Es steigt nur einer ab dieses Jahr...

Rund um den FC St. Gallen 1879
Antworten
patsg

Es steigt nur einer ab dieses Jahr...

Beitrag von patsg » 01.04.2004 09:53

Basel - Was schon lange in der Gerüchteküche rumorte, wurde heute Tatsache: Der Überflieger der Super League, der FC Basel, spielt ab kommender Saison in der 1. Deutschen Bundesliga.

Vor knapp zwei Wochen hatte FCB-Mäzenin und Roche-Erbin Gigi Oeri in der SFDRS-Sendung "Sport Panorama" nochmals unterstrichen, dass der europäische Fussball sich immer mehr Richtung Euroliga bewege. "Wir träumen von einem paneuropäischen Dachverband mit mehreren Ligen."
Der Anschluss des FCB an die Bundesliga sei in dieser Entwicklung ein Zwischenschritt. Der einzige Schweizer Club in den Roten Zahlen wolle den Anschluss an die europäische Spitze wahren. Man fürchte sonst, bei der rasanten Entwicklung des europäischen Fussballs ins Abseits gestellt zu werden.

Schon in der Saison 2002/2003 mussten die "Bebbies" einsehen, welcher Klassenunterschied sich zwischen Super League, damals noch NLA, und den europäischen Spitzenligen befindet. Die Basler setzten sich in den Gruppenspielen zwar noch gegen Liverpool und Spartak Moskau durch, in der mittlerweile abgeschafften Zwischengruppenphase war der Tempounterschied aber für einen Vorstoss in die Viertelfinals zu gross.

Überraschend

Schon der mittlerweile zum FC Kaiserlautern gewechselte FCB-Ex-Präsident René C. Jäggi hatte immer wieder über den Traum "Deutsche Bundesliga" laut nachgedacht. Aber trotz den vielen Vorboten kommt der Wechsel des FC Basel in die Bundesliga etwas überraschend. Dem Schweizer Sport geht damit ein wichtiger Werbeträger verloren.

Die Vereinbarung wurde am 1.4.2004 unterzeichnet und alle Seiten seien sich einig: der Deutsche Fussballverband (DFB), die Swiss Football League (SFL) und der FC Basel. Einzig um die Fernsehrechte gäbe es noch einige Streitpunkte zu klären. Unsicher ist, ob das Schweizer Fernsehen die Rechte für alle Bundesliga-Spiele bekommt oder nur die Spiele mit Schweizer Beteiligung übertragen darf.

Nur ein Absteiger

Durch den Ausstieg des FC Basel aus der Super League wird es in der Saison 2003/2004 nur einen Absteiger aus der höchsten Schweizer Liga geben; dafür, um die 10er-Liga wieder zu vervollständigen, zwei Aufsteiger aus der Challenge League. Diese Massnahme wurde offenbar schon im Vorfeld der Einigung beschlossen.

Benutzeravatar
gallus
Primus inter Pares
Beiträge: 3752
Registriert: 31.03.2004 08:20

Beitrag von gallus » 01.04.2004 09:59

also das nur einer absteigt, ist wohl das einzig wahre an dieser meldung. wil wird ja bestimmt in die 1. liga relegiert! der rest der meldung gehört dann wohl in die rubrik 1. aprilscherz!:p

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15788
Registriert: 31.03.2004 12:01

Beitrag von imhof » 01.04.2004 10:13

Heute verwundert mich nichts mehr :D

Phymol

Beitrag von Phymol » 01.04.2004 10:20

Original geschrieben von imhof
Heute verwundert mich nichts mehr :D


das war ein wichtiger beitrag für die Nachwelt, ich gratuliere...

:)

P.S.: Meiner war natürlich auch wichtig...

troy
Vielschreiber
Beiträge: 847
Registriert: 31.03.2004 11:20

Beitrag von troy » 01.04.2004 10:24

dass der fc müll sicher absteigt, da bin ich mir nicht so sicher. wenn es mit dem nachlass klappt und das eingereichte budget an den sfv realisitisch ist, sehe ich keinen grund warum der fc müll absteigen sollte.

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15788
Registriert: 31.03.2004 12:01

Beitrag von imhof » 01.04.2004 10:32

Original geschrieben von Phymol
das war ein wichtiger beitrag für die Nachwelt, ich gratuliere...

:)

P.S.: Meiner war natürlich auch wichtig...


*gähn*

Benutzeravatar
Stiel
sucht einen Trainer
Beiträge: 3812
Registriert: 01.04.2004 08:54

Beitrag von Stiel » 01.04.2004 11:00

Original geschrieben von troy
dass der fc müll sicher absteigt, da bin ich mir nicht so sicher. wenn es mit dem nachlass klappt und das eingereichte budget an den sfv realisitisch ist, sehe ich keinen grund warum der fc müll absteigen sollte.


sorry wenn die lizenz überchömed, denn chamer de SFV uswechsle. was die momentan für Chaos mached, das ghört eifach nöd i SL. zahled Löhn nöd, Prämie sowieso nöd, händ jetzt endli emol en normale Trainer, vom Stadion redemer scho gar nöd, also da isch Espenmoos jo grad no luxus.

dongga

Beitrag von dongga » 01.04.2004 11:17

hihihihihihi Hamburg, Bremen, München, Stutttgart wir kommen hehehe

Räuber H'plotz

Beitrag von Räuber H'plotz » 01.04.2004 12:16

Original geschrieben von troy
dass der fc müll sicher absteigt, da bin ich mir nicht so sicher. wenn es mit dem nachlass klappt und das eingereichte budget an den sfv realisitisch ist, sehe ich keinen grund warum der fc müll absteigen sollte.
Bitte keine Beleidigungen, auch wenn du hier der "Allmächtige" bist:D

(es gibt schliesslich hier auch Wil-Sympathisanten);)

Benutzeravatar
Stiel
sucht einen Trainer
Beiträge: 3812
Registriert: 01.04.2004 08:54

Beitrag von Stiel » 01.04.2004 13:24

kann sein, aber diese sympathisanten nennen uns auch st. gülle also müssen sie fc müll vertragen.

patsg

Beitrag von patsg » 01.04.2004 13:28

Gülle isch wenigstens biologisch abbaubar....:cool: :cool:

troy
Vielschreiber
Beiträge: 847
Registriert: 31.03.2004 11:20

Beitrag von troy » 01.04.2004 13:38

@Räuber H'plotz
Anmerkung. Ich bin hier nicht der allmächtige sondern bloss ein normaler forumsschreiberling. ich habe weder admin noch mod rechte. :)

Freesurf

Beitrag von Freesurf » 01.04.2004 15:55

Original geschrieben von patsg
Gülle isch wenigstens biologisch abbaubar....:cool: :cool:


noch nie was von Müll trennung gehört nicht alles was müll ist kann nicht abgebaut werden .....:D :D

Antworten