
gordon hat geschrieben:
15.11.2020 16:44


Die sind doch viel zu klein für ein solches catering
Gemperle oder Spiess? Zum Glück muss ich nicht entscheiden, aber McDo, BK, KFC, Coop, Migros, Taco Bell? Das esse ich ja alles auch, aber sicher nicht im Stadion. Sonst könnten wir ja gleich Red Bull, ja trinke ich auch, ins Boot holen.
Ich denke die metzgereien werden nicht wegen dem fcsg ein cateringbetrieb in dieser Grösse aufbauen, zu mal wohl die Marge tief ist, da es ein "referenzprojekt" ist. Daher muss wohl ein grosser ran, auch wenn die romantische Idee mit vielen Kleinbetrieben schön wäre. McDo ist übrigens nicht mein wunsch, bestimmt nicht, ich hoffe mein smily wurde richtig interpretiert ;)
Und von wem kommen die Würste vom SC Brühl? Die anscheinend beste Stadionwurst der Schweiz. Wäre auch eine Option.
Metzgerei Bechinger.
Siehe hier: https://www.google.ch/amp/s/www.tagblat ... -ld.386897

Wurst liefern: sicher möglich.
Catering betreiben: wohl kaum. Da müsste dann jemand anderes gefunden werden.
Wenn man die Spiess Wurst richtig brät, ist sie auch ausgezeichnet... Wer nicht dieser Meinung ist, darf gerne zu mir zum Testessen kommen :-)

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 3627
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von danielraschle » 16.11.2020 15:03

Ben King hat geschrieben:
16.11.2020 12:51


Schmid kann es an der OLMA ja auch. Und von wem kommen die Würste vom SC Brühl? Die anscheinend beste Stadionwurst der Schweiz. Wäre auch eine Option.
Das war damals nur die beste Stadionwurst weil wir sponsorbedingt Spiesswürste hatten zu dieser Zeit. Bechinger ist aber ok, die besten finde ich die von Schär (hatte damals den Stand beim Globus), Gemperli/Suttero, Rietmann und Schmid sind auch gut. Ich denke, dass vor allem Suttero gross genug wäre um unser Caterer zu werden, die Produktion ist ja quasi gleich um die Ecke.
Gruppe Wald

Benutzeravatar
Eerodesign
Locker blieba....
Beiträge: 4868
Registriert: 17.07.2007 10:29

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Eerodesign » 16.11.2020 15:13

ich würde wohl einen ganz anderen Weg gehen und zwar in jedem Sektor die Stände individuell vermieten... Oder halt Paketweise...

Sprich ein Unternehmen kann im Stadion zb 3 Stände mieten. in gewissen evt nur ein Stand... etc..

So hätten wir einen Kebabstand mit allem..pommes etc... ein Pizzabäcker... ein Grillstand... evt ein Mexikaner oder eine Currywurstbude...

Die wären dann auch alle bemüht zu liefern und zu verkaufen, würden gutes Personal an die Linie stellen etc...

Das Angebot wäre vielfältig und abwechslungsreich.

Benutzeravatar
Superduker
Vielschreiber
Beiträge: 745
Registriert: 16.07.2008 13:37

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Superduker » 16.11.2020 16:12

Eerodesign hat geschrieben:
16.11.2020 15:13
ich würde wohl einen ganz anderen Weg gehen und zwar in jedem Sektor die Stände individuell vermieten... Oder halt Paketweise...

Sprich ein Unternehmen kann im Stadion zb 3 Stände mieten. in gewissen evt nur ein Stand... etc..

So hätten wir einen Kebabstand mit allem..pommes etc... ein Pizzabäcker... ein Grillstand... evt ein Mexikaner oder eine Currywurstbude...

Die wären dann auch alle bemüht zu liefern und zu verkaufen, würden gutes Personal an die Linie stellen etc...

Das Angebot wäre vielfältig und abwechslungsreich.
Ja und nein. Dem Superduker reicht eine (gute) Wurst mit einem (feinem) Büürli und einem kalten Schüga. Aber diesbezüglich bin ich Purist und mit meinem (beschränkten) Horizont sind diese drei Dinge die Pfeiler meiner Glückseeligkeit (vorausgesetzt einer ansprechenden Leistung der Männer in grün/weiss...).
Bier ist der Beweis, dass Gott die Menschen liebt und will, dass sie glücklich sind
Ben Franklin

Benutzeravatar
Furby
Vielschreiber
Beiträge: 1011
Registriert: 28.07.2004 11:18

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Furby » 16.11.2020 16:13

Eerodesign hat geschrieben:
16.11.2020 15:13
ich würde wohl einen ganz anderen Weg gehen und zwar in jedem Sektor die Stände individuell vermieten... Oder halt Paketweise...

Sprich ein Unternehmen kann im Stadion zb 3 Stände mieten. in gewissen evt nur ein Stand... etc..

So hätten wir einen Kebabstand mit allem..pommes etc... ein Pizzabäcker... ein Grillstand... evt ein Mexikaner oder eine Currywurstbude...

Die wären dann auch alle bemüht zu liefern und zu verkaufen, würden gutes Personal an die Linie stellen etc...

Das Angebot wäre vielfältig und abwechslungsreich.
Bitte nicht. Gute Würste und Schüga, mehr brauchts nicht. Ok vielleicht noch Cola und Mineral, aber das reicht dann auch. :D
Pro Unwort des Jahres: Rekordmeister


LG Dave

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 3231
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Forza San Gallo » 16.11.2020 16:19

Furby hat geschrieben:
16.11.2020 16:13
Eerodesign hat geschrieben:
16.11.2020 15:13
ich würde wohl einen ganz anderen Weg gehen und zwar in jedem Sektor die Stände individuell vermieten... Oder halt Paketweise...

Sprich ein Unternehmen kann im Stadion zb 3 Stände mieten. in gewissen evt nur ein Stand... etc..

So hätten wir einen Kebabstand mit allem..pommes etc... ein Pizzabäcker... ein Grillstand... evt ein Mexikaner oder eine Currywurstbude...

Die wären dann auch alle bemüht zu liefern und zu verkaufen, würden gutes Personal an die Linie stellen etc...

Das Angebot wäre vielfältig und abwechslungsreich.
Bitte nicht. Gute Würste und Schüga, mehr brauchts nicht. Ok vielleicht noch Cola und Mineral, aber das reicht dann auch. :D
Ich brauch auch nicht mehr. Aber warum "bitte nicht"? Ich steh dann halt am Wurst- und Bierstand an. Will einer eine Pizza, dann stört mich das recht wenig wenn er diese an einem der Stände bekommt.
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 4234
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Ben King » 16.11.2020 16:23

Furby hat geschrieben:
16.11.2020 16:13
Eerodesign hat geschrieben:
16.11.2020 15:13
ich würde wohl einen ganz anderen Weg gehen und zwar in jedem Sektor die Stände individuell vermieten... Oder halt Paketweise...

Sprich ein Unternehmen kann im Stadion zb 3 Stände mieten. in gewissen evt nur ein Stand... etc..

So hätten wir einen Kebabstand mit allem..pommes etc... ein Pizzabäcker... ein Grillstand... evt ein Mexikaner oder eine Currywurstbude...

Die wären dann auch alle bemüht zu liefern und zu verkaufen, würden gutes Personal an die Linie stellen etc...

Das Angebot wäre vielfältig und abwechslungsreich.
Bitte nicht. Gute Würste und Schüga, mehr brauchts nicht. Ok vielleicht noch Cola und Mineral, aber das reicht dann auch. :D
Es muss einfach und schnell gehen. Pommes, Schnitzelbrot und Hotdogs kann man neben den Würsten anbieten. Kebab gehört nicht ins Stadion, genau wie Raclette oder Pizza.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14667
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Julio Grande » 16.11.2020 16:25

Thai- und ein Seafood Stand dürfen dann ebenfalls nicht fehlen :lol:
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 3537
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von speed85 » 16.11.2020 17:14

Julio Grande hat geschrieben:
16.11.2020 16:25
Thai- und ein Seafood Stand dürfen dann ebenfalls nicht fehlen :lol:
Aber bitte regional! Sprich Salzwasserfische nur aus dem Bodensee!
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 3627
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von danielraschle » 16.11.2020 17:35

speed85 hat geschrieben:
16.11.2020 17:14
Julio Grande hat geschrieben:
16.11.2020 16:25
Thai- und ein Seafood Stand dürfen dann ebenfalls nicht fehlen :lol:
Aber bitte regional! Sprich Salzwasserfische nur aus dem Bodensee!
Bodensee ist zu international, Fische bitte nur aus Dreiweiern! ;)
Gruppe Wald

Benutzeravatar
greenwhite_1879
Wenigschreiber
Beiträge: 468
Registriert: 11.09.2015 18:19

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von greenwhite_1879 » 16.11.2020 18:25

danielraschle hat geschrieben:
16.11.2020 15:03
Ben King hat geschrieben:
16.11.2020 12:51


Schmid kann es an der OLMA ja auch. Und von wem kommen die Würste vom SC Brühl? Die anscheinend beste Stadionwurst der Schweiz. Wäre auch eine Option.
Das war damals nur die beste Stadionwurst weil wir sponsorbedingt Spiesswürste hatten zu dieser Zeit. Bechinger ist aber ok, die besten finde ich die von Schär (hatte damals den Stand beim Globus), Gemperli/Suttero, Rietmann und Schmid sind auch gut. Ich denke, dass vor allem Suttero gross genug wäre um unser Caterer zu werden, die Produktion ist ja quasi gleich um die Ecke.
Stimmt! Suttero hatte ich gar nicht mehr im Kopf. Kannst den Vorschlag ja an Hüppi mailen. Was so nahe liegt kommt vielleicht auch ihm zuletzt in den Sinn.
FC St. Gallen 1879 - 142 Jahre Fussballgeschichte

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 2027
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Diesbach City » 16.11.2020 18:44

Eerodesign hat geschrieben:
16.11.2020 15:13
ich würde wohl einen ganz anderen Weg gehen und zwar in jedem Sektor die Stände individuell vermieten... Oder halt Paketweise...

Sprich ein Unternehmen kann im Stadion zb 3 Stände mieten. in gewissen evt nur ein Stand... etc..

So hätten wir einen Kebabstand mit allem..pommes etc... ein Pizzabäcker... ein Grillstand... evt ein Mexikaner oder eine Currywurstbude...

Die wären dann auch alle bemüht zu liefern und zu verkaufen, würden gutes Personal an die Linie stellen etc...

Das Angebot wäre vielfältig und abwechslungsreich.
Wäre sicher auch von der Qualität und der Vielfalt des angebots besser als sich auf eine "wurst" wie z. B egger zu verlassen. So kämpft jeder um seinen Kundschaft und es gebe kleinere eingespielte teams der caterer. Wetten es würde mehr rauspringen für den FCSG, caterer und wir würden noch etwas mehr mampfen... ;) :D

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11722
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von gordon » 16.11.2020 20:57

greenwhite_1879 hat geschrieben:
16.11.2020 18:25
danielraschle hat geschrieben:
16.11.2020 15:03
Ben King hat geschrieben:
16.11.2020 12:51


Schmid kann es an der OLMA ja auch. Und von wem kommen die Würste vom SC Brühl? Die anscheinend beste Stadionwurst der Schweiz. Wäre auch eine Option.
Das war damals nur die beste Stadionwurst weil wir sponsorbedingt Spiesswürste hatten zu dieser Zeit. Bechinger ist aber ok, die besten finde ich die von Schär (hatte damals den Stand beim Globus), Gemperli/Suttero, Rietmann und Schmid sind auch gut. Ich denke, dass vor allem Suttero gross genug wäre um unser Caterer zu werden, die Produktion ist ja quasi gleich um die Ecke.
Stimmt! Suttero hatte ich gar nicht mehr im Kopf. Kannst den Vorschlag ja an Hüppi mailen. Was so nahe liegt kommt vielleicht auch ihm zuletzt in den Sinn.
Caterer zu sein, bedeutet ja nicht nur, würste zu lieferen... Kann ja migros das catering betreiben, die würste aber von suttero kommen
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 7013
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von fribi » 16.11.2020 23:16

Eerodesign hat geschrieben:
16.11.2020 15:13
ich würde wohl einen ganz anderen Weg gehen und zwar in jedem Sektor die Stände individuell vermieten... Oder halt Paketweise...

Sprich ein Unternehmen kann im Stadion zb 3 Stände mieten. in gewissen evt nur ein Stand... etc..

So hätten wir einen Kebabstand mit allem..pommes etc... ein Pizzabäcker... ein Grillstand... evt ein Mexikaner oder eine Currywurstbude...

Die wären dann auch alle bemüht zu liefern und zu verkaufen, würden gutes Personal an die Linie stellen etc...

Das Angebot wäre vielfältig und abwechslungsreich.
Ev noch einzelne Stände an umliegende Fussballclubs vermieten, damit diese ihr Vereinsbudget aufbessern können und gleichzeitig Leute ins Stadion bringen?
Der älteste Verein mit dem frischesten Fussball.

Vieles reimt sich auf Zigi - zum Beispiel F R I B I

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11722
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von gordon » 17.11.2020 12:09

fribi hat geschrieben:
16.11.2020 23:16
Eerodesign hat geschrieben:
16.11.2020 15:13
ich würde wohl einen ganz anderen Weg gehen und zwar in jedem Sektor die Stände individuell vermieten... Oder halt Paketweise...

Sprich ein Unternehmen kann im Stadion zb 3 Stände mieten. in gewissen evt nur ein Stand... etc..

So hätten wir einen Kebabstand mit allem..pommes etc... ein Pizzabäcker... ein Grillstand... evt ein Mexikaner oder eine Currywurstbude...

Die wären dann auch alle bemüht zu liefern und zu verkaufen, würden gutes Personal an die Linie stellen etc...

Das Angebot wäre vielfältig und abwechslungsreich.
Ev noch einzelne Stände an umliegende Fussballclubs vermieten, damit diese ihr Vereinsbudget aufbessern können und gleichzeitig Leute ins Stadion bringen?
Ja genau, der fc abtwil soll einen schnitzelbrotstand machen *schwärm*
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
espenmoosgespenst
Vielschreiber
Beiträge: 1091
Registriert: 12.03.2012 22:09

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von espenmoosgespenst » 17.11.2020 14:48

greenwhite_1879 hat geschrieben:
16.11.2020 18:25
danielraschle hat geschrieben:
16.11.2020 15:03
Ben King hat geschrieben:
16.11.2020 12:51


Schmid kann es an der OLMA ja auch. Und von wem kommen die Würste vom SC Brühl? Die anscheinend beste Stadionwurst der Schweiz. Wäre auch eine Option.
Das war damals nur die beste Stadionwurst weil wir sponsorbedingt Spiesswürste hatten zu dieser Zeit. Bechinger ist aber ok, die besten finde ich die von Schär (hatte damals den Stand beim Globus), Gemperli/Suttero, Rietmann und Schmid sind auch gut. Ich denke, dass vor allem Suttero gross genug wäre um unser Caterer zu werden, die Produktion ist ja quasi gleich um die Ecke.
Stimmt! Suttero hatte ich gar nicht mehr im Kopf. Kannst den Vorschlag ja an Hüppi mailen. Was so nahe liegt kommt vielleicht auch ihm zuletzt in den Sinn.
Oh das wäre zu schön dies nochmals erleben zu dürfen. Habe jetzt noch Richi Fischbacher im Ohr vor den Spielen im Espenmoos. "Gemperli Wurst und Brot macht au hüt Bagge rot..."

Grüntee
Vielschreiber
Beiträge: 509
Registriert: 02.04.2018 20:07

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Grüntee » 17.11.2020 20:52

danielraschle hat geschrieben:
16.11.2020 17:35
speed85 hat geschrieben:
16.11.2020 17:14
Julio Grande hat geschrieben:
16.11.2020 16:25
Thai- und ein Seafood Stand dürfen dann ebenfalls nicht fehlen :lol:
Aber bitte regional! Sprich Salzwasserfische nur aus dem Bodensee!
Bodensee ist zu international, Fische bitte nur aus Dreiweiern! ;)
St Galler Hechtschnitzelbrot

Benutzeravatar
G-SeppliMazzarelli
Wenigschreiber
Beiträge: 460
Registriert: 24.10.2014 22:50

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von G-SeppliMazzarelli » 17.11.2020 20:58

Grüntee hat geschrieben:
17.11.2020 20:52
danielraschle hat geschrieben:
16.11.2020 17:35
speed85 hat geschrieben:
16.11.2020 17:14
Julio Grande hat geschrieben:
16.11.2020 16:25
Thai- und ein Seafood Stand dürfen dann ebenfalls nicht fehlen :lol:
Aber bitte regional! Sprich Salzwasserfische nur aus dem Bodensee!
Bodensee ist zu international, Fische bitte nur aus Dreiweiern! ;)
St Galler Hechtschnitzelbrot
Nein. Wer weiss aus wievielen Zehen der besteht.

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 7013
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von fribi » 19.11.2020 11:54

gordon hat geschrieben:
17.11.2020 12:09
fribi hat geschrieben:
16.11.2020 23:16
Eerodesign hat geschrieben:
16.11.2020 15:13
ich würde wohl einen ganz anderen Weg gehen und zwar in jedem Sektor die Stände individuell vermieten... Oder halt Paketweise...

Sprich ein Unternehmen kann im Stadion zb 3 Stände mieten. in gewissen evt nur ein Stand... etc..

So hätten wir einen Kebabstand mit allem..pommes etc... ein Pizzabäcker... ein Grillstand... evt ein Mexikaner oder eine Currywurstbude...

Die wären dann auch alle bemüht zu liefern und zu verkaufen, würden gutes Personal an die Linie stellen etc...

Das Angebot wäre vielfältig und abwechslungsreich.
Ev noch einzelne Stände an umliegende Fussballclubs vermieten, damit diese ihr Vereinsbudget aufbessern können und gleichzeitig Leute ins Stadion bringen?
Ja genau, der fc abtwil soll einen schnitzelbrotstand machen *schwärm*
Und der FC Altstätten eine after-match- Bar.
Der FC Rorschach - Goldach könnte einen Kebap-Stand machen. Und der FC Steinach einen Stand mit Fischknusperli.
Die ehemaligen Mitglieder von Azzurri St.Gallen kochen ein Risotto. Und der FC Arbon schenkt Möhl Most aus.
Der älteste Verein mit dem frischesten Fussball.

Vieles reimt sich auf Zigi - zum Beispiel F R I B I

Antworten