Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Rund um den FC St. Gallen 1879

Was hältst du vom Egger Catering

Absolute Katastrophe. Der Ärger aus dem Espenmoos geht auch im neuen Stadion weiter!
231
51%
Schon etwas mühsam mit dem Egger! Verbesserungsbedarf dringend vorhanden.
147
33%
Ich bekomme schlussendlich meine Wurst und mein Bier, das reicht mir.
39
9%
Nicht so schlimm. Fehler passieren halt. Man kann es immer besser machen.
20
4%
Super! Alles bestens. Der Egger hats voll im Griff
14
3%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 451

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14067
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Julio Grande » 16.11.2020 16:25

Thai- und ein Seafood Stand dürfen dann ebenfalls nicht fehlen :lol:
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2885
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von speed85 » 16.11.2020 17:14

Julio Grande hat geschrieben:
16.11.2020 16:25
Thai- und ein Seafood Stand dürfen dann ebenfalls nicht fehlen :lol:
Aber bitte regional! Sprich Salzwasserfische nur aus dem Bodensee!
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 3391
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von danielraschle » 16.11.2020 17:35

speed85 hat geschrieben:
16.11.2020 17:14
Julio Grande hat geschrieben:
16.11.2020 16:25
Thai- und ein Seafood Stand dürfen dann ebenfalls nicht fehlen :lol:
Aber bitte regional! Sprich Salzwasserfische nur aus dem Bodensee!
Bodensee ist zu international, Fische bitte nur aus Dreiweiern! ;)
wie Flasche leer

Benutzeravatar
greenwhite_1879
Wenigschreiber
Beiträge: 198
Registriert: 11.09.2015 18:19

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von greenwhite_1879 » 16.11.2020 18:25

danielraschle hat geschrieben:
16.11.2020 15:03
Ben King hat geschrieben:
16.11.2020 12:51


Schmid kann es an der OLMA ja auch. Und von wem kommen die Würste vom SC Brühl? Die anscheinend beste Stadionwurst der Schweiz. Wäre auch eine Option.
Das war damals nur die beste Stadionwurst weil wir sponsorbedingt Spiesswürste hatten zu dieser Zeit. Bechinger ist aber ok, die besten finde ich die von Schär (hatte damals den Stand beim Globus), Gemperli/Suttero, Rietmann und Schmid sind auch gut. Ich denke, dass vor allem Suttero gross genug wäre um unser Caterer zu werden, die Produktion ist ja quasi gleich um die Ecke.
Stimmt! Suttero hatte ich gar nicht mehr im Kopf. Kannst den Vorschlag ja an Hüppi mailen. Was so nahe liegt kommt vielleicht auch ihm zuletzt in den Sinn.

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1578
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Diesbach City » 16.11.2020 18:44

Eerodesign hat geschrieben:
16.11.2020 15:13
ich würde wohl einen ganz anderen Weg gehen und zwar in jedem Sektor die Stände individuell vermieten... Oder halt Paketweise...

Sprich ein Unternehmen kann im Stadion zb 3 Stände mieten. in gewissen evt nur ein Stand... etc..

So hätten wir einen Kebabstand mit allem..pommes etc... ein Pizzabäcker... ein Grillstand... evt ein Mexikaner oder eine Currywurstbude...

Die wären dann auch alle bemüht zu liefern und zu verkaufen, würden gutes Personal an die Linie stellen etc...

Das Angebot wäre vielfältig und abwechslungsreich.
Wäre sicher auch von der Qualität und der Vielfalt des angebots besser als sich auf eine "wurst" wie z. B egger zu verlassen. So kämpft jeder um seinen Kundschaft und es gebe kleinere eingespielte teams der caterer. Wetten es würde mehr rauspringen für den FCSG, caterer und wir würden noch etwas mehr mampfen... ;) :D

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 10851
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von gordon » 16.11.2020 20:57

greenwhite_1879 hat geschrieben:
16.11.2020 18:25
danielraschle hat geschrieben:
16.11.2020 15:03
Ben King hat geschrieben:
16.11.2020 12:51


Schmid kann es an der OLMA ja auch. Und von wem kommen die Würste vom SC Brühl? Die anscheinend beste Stadionwurst der Schweiz. Wäre auch eine Option.
Das war damals nur die beste Stadionwurst weil wir sponsorbedingt Spiesswürste hatten zu dieser Zeit. Bechinger ist aber ok, die besten finde ich die von Schär (hatte damals den Stand beim Globus), Gemperli/Suttero, Rietmann und Schmid sind auch gut. Ich denke, dass vor allem Suttero gross genug wäre um unser Caterer zu werden, die Produktion ist ja quasi gleich um die Ecke.
Stimmt! Suttero hatte ich gar nicht mehr im Kopf. Kannst den Vorschlag ja an Hüppi mailen. Was so nahe liegt kommt vielleicht auch ihm zuletzt in den Sinn.
Caterer zu sein, bedeutet ja nicht nur, würste zu lieferen... Kann ja migros das catering betreiben, die würste aber von suttero kommen
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6862
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von fribi » 16.11.2020 23:16

Eerodesign hat geschrieben:
16.11.2020 15:13
ich würde wohl einen ganz anderen Weg gehen und zwar in jedem Sektor die Stände individuell vermieten... Oder halt Paketweise...

Sprich ein Unternehmen kann im Stadion zb 3 Stände mieten. in gewissen evt nur ein Stand... etc..

So hätten wir einen Kebabstand mit allem..pommes etc... ein Pizzabäcker... ein Grillstand... evt ein Mexikaner oder eine Currywurstbude...

Die wären dann auch alle bemüht zu liefern und zu verkaufen, würden gutes Personal an die Linie stellen etc...

Das Angebot wäre vielfältig und abwechslungsreich.
Ev noch einzelne Stände an umliegende Fussballclubs vermieten, damit diese ihr Vereinsbudget aufbessern können und gleichzeitig Leute ins Stadion bringen?
Der älteste Verein mit dem frischesten Fussball.

Vieles reimt sich auf Zigi - zum Beispiel F R I B I

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 10851
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von gordon » 17.11.2020 12:09

fribi hat geschrieben:
16.11.2020 23:16
Eerodesign hat geschrieben:
16.11.2020 15:13
ich würde wohl einen ganz anderen Weg gehen und zwar in jedem Sektor die Stände individuell vermieten... Oder halt Paketweise...

Sprich ein Unternehmen kann im Stadion zb 3 Stände mieten. in gewissen evt nur ein Stand... etc..

So hätten wir einen Kebabstand mit allem..pommes etc... ein Pizzabäcker... ein Grillstand... evt ein Mexikaner oder eine Currywurstbude...

Die wären dann auch alle bemüht zu liefern und zu verkaufen, würden gutes Personal an die Linie stellen etc...

Das Angebot wäre vielfältig und abwechslungsreich.
Ev noch einzelne Stände an umliegende Fussballclubs vermieten, damit diese ihr Vereinsbudget aufbessern können und gleichzeitig Leute ins Stadion bringen?
Ja genau, der fc abtwil soll einen schnitzelbrotstand machen *schwärm*
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
espenmoosgespenst
Vielschreiber
Beiträge: 831
Registriert: 12.03.2012 22:09

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von espenmoosgespenst » 17.11.2020 14:48

greenwhite_1879 hat geschrieben:
16.11.2020 18:25
danielraschle hat geschrieben:
16.11.2020 15:03
Ben King hat geschrieben:
16.11.2020 12:51


Schmid kann es an der OLMA ja auch. Und von wem kommen die Würste vom SC Brühl? Die anscheinend beste Stadionwurst der Schweiz. Wäre auch eine Option.
Das war damals nur die beste Stadionwurst weil wir sponsorbedingt Spiesswürste hatten zu dieser Zeit. Bechinger ist aber ok, die besten finde ich die von Schär (hatte damals den Stand beim Globus), Gemperli/Suttero, Rietmann und Schmid sind auch gut. Ich denke, dass vor allem Suttero gross genug wäre um unser Caterer zu werden, die Produktion ist ja quasi gleich um die Ecke.
Stimmt! Suttero hatte ich gar nicht mehr im Kopf. Kannst den Vorschlag ja an Hüppi mailen. Was so nahe liegt kommt vielleicht auch ihm zuletzt in den Sinn.
Oh das wäre zu schön dies nochmals erleben zu dürfen. Habe jetzt noch Richi Fischbacher im Ohr vor den Spielen im Espenmoos. "Gemperli Wurst und Brot macht au hüt Bagge rot..."

Grüntee
Wenigschreiber
Beiträge: 488
Registriert: 02.04.2018 20:07

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Grüntee » 17.11.2020 20:52

danielraschle hat geschrieben:
16.11.2020 17:35
speed85 hat geschrieben:
16.11.2020 17:14
Julio Grande hat geschrieben:
16.11.2020 16:25
Thai- und ein Seafood Stand dürfen dann ebenfalls nicht fehlen :lol:
Aber bitte regional! Sprich Salzwasserfische nur aus dem Bodensee!
Bodensee ist zu international, Fische bitte nur aus Dreiweiern! ;)
St Galler Hechtschnitzelbrot

Benutzeravatar
G-SeppliMazzarelli
Wenigschreiber
Beiträge: 411
Registriert: 24.10.2014 22:50

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von G-SeppliMazzarelli » 17.11.2020 20:58

Grüntee hat geschrieben:
17.11.2020 20:52
danielraschle hat geschrieben:
16.11.2020 17:35
speed85 hat geschrieben:
16.11.2020 17:14
Julio Grande hat geschrieben:
16.11.2020 16:25
Thai- und ein Seafood Stand dürfen dann ebenfalls nicht fehlen :lol:
Aber bitte regional! Sprich Salzwasserfische nur aus dem Bodensee!
Bodensee ist zu international, Fische bitte nur aus Dreiweiern! ;)
St Galler Hechtschnitzelbrot
Nein. Wer weiss aus wievielen Zehen der besteht.

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6862
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von fribi » 19.11.2020 11:54

gordon hat geschrieben:
17.11.2020 12:09
fribi hat geschrieben:
16.11.2020 23:16
Eerodesign hat geschrieben:
16.11.2020 15:13
ich würde wohl einen ganz anderen Weg gehen und zwar in jedem Sektor die Stände individuell vermieten... Oder halt Paketweise...

Sprich ein Unternehmen kann im Stadion zb 3 Stände mieten. in gewissen evt nur ein Stand... etc..

So hätten wir einen Kebabstand mit allem..pommes etc... ein Pizzabäcker... ein Grillstand... evt ein Mexikaner oder eine Currywurstbude...

Die wären dann auch alle bemüht zu liefern und zu verkaufen, würden gutes Personal an die Linie stellen etc...

Das Angebot wäre vielfältig und abwechslungsreich.
Ev noch einzelne Stände an umliegende Fussballclubs vermieten, damit diese ihr Vereinsbudget aufbessern können und gleichzeitig Leute ins Stadion bringen?
Ja genau, der fc abtwil soll einen schnitzelbrotstand machen *schwärm*
Und der FC Altstätten eine after-match- Bar.
Der FC Rorschach - Goldach könnte einen Kebap-Stand machen. Und der FC Steinach einen Stand mit Fischknusperli.
Die ehemaligen Mitglieder von Azzurri St.Gallen kochen ein Risotto. Und der FC Arbon schenkt Möhl Most aus.
Der älteste Verein mit dem frischesten Fussball.

Vieles reimt sich auf Zigi - zum Beispiel F R I B I

Elfmeterpunkt
Wenigschreiber
Beiträge: 37
Registriert: 11.11.2020 15:45

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Elfmeterpunkt » 19.11.2020 11:57

gordon hat geschrieben:
17.11.2020 12:09
fribi hat geschrieben:
16.11.2020 23:16
Eerodesign hat geschrieben:
16.11.2020 15:13
ich würde wohl einen ganz anderen Weg gehen und zwar in jedem Sektor die Stände individuell vermieten... Oder halt Paketweise...

Sprich ein Unternehmen kann im Stadion zb 3 Stände mieten. in gewissen evt nur ein Stand... etc..

So hätten wir einen Kebabstand mit allem..pommes etc... ein Pizzabäcker... ein Grillstand... evt ein Mexikaner oder eine Currywurstbude...

Die wären dann auch alle bemüht zu liefern und zu verkaufen, würden gutes Personal an die Linie stellen etc...

Das Angebot wäre vielfältig und abwechslungsreich.
Ev noch einzelne Stände an umliegende Fussballclubs vermieten, damit diese ihr Vereinsbudget aufbessern können und gleichzeitig Leute ins Stadion bringen?
Ja genau, der fc abtwil soll einen schnitzelbrotstand machen *schwärm*
Und der FC Altstätten eine after-match- Bar.
Der FC Rorschach - Goldach könnte einen Kebap-Stand machen. Und der FC Steinach einen Stand mit Fischknusperli.
Die ehemaligen Mitglieder von Azzurri St.Gallen kochen ein Risotto. Und der FC Arbon schenkt Möhl Most aus.
[/quote]

:gross: :beten: :gross: :fahne5: :fahne4:
Trainer gehen, Spieler gehen aber wir bleiben ein Leben lang.
Tradition seit 1779 und 1879

Griot
Wenigschreiber
Beiträge: 227
Registriert: 11.07.2007 18:46

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Griot » 19.11.2020 12:20

Was für tolle Vorschläge. Aber Fussball wird dann trotzdem noch gespielt? Da dreht sich ja jeder verstorbene Ultra im Grab um :D

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 10851
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von gordon » 19.11.2020 12:44

Griot hat geschrieben:
19.11.2020 12:20
Was für tolle Vorschläge. Aber Fussball wird dann trotzdem noch gespielt?
Ja klar, es gibt ein torwandschiessen mit teddys zu gewinnen
FCSG is our HEART

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1578
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Diesbach City » 19.11.2020 16:16

Wir waren ja auch mit unseren 5 jahresverträgen für alain und Peter speziell, warum sollten wir nicht auch vorreiter und kreativ sein mit dem food caterer/Konzept ? Wenns den Umsatz steigert, fans gut essen/trinken zu fairen Preisen und es kein Chaos ums Stadion gibt? Öffnet den Horizont!

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7532
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Graf Choinjcki » 27.11.2020 09:33

egger weg. migros übernimmt ab sommer 2021
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6862
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von fribi » 27.11.2020 09:45

Graf Choinjcki hat geschrieben:
27.11.2020 09:33
egger weg. migros übernimmt ab sommer 2021
Ob das jetzt wirklich die bessere Lösung ist?
Veränderung tut auf jeden Fall gut.

:beten: :beten:
Der älteste Verein mit dem frischesten Fussball.

Vieles reimt sich auf Zigi - zum Beispiel F R I B I

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14067
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Julio Grande » 27.11.2020 09:50

Danke für nichts!
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.


Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 1854
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von ryan » 27.11.2020 09:53

fribi hat geschrieben:
27.11.2020 09:45
Graf Choinjcki hat geschrieben:
27.11.2020 09:33
egger weg. migros übernimmt ab sommer 2021
Ob das jetzt wirklich die bessere Lösung ist?
Veränderung tut auf jeden Fall gut.

:beten: :beten:
Kommt gut. Denke unser Präsi-Gott wird noch was Sponsoringtechnisch einfädeln können. :beten:
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2544
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Spooner » 27.11.2020 09:54

Demfall nur no alkoholfreis Eichhof? :p
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

destiny_22
Wenigschreiber
Beiträge: 124
Registriert: 23.09.2004 01:04

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von destiny_22 » 27.11.2020 09:59

Vielen Dank für 23 Jahre Einsatz. Lokale Verbundenheit. Lokale Lieferanten (Bier, Würste). Immer präsent. Offen für jede Diskussion. Das muss man anerkennen. Mal schauen, ob mit Migros alles besser wird, wie von einigen hier gewünscht. Viel Glück und Erfolg dem neuen Caterer.
-----------------------------------------
sg sg sg allez

Benutzeravatar
Fugato
Fachsimpler
Beiträge: 2577
Registriert: 13.01.2008 11:47

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Fugato » 27.11.2020 10:04

Finde es interessant, dass die Mirgros sogar bereit ist, notwendinge Investitionen an der Catering-Infrastruktur selber zu übernehmen. Bin gespannt was da alles noch kommen mag. Besten Dank dem abtretenden und viel Erfolg dem übernehmenden Caterer (für den public Bereich).

Espe_007
Wenigschreiber
Beiträge: 422
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitrag von Espe_007 » 27.11.2020 10:16

destiny_22 hat geschrieben:
27.11.2020 09:59
Vielen Dank für 23 Jahre Einsatz. Lokale Verbundenheit. Lokale Lieferanten (Bier, Würste). Immer präsent. Offen für jede Diskussion. Das muss man anerkennen. Mal schauen, ob mit Migros alles besser wird, wie von einigen hier gewünscht. Viel Glück und Erfolg dem neuen Caterer.
Finde ich einen wichtigen Punkt, den man bei aller Kritik gerne mal vernachlässigt. Aber ich denke Egger war lokal verankert und hat auch viele ansässige Unternehmen berücksichtigt.

Richtig prickelnd wäre es ja, wenn die Migros kein Schüga mehr ausschenken würde. Da würden mich die Reaktionen interessieren. Aber ich denke der FCSG hat einen Vertrag mit Schützengarten, dass sie im Sortiment bleiben. Ich hoffe es zumindest...

Antworten