Generalversammlung

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14667
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Generalversammlung

Beitrag von Julio Grande » 12.11.2019 15:03

wallace hat geschrieben:
12.11.2019 12:54


PS. andere Frage und einwenig Offtopic: beim 300 Spiel wie läufts: können nur die ersten 300 teilnehmen und wenn nicht: Wie läufts wenn 450 Leute teilnehmen? Alle ab 300 300 CHF?
man muss sich anmelden... mehr als 333 bzw dieses jahr 300 leute können nicht teilnehmen
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 13266
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Generalversammlung

Beitrag von Luigi » 12.11.2019 17:47

wallace hat geschrieben:
11.11.2019 23:29
Beardman hat geschrieben:
11.11.2019 21:23
Gibt es eigentlich irgendwo eine Info wie man zu Aktien kommt und wie viel diese kostet? Habe Online nichts gefunden.
momentan kann man keine kaufen. aber ich denke, da seit 2004 soweit ich weiss kein normalsterblicher eine aktie dazu kaufen konnte, wird dies die jetzige führung wieder ins auge fassen.

Wobei zu sagen ist, dass diese absolut wertlos ist, da die event ag das wahre sagen hat. trotzdem nehme ich an, das ein dazumals 10 jähriger heute gerne noch eine aktie zeichnen würde und man so ca 50 000 machen könnte.
Das Potential bei einer Kapitalerhöhung ist mit Sicherheit deutlich grösser als die genannten CHF 0.050m. Bin davon überzeugt, dass selbst CHF 5.000m keine grosse Hürde wären.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11722
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Generalversammlung

Beitrag von gordon » 12.11.2019 18:12

Luigi hat geschrieben:
12.11.2019 17:47
wallace hat geschrieben:
11.11.2019 23:29
Beardman hat geschrieben:
11.11.2019 21:23
Gibt es eigentlich irgendwo eine Info wie man zu Aktien kommt und wie viel diese kostet? Habe Online nichts gefunden.
momentan kann man keine kaufen. aber ich denke, da seit 2004 soweit ich weiss kein normalsterblicher eine aktie dazu kaufen konnte, wird dies die jetzige führung wieder ins auge fassen.

Wobei zu sagen ist, dass diese absolut wertlos ist, da die event ag das wahre sagen hat. trotzdem nehme ich an, das ein dazumals 10 jähriger heute gerne noch eine aktie zeichnen würde und man so ca 50 000 machen könnte.
Das Potential bei einer Kapitalerhöhung ist mit Sicherheit deutlich grösser als die genannten CHF 0.050m. Bin davon überzeugt, dass selbst CHF 5.000m keine grosse Hürde wären.
Die Aktien haben einen Nennwert von 10 franken oder? Dann wären es bei wallace vorschlag 500'. Kommt doch darauf an, was man will. Wenn man dem Fan eine Aktie geben will, dann wären wir bei 5000 stück eher richtig, wenn es um eine 5 mio kapitalerhöhung für finanzbeschaffung geht, dann wäre das was anderes, dann ist es aber nicht für die fans, sondern für grössere geldgeber
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 13266
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Generalversammlung

Beitrag von Luigi » 12.11.2019 19:50

gordon hat geschrieben:
12.11.2019 18:12
Luigi hat geschrieben:
12.11.2019 17:47
wallace hat geschrieben:
11.11.2019 23:29
Beardman hat geschrieben:
11.11.2019 21:23
Gibt es eigentlich irgendwo eine Info wie man zu Aktien kommt und wie viel diese kostet? Habe Online nichts gefunden.
momentan kann man keine kaufen. aber ich denke, da seit 2004 soweit ich weiss kein normalsterblicher eine aktie dazu kaufen konnte, wird dies die jetzige führung wieder ins auge fassen.

Wobei zu sagen ist, dass diese absolut wertlos ist, da die event ag das wahre sagen hat. trotzdem nehme ich an, das ein dazumals 10 jähriger heute gerne noch eine aktie zeichnen würde und man so ca 50 000 machen könnte.
Das Potential bei einer Kapitalerhöhung ist mit Sicherheit deutlich grösser als die genannten CHF 0.050m. Bin davon überzeugt, dass selbst CHF 5.000m keine grosse Hürde wären.
Die Aktien haben einen Nennwert von 10 franken oder? Dann wären es bei wallace vorschlag 500'. Kommt doch darauf an, was man will. Wenn man dem Fan eine Aktie geben will, dann wären wir bei 5000 stück eher richtig, wenn es um eine 5 mio kapitalerhöhung für finanzbeschaffung geht, dann wäre das was anderes, dann ist es aber nicht für die fans, sondern für grössere geldgeber
Hä? :confused:

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14667
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Generalversammlung

Beitrag von Julio Grande » 13.11.2019 08:44

Luigi hat geschrieben:
12.11.2019 19:50
gordon hat geschrieben:
12.11.2019 18:12
Luigi hat geschrieben:
12.11.2019 17:47
wallace hat geschrieben:
11.11.2019 23:29
Beardman hat geschrieben:
11.11.2019 21:23
Gibt es eigentlich irgendwo eine Info wie man zu Aktien kommt und wie viel diese kostet? Habe Online nichts gefunden.
momentan kann man keine kaufen. aber ich denke, da seit 2004 soweit ich weiss kein normalsterblicher eine aktie dazu kaufen konnte, wird dies die jetzige führung wieder ins auge fassen.

Wobei zu sagen ist, dass diese absolut wertlos ist, da die event ag das wahre sagen hat. trotzdem nehme ich an, das ein dazumals 10 jähriger heute gerne noch eine aktie zeichnen würde und man so ca 50 000 machen könnte.
Das Potential bei einer Kapitalerhöhung ist mit Sicherheit deutlich grösser als die genannten CHF 0.050m. Bin davon überzeugt, dass selbst CHF 5.000m keine grosse Hürde wären.
Die Aktien haben einen Nennwert von 10 franken oder? Dann wären es bei wallace vorschlag 500'. Kommt doch darauf an, was man will. Wenn man dem Fan eine Aktie geben will, dann wären wir bei 5000 stück eher richtig, wenn es um eine 5 mio kapitalerhöhung für finanzbeschaffung geht, dann wäre das was anderes, dann ist es aber nicht für die fans, sondern für grössere geldgeber
Hä? :confused:
ich meinte 100 fr
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Römer
Wenigschreiber
Beiträge: 184
Registriert: 07.04.2010 18:16

Re: Generalversammlung

Beitrag von Römer » 13.11.2019 09:33

Zu den Aktien: Also ich habe vor vier Monaten einfach mal der Geschäftsstelle geschrieben und konnte einige erwerben. Sie scheinen noch einige auf "Vorrat" zu haben.

Aber ja, ich fände eine Verbreiterung der Aktionärsbasis als Bindung auch gar nicht so schlecht.

Espe_007
Vielschreiber
Beiträge: 764
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Generalversammlung

Beitrag von Espe_007 » 13.11.2019 10:34

Eine Gesellschaft erwirbt normalerweise keine eigenen Aktien. Aber es ist bis zu gewissen Schwellenwerten erlaubt. Diese müssten dann aber meines Wissens in der Bilanz separat ausgewiesen werden. Ich sehe im Geschäftsbericht bei der FCSG AG keine solche Position.

Könnte mir aber vorstellen, dass die Geschäftsstelle einige Aktieninhaber kennt, die verkaufen möchten und den Kontakt herstellt. Aber Aktien auf Vorrat dürfte die Geschäftsstelle keine haben. Sorry aber aus Interesse, was war der Preis pro Aktie?

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 13266
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Generalversammlung

Beitrag von Luigi » 13.11.2019 12:28

Espe_007 hat geschrieben:
13.11.2019 10:34
Eine Gesellschaft erwirbt normalerweise keine eigenen Aktien. Aber es ist bis zu gewissen Schwellenwerten erlaubt. Diese müssten dann aber meines Wissens in der Bilanz separat ausgewiesen werden. Ich sehe im Geschäftsbericht bei der FCSG AG keine solche Position.

Könnte mir aber vorstellen, dass die Geschäftsstelle einige Aktieninhaber kennt, die verkaufen möchten und den Kontakt herstellt. Aber Aktien auf Vorrat dürfte die Geschäftsstelle keine haben. Sorry aber aus Interesse, was war der Preis pro Aktie?
Entscheidend für die Bilanzierung ist nicht nur die Quote, sondern auch die Haltedauer.

Römer
Wenigschreiber
Beiträge: 184
Registriert: 07.04.2010 18:16

Re: Generalversammlung

Beitrag von Römer » 13.11.2019 13:11

Espe_007 hat geschrieben:
13.11.2019 10:34
Eine Gesellschaft erwirbt normalerweise keine eigenen Aktien. Aber es ist bis zu gewissen Schwellenwerten erlaubt. Diese müssten dann aber meines Wissens in der Bilanz separat ausgewiesen werden. Ich sehe im Geschäftsbericht bei der FCSG AG keine solche Position.

Könnte mir aber vorstellen, dass die Geschäftsstelle einige Aktieninhaber kennt, die verkaufen möchten und den Kontakt herstellt. Aber Aktien auf Vorrat dürfte die Geschäftsstelle keine haben. Sorry aber aus Interesse, was war der Preis pro Aktie?
50.-

Espe_007
Vielschreiber
Beiträge: 764
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Generalversammlung

Beitrag von Espe_007 » 13.11.2019 13:25

Römer hat geschrieben:
13.11.2019 13:11
Espe_007 hat geschrieben:
13.11.2019 10:34
Eine Gesellschaft erwirbt normalerweise keine eigenen Aktien. Aber es ist bis zu gewissen Schwellenwerten erlaubt. Diese müssten dann aber meines Wissens in der Bilanz separat ausgewiesen werden. Ich sehe im Geschäftsbericht bei der FCSG AG keine solche Position.

Könnte mir aber vorstellen, dass die Geschäftsstelle einige Aktieninhaber kennt, die verkaufen möchten und den Kontakt herstellt. Aber Aktien auf Vorrat dürfte die Geschäftsstelle keine haben. Sorry aber aus Interesse, was war der Preis pro Aktie?
50.-
Danke. Nennwert sind ja glaube ich 10. Der wurde doch herabgesetzt von ursprünglich 75 au fneu 10. Oder bin ich da ganz falsch?

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 13266
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Generalversammlung

Beitrag von Luigi » 22.11.2019 20:58

Luigi hat geschrieben:
12.11.2019 17:47
wallace hat geschrieben:
11.11.2019 23:29
Beardman hat geschrieben:
11.11.2019 21:23
Gibt es eigentlich irgendwo eine Info wie man zu Aktien kommt und wie viel diese kostet? Habe Online nichts gefunden.
momentan kann man keine kaufen. aber ich denke, da seit 2004 soweit ich weiss kein normalsterblicher eine aktie dazu kaufen konnte, wird dies die jetzige führung wieder ins auge fassen.

Wobei zu sagen ist, dass diese absolut wertlos ist, da die event ag das wahre sagen hat. trotzdem nehme ich an, das ein dazumals 10 jähriger heute gerne noch eine aktie zeichnen würde und man so ca 50 000 machen könnte.
Das Potential bei einer Kapitalerhöhung ist mit Sicherheit deutlich grösser als die genannten CHF 0.050m. Bin davon überzeugt, dass selbst CHF 5.000m keine grosse Hürde wären.
Kapitalerhöhung kommt 2020. ;)

Benutzeravatar
Jabalito
Vielschreiber
Beiträge: 1200
Registriert: 31.03.2004 18:26

Re: Generalversammlung

Beitrag von Jabalito » 22.11.2019 22:03

Können die Anwesenden eine kleine Zusammenfassung schreiben?

Die Abwesenden danken

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 9535
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Generalversammlung

Beitrag von Mythos » 22.11.2019 23:01

Jabalito hat geschrieben:
22.11.2019 22:03
Können die Anwesenden eine kleine Zusammenfassung schreiben?

Die Abwesenden danken
Wie der FC St.Gallen seinen Aktionären den 5,1-Millionen-Verlust erklärt – die Generalversammlung in der Olma Halle: https://www.tagblatt.ch/sport/fcstgalle ... hare%20Hub
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Green-Saints
Vielschreiber
Beiträge: 2385
Registriert: 03.02.2018 13:06

Re: Generalversammlung

Beitrag von Green-Saints » 22.11.2019 23:30

Rein subjektiv eine schöne, emotionell arrangierte GV, dazu eine warme und nicht verbrannte Wurst, ein kühles Bier und Spieler, Staff und Vorstand zum Anfassen. Ittens Wurst wurde vor lauter Selfies kalt :D
Zudem werden noch 30 Fussbälle vermisst :p
Ob im Süden, Norden, Osten oder Westen, scheissegal wir sind die Besten!

Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2623
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: Generalversammlung

Beitrag von Spooner » 22.11.2019 23:38

Green-Saints hat geschrieben:
22.11.2019 23:30
Ittens Wurst wurde vor lauter Selfies kalt :D
Er konnte einem echt Leid tun :bowl: :p
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Benutzeravatar
knecht_huprecht
Mr. Torino. Gran Torino.
Beiträge: 2029
Registriert: 17.08.2008 17:10

Re: Generalversammlung

Beitrag von knecht_huprecht » 22.11.2019 23:38

Kompliment an Hüppi und auch an Hammer. Der hat m.E. einen sehr delikaten Punkt äusserst sachlich und verständlich erklärt - das schafft auch nicht jeder.

Einziger Fragepunkt bei den Finanzen: Die haben 0.5 Mio. abgeschrieben für Sachwerte, die gar nicht mehr existieren oder ausser Betrieb sind. Müssen Firmen nicht jedes Jahr eine Inventur durchführen? Fand das etwas verwirrend, zumal man ja wissen muss, ob nun bsp. die Lizenz für das Cashless abgelaufen ist. Weshalb man diese dann nicht aus den Büchern streicht - für mich rätselhaft. Für mich jedoch eine Altlast, die noch der Hernandez-Ära anzulasten ist - mich dünkt, mit Tricks wie diesem wurde damals versucht, die Sachlage besser zu präsentieren, als sie wirklich ist. War wahrscheinlich einer dieser grenzwertigen Tricks.
«Erster Spieltag: Scheiss drauf, Hauptsache wir haben gewonnen» L. Görtler, SG-Legende, 20.09.2020

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 8163
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: Generalversammlung

Beitrag von kenner » 23.11.2019 01:18

Was den Fokus auf die Event AG legt, wo Sponsoreneinnahmen in siebenstelliger Höhe wegbrechen – allein von vier Tribünenbrandings sind drei nicht verkauft. Es geht um den FC St.Gallen, auch seine Hosen sind werbefrei.

Auszug Tagblatt GV
[size=100][b]Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln[/size][/b]

Benutzeravatar
greenwhite1879
west-side
Beiträge: 1467
Registriert: 18.07.2006 20:38

Re: Generalversammlung

Beitrag von greenwhite1879 » 23.11.2019 02:22

kenner hat geschrieben:
23.11.2019 01:18
Was den Fokus auf die Event AG legt, wo Sponsoreneinnahmen in siebenstelliger Höhe wegbrechen – allein von vier Tribünenbrandings sind drei nicht verkauft. Es geht um den FC St.Gallen, auch seine Hosen sind werbefrei.

Auszug Tagblatt GV
Hoffe die Hosen bleiben so! Auf eine Werbehose wie es Sie in der Ösi Liga fast überall gibt kann ich verzichten!

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11722
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Generalversammlung

Beitrag von gordon » 23.11.2019 07:45

knecht_huprecht hat geschrieben:
22.11.2019 23:38
Kompliment an Hüppi und auch an Hammer. Der hat m.E. einen sehr delikaten Punkt äusserst sachlich und verständlich erklärt - das schafft auch nicht jeder.

Einziger Fragepunkt bei den Finanzen: Die haben 0.5 Mio. abgeschrieben für Sachwerte, die gar nicht mehr existieren oder ausser Betrieb sind. Müssen Firmen nicht jedes Jahr eine Inventur durchführen? Fand das etwas verwirrend, zumal man ja wissen muss, ob nun bsp. die Lizenz für das Cashless abgelaufen ist. Weshalb man diese dann nicht aus den Büchern streicht - für mich rätselhaft. Für mich jedoch eine Altlast, die noch der Hernandez-Ära anzulasten ist - mich dünkt, mit Tricks wie diesem wurde damals versucht, die Sachlage besser zu präsentieren, als sie wirklich ist. War wahrscheinlich einer dieser grenzwertigen Tricks.
Jährlich wird vor allem lager gezählt. Bei sachanlagen müsste man theoretisch auch, in der regel macht man das aber wenn, dann nur alle paar jahre. Ich behaupte mal, dass bei 80% vob mittelgrossen unternehmen irgendwelche sachanlagen in den büchern rumschwirrren, die es nicht mehr gibt, wenn wohl auch meist praktisch auf chf 1.- abgeschrieben. Wenn du für 0.5 mio sachanlagen nicht mehr da hast, ist es schon ein bisschen blöder ;)
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11722
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Generalversammlung

Beitrag von gordon » 23.11.2019 07:52

kenner hat geschrieben:
23.11.2019 01:18
Was den Fokus auf die Event AG legt, wo Sponsoreneinnahmen in siebenstelliger Höhe wegbrechen – allein von vier Tribünenbrandings sind drei nicht verkauft. Es geht um den FC St.Gallen, auch seine Hosen sind werbefrei.

Auszug Tagblatt GV
Schöne erkenntnis vom tagblatt, aber weshalb fragt hier dss tsgblatt bei den verantwortlichen nicht nach? So etwas in die zeitung zu setzen, ohne einen kommentar seitens der verantwortlichen ist doch journalistischer mist.
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Fugato
Fachsimpler
Beiträge: 2638
Registriert: 13.01.2008 11:47

Re: Generalversammlung

Beitrag von Fugato » 23.11.2019 08:42

Luigi hat geschrieben:
22.11.2019 20:58
Luigi hat geschrieben:
12.11.2019 17:47
wallace hat geschrieben:
11.11.2019 23:29
Beardman hat geschrieben:
11.11.2019 21:23
Gibt es eigentlich irgendwo eine Info wie man zu Aktien kommt und wie viel diese kostet? Habe Online nichts gefunden.
momentan kann man keine kaufen. aber ich denke, da seit 2004 soweit ich weiss kein normalsterblicher eine aktie dazu kaufen konnte, wird dies die jetzige führung wieder ins auge fassen.

Wobei zu sagen ist, dass diese absolut wertlos ist, da die event ag das wahre sagen hat. trotzdem nehme ich an, das ein dazumals 10 jähriger heute gerne noch eine aktie zeichnen würde und man so ca 50 000 machen könnte.
Das Potential bei einer Kapitalerhöhung ist mit Sicherheit deutlich grösser als die genannten CHF 0.050m. Bin davon überzeugt, dass selbst CHF 5.000m keine grosse Hürde wären.
Kapitalerhöhung kommt 2020. ;)
konnte leider nicht anwesend sein. kannst du dazu mehr sagen z.bsp angestrebte höhe? wirds eine „öffentliche“ erhöhung resp für alle offen?

Benutzeravatar
Mr. Szyslak
isch ebe emel schad
Beiträge: 573
Registriert: 27.09.2008 17:00

Re: Generalversammlung

Beitrag von Mr. Szyslak » 23.11.2019 10:13

Fugato hat geschrieben:
23.11.2019 08:42
konnte leider nicht anwesend sein. kannst du dazu mehr sagen z.bsp angestrebte höhe? wirds eine „öffentliche“ erhöhung resp für alle offen?
Viel mehr Infos gab es dazu nicht, jedoch werden alle Fans die Möglichkeit haben Aktien zu zeichnen. Btw Beni Thurnherr ist mittlerweile auch Aktionär und mit Russi gestern anwesend ;)
Robäääääärt

Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2623
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: Generalversammlung

Beitrag von Spooner » 23.11.2019 11:18

wallace hat geschrieben:
11.11.2019 23:29
Beardman hat geschrieben:
11.11.2019 21:23
Gibt es eigentlich irgendwo eine Info wie man zu Aktien kommt und wie viel diese kostet? Habe Online nichts gefunden.
momentan kann man keine kaufen. aber ich denke, da seit 2004 soweit ich weiss kein normalsterblicher eine aktie dazu kaufen konnte, wird dies die jetzige führung wieder ins auge fassen.

Wobei zu sagen ist, dass diese absolut wertlos ist, da die event ag das wahre sagen hat. trotzdem nehme ich an, das ein dazumals 10 jähriger heute gerne noch eine aktie zeichnen würde und man so ca 50 000 machen könnte.
Hmm also ich habe meine seit 2 Jahren. Aber keine Ahnung ob's da einen Unterschied zwischen den "originalen" und diesen jüngeren Aktien gibt.
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Benutzeravatar
wallace
mittelfeld spieler
Beiträge: 5340
Registriert: 02.05.2004 20:39

Re: Generalversammlung

Beitrag von wallace » 23.11.2019 15:44

gordon hat geschrieben:
23.11.2019 07:52
journalistischer mist.
was zumindest im sport doch deckungsgleich mit tagblatt ist.

oder ums ähnlich zu machen, wie der vorpost zur bürotechnik:
du schribsch journalistischer mist, ich lies tagblatt
"Man sollte nicht den Respekt vor dem Gesetz pflegen, sondern vor der Gerechtigkeit."
"In einem Staat, der seine Bürger willkürlich einsperrt, ist es eine Ehre für einen Mann, im Gefängnis zu sitzen."

Benutzeravatar
Platzwart
Vielschreiber
Beiträge: 796
Registriert: 01.02.2011 19:12

Re: Generalversammlung

Beitrag von Platzwart » 25.11.2019 08:52

Fugato hat geschrieben:
23.11.2019 08:42
Luigi hat geschrieben:
22.11.2019 20:58
Luigi hat geschrieben:
12.11.2019 17:47
wallace hat geschrieben:
11.11.2019 23:29
Beardman hat geschrieben:
11.11.2019 21:23
Gibt es eigentlich irgendwo eine Info wie man zu Aktien kommt und wie viel diese kostet? Habe Online nichts gefunden.
momentan kann man keine kaufen. aber ich denke, da seit 2004 soweit ich weiss kein normalsterblicher eine aktie dazu kaufen konnte, wird dies die jetzige führung wieder ins auge fassen.

Wobei zu sagen ist, dass diese absolut wertlos ist, da die event ag das wahre sagen hat. trotzdem nehme ich an, das ein dazumals 10 jähriger heute gerne noch eine aktie zeichnen würde und man so ca 50 000 machen könnte.
Das Potential bei einer Kapitalerhöhung ist mit Sicherheit deutlich grösser als die genannten CHF 0.050m. Bin davon überzeugt, dass selbst CHF 5.000m keine grosse Hürde wären.
Kapitalerhöhung kommt 2020. ;)
konnte leider nicht anwesend sein. kannst du dazu mehr sagen z.bsp angestrebte höhe? wirds eine „öffentliche“ erhöhung resp für alle offen?
Meinte, mal gehört zu haben, dass im Frühling 2020 Aktien gezeichnet werden können. Öffentlich und zu CHF 50.- pro Aktie.

Würde sich auch mit dem Interview decken, welches das Tagblatt mit Beni National an der GV geführt hat.
Dieser hat beim Znacht mit Hüppi eine Aktie geschenkt bekommen, wie er selber sagt im Wert von CHF 50.- und daraufhin gleich nochmal 9 gekauft. :D
Ei Stadt, ein Verein, ei Liebi. NUR DER FCSG!

Antworten