Transfergerüchte?

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8033
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von Mythos » 09.10.2020 12:54

Luigi hat geschrieben:
09.10.2020 12:28
Mythos hat geschrieben:
09.10.2020 11:11
Ich finde es irgendwie herzig, dass die lustigen Rot-Blau-Macher offensichtlich immer noch in der Vergangenheit leben, in welcher ihr FCB als regelmässiger Champions-League-Teilnehmer nur mit dem Finger schnippen musste um an die grössten Schweizer Talente zu kommen. Heute scheiden sie in der EL-Quali gegen CSKA Sofia aus, haben einen sehr wunderlichen Präsidenten, eine lustige Turbulente als Trainer, unglaublich viel Unruhe und ihr CEO muss den Medien erklären wie lange ihre Liquidität noch reichen wird.
Mir kommen die ein wenig vor, wie ein angeschossenes Raubtier. Die wollen nochmal richtig für Unruhe sorgen, bevor ihnen die Luft ausgeht und sie sang- und klanglos unter gehen.
Word. Gut gebrüllt. ;) :)
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2559
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von Surprise » 09.10.2020 14:19

Hm... erst sagst du das da
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 12:21
Die Diskussionen sind in einem Gerüchtethread nie fehl am Platz (...).
Und dann das da:
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 12:21
Persönlich glaube ich hier aber eh eher an ein Stürmchen im Reagenzgläschen und mich erschreckt weniger der Gedanke, dass Basel uns einen Spieler wegschnappen könnte, als die Tatsache, dass wenn irgendwo in den Medien oder in einem anderen Forum ein rotblauer oder gelbschwarzer Furz abgeht, gleich das Theater wieder losgeht hier.
Ja was gilt denn jetzt?

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13992
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von Julio Grande » 09.10.2020 14:27

Surprise hat geschrieben:
09.10.2020 14:19
Hm... erst sagst du das da
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 12:21
Die Diskussionen sind in einem Gerüchtethread nie fehl am Platz (...).
Und dann das da:
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 12:21
Persönlich glaube ich hier aber eh eher an ein Stürmchen im Reagenzgläschen und mich erschreckt weniger der Gedanke, dass Basel uns einen Spieler wegschnappen könnte, als die Tatsache, dass wenn irgendwo in den Medien oder in einem anderen Forum ein rotblauer oder gelbschwarzer Furz abgeht, gleich das Theater wieder losgeht hier.
Ja was gilt denn jetzt?
ein typischer Imhof.... mal so, mal so... und doch nichtssagend
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

OptiRealist
Wenigschreiber
Beiträge: 175
Registriert: 07.09.2020 10:23

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von OptiRealist » 09.10.2020 14:31

Surprise hat geschrieben:
09.10.2020 14:19
Hm... erst sagst du das da
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 12:21
Die Diskussionen sind in einem Gerüchtethread nie fehl am Platz (...).
Und dann das da:
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 12:21
Persönlich glaube ich hier aber eh eher an ein Stürmchen im Reagenzgläschen und mich erschreckt weniger der Gedanke, dass Basel uns einen Spieler wegschnappen könnte, als die Tatsache, dass wenn irgendwo in den Medien oder in einem anderen Forum ein rotblauer oder gelbschwarzer Furz abgeht, gleich das Theater wieder losgeht hier.
Ja was gilt denn jetzt?
Beides, denn für mich sind Diskussionen und Theater nicht dasselbe.

Benutzeravatar
knecht_huprecht
Mr. Torino. Gran Torino.
Beiträge: 1969
Registriert: 17.08.2008 17:10

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von knecht_huprecht » 09.10.2020 14:33

Julio Grande hat geschrieben:
09.10.2020 14:27
Surprise hat geschrieben:
09.10.2020 14:19
Hm... erst sagst du das da
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 12:21
Die Diskussionen sind in einem Gerüchtethread nie fehl am Platz (...).
Und dann das da:
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 12:21
Persönlich glaube ich hier aber eh eher an ein Stürmchen im Reagenzgläschen und mich erschreckt weniger der Gedanke, dass Basel uns einen Spieler wegschnappen könnte, als die Tatsache, dass wenn irgendwo in den Medien oder in einem anderen Forum ein rotblauer oder gelbschwarzer Furz abgeht, gleich das Theater wieder losgeht hier.
Ja was gilt denn jetzt?
ein typischer Imhof.... mal so, mal so... und doch nichtssagend
Word. Auch die Schreibweise erinnert stark an einen gewissen MB (und die Anzahl der Beiträge seit der Registrierung :D ). Ich hoffe, dass ich mich täusche.
«Erster Spieltag: Scheiss drauf, Hauptsache wir haben gewonnen» L. Görtler, SG-Legende, 20.09.2020

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8033
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von Mythos » 09.10.2020 14:38

OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 14:31
Surprise hat geschrieben:
09.10.2020 14:19
Hm... erst sagst du das da
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 12:21
Die Diskussionen sind in einem Gerüchtethread nie fehl am Platz (...).
Und dann das da:
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 12:21
Persönlich glaube ich hier aber eh eher an ein Stürmchen im Reagenzgläschen und mich erschreckt weniger der Gedanke, dass Basel uns einen Spieler wegschnappen könnte, als die Tatsache, dass wenn irgendwo in den Medien oder in einem anderen Forum ein rotblauer oder gelbschwarzer Furz abgeht, gleich das Theater wieder losgeht hier.
Ja was gilt denn jetzt?
Beides, denn für mich sind Diskussionen und Theater nicht dasselbe.
Werter Optidingsbums: Wo siehst du hier bitte schön ein Theater rund um den Rot-Blau-Erguss? Es wurden einfach nur Gründe dafür gepostet, wieso dieses Gerücht komplett haltlos ist, mehr nicht. Wo du hier ein Theater siehst erschliesst sich mir nicht. Bitte um Aufklärung. Danke.
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
san gallo
provokant
Beiträge: 5994
Registriert: 17.04.2004 21:21

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von san gallo » 09.10.2020 16:17

Pacon hat geschrieben:
09.10.2020 10:10
Weitere Transfers möglich

Gemäss diversen Aussagen der Verantwortlichen scheint die Transferaktivität beim FC Basel noch nicht abgeschlossen zu sein. Betroffene Positionen für Verstärkungen wären allesamt im Zentrum zu finden: die Innenverteidigung, das zentrale Mittelfeld oder der Sturm.

Ein Name, der sich hartnäckig in der Gerüchteküche hält, ist jener von Pajtim Kasami. Der Ex-Sittener scheint prädestiniert für die Rolle im Mittelfeld und wäre ablösefrei zu haben. Eine andere interessante Personalie wäre der 18-jährige Leonidas Stergiou vom FC St. Gallen, eines der grössten Innenverteidigertalente der Schweiz. Ein Transfer dürfte kostspielig sein, wäre aber ein klares Zeichen an die Konkurrenz.

kann mir das kaum vorstellen dass man ihn innerhalb der schweiz verkaufen würde
Da steht ja schon WÄRE interessant. Es ist nicht mal ein Gerücht. Nur ein Gedankenspiel des Schreiberlings und somit Offtopic.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2801
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von speed85 » 09.10.2020 16:28

Mythos hat geschrieben:
09.10.2020 12:10
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
09.10.2020 12:03
Mythos hat geschrieben:
09.10.2020 11:11
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 10:38
Pacon hat geschrieben:
09.10.2020 10:20


das ist aus dem selben artikel als sie berichteten, dass klose nun fix sei
Und ich dachte, der geht zu den Bienchen. ;)

Hier ist der Link zum Artikel:
https://rotblau.app/news/695-FCB-Woche- ... erteidiger

Ich glaube, da würde man eine rote Linie überschreiten, wenn man Stergiou zum jetzigen Zeitpunkt abgeben würde, egal wohin.

Oder besser gesagt - ich hoffe auf die Vernunft Stergious, dass er sich bewusst ist, dass er als Stammspieler bei uns eher die Chance hat noch etwas zu reifen, bis er dann ins Ausland wechseln kann.
Ich finde es irgendwie herzig, dass die lustigen Rot-Blau-Träumer ernsthaft das Gefühl haben, dass sich ihr FCB unseren Leo leisten kann. Ein FCB überdies, der komplett zerstritten ist, von einer lustigen Turbulente trainiert wird und einen Präsidenten und Eigentümer hat, der auch in den nächsten 1879 Monaten seiner Amtszeit für ständige Unruhe sorgen wird. Und ja ein FCB, der früher zwar mal Champions League spielte, heute aber an einem Europäischen Koloss wie CSKA Sofia im EL-Playoff scheitert. Nirgends und ganz sicher nicht bei diesen zerstrittenen Chaos-FCB findet Leo bessere Bedingungen für seine Weiterentwicklung als bei uns, wo er mit PZ den idealen Trainer hat, im Klub eine tolle Atmosphäre herrscht und wo er weiterhin bei seiner Familie leben kann. Und jetzt sollen die Rot-Blau-Macher bitte weiterträumen, vielleicht dieses Mal von Haaland oder Messi? :lol: :lol: :lol:
Zeidler sagte, es wird keine Abgänge mehr geben. Deshalb sind alle Diskussionen fehl am Platz.
Zudem haben die echt das Gefühl sie können nach dem Cabral Transfer etc noch weitere 3-4 Mio für einen Stergiou hinblättern? Sie haben selbst schon Mühe die Stadionmiete zu bezahlen. Diskussionen sind hinfällig.
!!

3 bis 4 Mio dürften bei Leo nicht reichen. Aber auch wenn sie es sich leisten könnten: Wieso sollte Leo zum FCB wechseln? Bei uns hat mit PZ den idealen Trainer, er ist Stammspieler und er kann immer noch bei seiner Familie leben. Beim FCB hätte er zwar mehr Lohn, aber auch dort kann er in dieser Saison nur Meisterschaft und Cup spielen, hat aber ein maximal unruhiges Umfeld, viel mehr Druck, einen Trainer, der PZ niemals das Wasser reichen kann und er wäre weg von seiner Familie. Der Junge ist gerade mal 18 Jahre alt. Nirgends kann er sich im Moment besser entwickeln als bei uns.

Und als wäre ein Transfer von Leo zu den Pillenfressern aus den genannten Gründen nicht schon abwegig genug, dürfte ein Transfer auch zeitlich kaum mehr umsetzbar sein. Das Transfer-Fenster schliesst am Montag und aktuell ist Leo ja mit der U21-Nati unterwegs. ;)
Das Transferfenster ist leider bekanntlich für U21 Spieler noch offen in ganzen Herbst...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8033
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von Mythos » 09.10.2020 16:39

speed85 hat geschrieben:
09.10.2020 16:28
Mythos hat geschrieben:
09.10.2020 12:10
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
09.10.2020 12:03
Mythos hat geschrieben:
09.10.2020 11:11
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 10:38


Und ich dachte, der geht zu den Bienchen. ;)

Hier ist der Link zum Artikel:
https://rotblau.app/news/695-FCB-Woche- ... erteidiger

Ich glaube, da würde man eine rote Linie überschreiten, wenn man Stergiou zum jetzigen Zeitpunkt abgeben würde, egal wohin.

Oder besser gesagt - ich hoffe auf die Vernunft Stergious, dass er sich bewusst ist, dass er als Stammspieler bei uns eher die Chance hat noch etwas zu reifen, bis er dann ins Ausland wechseln kann.
Ich finde es irgendwie herzig, dass die lustigen Rot-Blau-Träumer ernsthaft das Gefühl haben, dass sich ihr FCB unseren Leo leisten kann. Ein FCB überdies, der komplett zerstritten ist, von einer lustigen Turbulente trainiert wird und einen Präsidenten und Eigentümer hat, der auch in den nächsten 1879 Monaten seiner Amtszeit für ständige Unruhe sorgen wird. Und ja ein FCB, der früher zwar mal Champions League spielte, heute aber an einem Europäischen Koloss wie CSKA Sofia im EL-Playoff scheitert. Nirgends und ganz sicher nicht bei diesen zerstrittenen Chaos-FCB findet Leo bessere Bedingungen für seine Weiterentwicklung als bei uns, wo er mit PZ den idealen Trainer hat, im Klub eine tolle Atmosphäre herrscht und wo er weiterhin bei seiner Familie leben kann. Und jetzt sollen die Rot-Blau-Macher bitte weiterträumen, vielleicht dieses Mal von Haaland oder Messi? :lol: :lol: :lol:
Zeidler sagte, es wird keine Abgänge mehr geben. Deshalb sind alle Diskussionen fehl am Platz.
Zudem haben die echt das Gefühl sie können nach dem Cabral Transfer etc noch weitere 3-4 Mio für einen Stergiou hinblättern? Sie haben selbst schon Mühe die Stadionmiete zu bezahlen. Diskussionen sind hinfällig.
!!

3 bis 4 Mio dürften bei Leo nicht reichen. Aber auch wenn sie es sich leisten könnten: Wieso sollte Leo zum FCB wechseln? Bei uns hat mit PZ den idealen Trainer, er ist Stammspieler und er kann immer noch bei seiner Familie leben. Beim FCB hätte er zwar mehr Lohn, aber auch dort kann er in dieser Saison nur Meisterschaft und Cup spielen, hat aber ein maximal unruhiges Umfeld, viel mehr Druck, einen Trainer, der PZ niemals das Wasser reichen kann und er wäre weg von seiner Familie. Der Junge ist gerade mal 18 Jahre alt. Nirgends kann er sich im Moment besser entwickeln als bei uns.

Und als wäre ein Transfer von Leo zu den Pillenfressern aus den genannten Gründen nicht schon abwegig genug, dürfte ein Transfer auch zeitlich kaum mehr umsetzbar sein. Das Transfer-Fenster schliesst am Montag und aktuell ist Leo ja mit der U21-Nati unterwegs. ;)
Das Transferfenster ist leider bekanntlich für U21 Spieler noch offen in ganzen Herbst...
Stimmt. Trotzdem kein Grund zur Beunruhigung.
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

OptiRealist
Wenigschreiber
Beiträge: 175
Registriert: 07.09.2020 10:23

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von OptiRealist » 09.10.2020 17:40

Mythos hat geschrieben:
09.10.2020 14:38
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 14:31
Surprise hat geschrieben:
09.10.2020 14:19
Hm... erst sagst du das da
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 12:21
Die Diskussionen sind in einem Gerüchtethread nie fehl am Platz (...).
Und dann das da:
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 12:21
Persönlich glaube ich hier aber eh eher an ein Stürmchen im Reagenzgläschen und mich erschreckt weniger der Gedanke, dass Basel uns einen Spieler wegschnappen könnte, als die Tatsache, dass wenn irgendwo in den Medien oder in einem anderen Forum ein rotblauer oder gelbschwarzer Furz abgeht, gleich das Theater wieder losgeht hier.
Ja was gilt denn jetzt?
Beides, denn für mich sind Diskussionen und Theater nicht dasselbe.
Werter Optidingsbums: Wo siehst du hier bitte schön ein Theater rund um den Rot-Blau-Erguss? Es wurden einfach nur Gründe dafür gepostet, wieso dieses Gerücht komplett haltlos ist, mehr nicht. Wo du hier ein Theater siehst erschliesst sich mir nicht. Bitte um Aufklärung. Danke.
Rot Markiertes ist eine Grundsatzaussage und kein ausschliesslicher Stergiou/Basel-Bezug. Das muss reichen, werter Mythos, ich hoffe, du kannst trotzdem beruhigt schlafen, zumal das Ganze wie schon geschrieben eher ein Stürmchen im Reagenzgläschen sein dürfte, mehr nicht.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12527
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von Luigi » 09.10.2020 17:42

knecht_huprecht hat geschrieben:
09.10.2020 14:33
Julio Grande hat geschrieben:
09.10.2020 14:27
Surprise hat geschrieben:
09.10.2020 14:19
Hm... erst sagst du das da
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 12:21
Die Diskussionen sind in einem Gerüchtethread nie fehl am Platz (...).
Und dann das da:
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 12:21
Persönlich glaube ich hier aber eh eher an ein Stürmchen im Reagenzgläschen und mich erschreckt weniger der Gedanke, dass Basel uns einen Spieler wegschnappen könnte, als die Tatsache, dass wenn irgendwo in den Medien oder in einem anderen Forum ein rotblauer oder gelbschwarzer Furz abgeht, gleich das Theater wieder losgeht hier.
Ja was gilt denn jetzt?
ein typischer Imhof.... mal so, mal so... und doch nichtssagend
Word. Auch die Schreibweise erinnert stark an einen gewissen MB (und die Anzahl der Beiträge seit der Registrierung :D ). Ich hoffe, dass ich mich täusche.
Da müssen wir wohl nicht mehr über die Schreibweise diskutieren. Seine Rückkehr ist Tatsache und die Threads werden wieder vollgespamt ...

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 2685
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von Forza San Gallo » 09.10.2020 17:45

Luigi hat geschrieben:
09.10.2020 17:42
knecht_huprecht hat geschrieben:
09.10.2020 14:33
Julio Grande hat geschrieben:
09.10.2020 14:27
Surprise hat geschrieben:
09.10.2020 14:19
Hm... erst sagst du das da
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 12:21
Die Diskussionen sind in einem Gerüchtethread nie fehl am Platz (...).
Und dann das da:
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 12:21
Persönlich glaube ich hier aber eh eher an ein Stürmchen im Reagenzgläschen und mich erschreckt weniger der Gedanke, dass Basel uns einen Spieler wegschnappen könnte, als die Tatsache, dass wenn irgendwo in den Medien oder in einem anderen Forum ein rotblauer oder gelbschwarzer Furz abgeht, gleich das Theater wieder losgeht hier.
Ja was gilt denn jetzt?
ein typischer Imhof.... mal so, mal so... und doch nichtssagend
Word. Auch die Schreibweise erinnert stark an einen gewissen MB (und die Anzahl der Beiträge seit der Registrierung :D ). Ich hoffe, dass ich mich täusche.
Da müssen wir wohl nicht mehr über die Schreibweise diskutieren. Seine Rückkehr ist Tatsache und die Threads werden wieder vollgespamt ...
Absolut :(
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

OptiRealist
Wenigschreiber
Beiträge: 175
Registriert: 07.09.2020 10:23

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von OptiRealist » 09.10.2020 18:29

speed85 hat geschrieben:
09.10.2020 16:28
Mythos hat geschrieben:
09.10.2020 12:10
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
09.10.2020 12:03
Mythos hat geschrieben:
09.10.2020 11:11
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 10:38


Und ich dachte, der geht zu den Bienchen. ;)

Hier ist der Link zum Artikel:
https://rotblau.app/news/695-FCB-Woche- ... erteidiger

Ich glaube, da würde man eine rote Linie überschreiten, wenn man Stergiou zum jetzigen Zeitpunkt abgeben würde, egal wohin.

Oder besser gesagt - ich hoffe auf die Vernunft Stergious, dass er sich bewusst ist, dass er als Stammspieler bei uns eher die Chance hat noch etwas zu reifen, bis er dann ins Ausland wechseln kann.
Ich finde es irgendwie herzig, dass die lustigen Rot-Blau-Träumer ernsthaft das Gefühl haben, dass sich ihr FCB unseren Leo leisten kann. Ein FCB überdies, der komplett zerstritten ist, von einer lustigen Turbulente trainiert wird und einen Präsidenten und Eigentümer hat, der auch in den nächsten 1879 Monaten seiner Amtszeit für ständige Unruhe sorgen wird. Und ja ein FCB, der früher zwar mal Champions League spielte, heute aber an einem Europäischen Koloss wie CSKA Sofia im EL-Playoff scheitert. Nirgends und ganz sicher nicht bei diesen zerstrittenen Chaos-FCB findet Leo bessere Bedingungen für seine Weiterentwicklung als bei uns, wo er mit PZ den idealen Trainer hat, im Klub eine tolle Atmosphäre herrscht und wo er weiterhin bei seiner Familie leben kann. Und jetzt sollen die Rot-Blau-Macher bitte weiterträumen, vielleicht dieses Mal von Haaland oder Messi? :lol: :lol: :lol:
Zeidler sagte, es wird keine Abgänge mehr geben. Deshalb sind alle Diskussionen fehl am Platz.
Zudem haben die echt das Gefühl sie können nach dem Cabral Transfer etc noch weitere 3-4 Mio für einen Stergiou hinblättern? Sie haben selbst schon Mühe die Stadionmiete zu bezahlen. Diskussionen sind hinfällig.
!!

3 bis 4 Mio dürften bei Leo nicht reichen. Aber auch wenn sie es sich leisten könnten: Wieso sollte Leo zum FCB wechseln? Bei uns hat mit PZ den idealen Trainer, er ist Stammspieler und er kann immer noch bei seiner Familie leben. Beim FCB hätte er zwar mehr Lohn, aber auch dort kann er in dieser Saison nur Meisterschaft und Cup spielen, hat aber ein maximal unruhiges Umfeld, viel mehr Druck, einen Trainer, der PZ niemals das Wasser reichen kann und er wäre weg von seiner Familie. Der Junge ist gerade mal 18 Jahre alt. Nirgends kann er sich im Moment besser entwickeln als bei uns.

Und als wäre ein Transfer von Leo zu den Pillenfressern aus den genannten Gründen nicht schon abwegig genug, dürfte ein Transfer auch zeitlich kaum mehr umsetzbar sein. Das Transfer-Fenster schliesst am Montag und aktuell ist Leo ja mit der U21-Nati unterwegs. ;)
Das Transferfenster ist leider bekanntlich für U21 Spieler noch offen in ganzen Herbst...
Noch schlimmer, Stergiou könnte bis 31. März 2021 innerhalb der Schweiz durchgehend noch transferiert werden.

:mad: :mad: :mad:

Benutzeravatar
espenmoosgespenst
Vielschreiber
Beiträge: 823
Registriert: 12.03.2012 22:09

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von espenmoosgespenst » 09.10.2020 19:58

OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 18:29

Noch schlimmer, Stergiou könnte bis 31. März 2021 innerhalb der Schweiz durchgehend noch transferiert werden.

:mad: :mad: :mad:
Hör auf zu heulen, Stergiou geht nirgendwohin.

Grüntee
Wenigschreiber
Beiträge: 485
Registriert: 02.04.2018 20:07

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von Grüntee » 09.10.2020 20:07

Back to Topic und seid wieder mal lieb miteinander.

OptiRealist
Wenigschreiber
Beiträge: 175
Registriert: 07.09.2020 10:23

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von OptiRealist » 09.10.2020 20:45

espenmoosgespenst hat geschrieben:
09.10.2020 19:58
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 18:29

Noch schlimmer, Stergiou könnte bis 31. März 2021 innerhalb der Schweiz durchgehend noch transferiert werden.

:mad: :mad: :mad:
Hör auf zu heulen, Stergiou geht nirgendwohin.
:lol: :lol: :lol:

Hör auf zu weinen, das habe ich auch mit keinem Wort geschrieben.
Zuletzt geändert von OptiRealist am 09.10.2020 20:47, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
G-SeppliMazzarelli
Wenigschreiber
Beiträge: 398
Registriert: 24.10.2014 22:50

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von G-SeppliMazzarelli » 09.10.2020 20:45

Mythos hat geschrieben:
09.10.2020 12:10
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
09.10.2020 12:03
Mythos hat geschrieben:
09.10.2020 11:11
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 10:38
Pacon hat geschrieben:
09.10.2020 10:20


das ist aus dem selben artikel als sie berichteten, dass klose nun fix sei
Und ich dachte, der geht zu den Bienchen. ;)

Hier ist der Link zum Artikel:
https://rotblau.app/news/695-FCB-Woche- ... erteidiger

Ich glaube, da würde man eine rote Linie überschreiten, wenn man Stergiou zum jetzigen Zeitpunkt abgeben würde, egal wohin.

Oder besser gesagt - ich hoffe auf die Vernunft Stergious, dass er sich bewusst ist, dass er als Stammspieler bei uns eher die Chance hat noch etwas zu reifen, bis er dann ins Ausland wechseln kann.
Ich finde es irgendwie herzig, dass die lustigen Rot-Blau-Träumer ernsthaft das Gefühl haben, dass sich ihr FCB unseren Leo leisten kann. Ein FCB überdies, der komplett zerstritten ist, von einer lustigen Turbulente trainiert wird und einen Präsidenten und Eigentümer hat, der auch in den nächsten 1879 Monaten seiner Amtszeit für ständige Unruhe sorgen wird. Und ja ein FCB, der früher zwar mal Champions League spielte, heute aber an einem Europäischen Koloss wie CSKA Sofia im EL-Playoff scheitert. Nirgends und ganz sicher nicht bei diesen zerstrittenen Chaos-FCB findet Leo bessere Bedingungen für seine Weiterentwicklung als bei uns, wo er mit PZ den idealen Trainer hat, im Klub eine tolle Atmosphäre herrscht und wo er weiterhin bei seiner Familie leben kann. Und jetzt sollen die Rot-Blau-Macher bitte weiterträumen, vielleicht dieses Mal von Haaland oder Messi? :lol: :lol: :lol:
Zeidler sagte, es wird keine Abgänge mehr geben. Deshalb sind alle Diskussionen fehl am Platz.
Zudem haben die echt das Gefühl sie können nach dem Cabral Transfer etc noch weitere 3-4 Mio für einen Stergiou hinblättern? Sie haben selbst schon Mühe die Stadionmiete zu bezahlen. Diskussionen sind hinfällig.
!!

3 bis 4 Mio dürften bei Leo nicht reichen. Aber auch wenn sie es sich leisten könnten: Wieso sollte Leo zum FCB wechseln? Bei uns hat mit PZ den idealen Trainer, er ist Stammspieler und er kann immer noch bei seiner Familie leben. Beim FCB hätte er zwar mehr Lohn, aber auch dort kann er in dieser Saison nur Meisterschaft und Cup spielen, hat aber ein maximal unruhiges Umfeld, viel mehr Druck, einen Trainer, der PZ niemals das Wasser reichen kann und er wäre weg von seiner Familie. Der Junge ist gerade mal 18 Jahre alt. Nirgends kann er sich im Moment besser entwickeln als bei uns.

Und als wäre ein Transfer von Leo zu den Pillenfressern aus den genannten Gründen nicht schon abwegig genug, dürfte ein Transfer auch zeitlich kaum mehr umsetzbar sein. Das Transfer-Fenster schliesst am Montag und aktuell ist Leo ja mit der U21-Nati unterwegs. ;)
aha und sohm mit einem jahr älter war 4mio ...kann mir das mal jemand erklären, komme nich mehr draus

OptiRealist
Wenigschreiber
Beiträge: 175
Registriert: 07.09.2020 10:23

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von OptiRealist » 09.10.2020 20:50

G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
09.10.2020 20:45
aha und sohm mit einem jahr älter war 4mio ...kann mir das mal jemand erklären, komme nich mehr draus
Vielleicht sollten wir alle mal eine Runde FIFA21 anspielen, das hilft vielleicht die genannten Transfersummenträume zu verstehen.

:pop:

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3001
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von appenzheller » 09.10.2020 21:05

und wenn auch: remember the concept! ich glaube nicht, das leonidas innerhalb der schweiz wechselt (vertrag). wenn ich sehe was ein sohm, ruegg oder bald omeragic löst, dann denke ich, dass da einiges in die friedenskasse fliessen wird oder würde. alain wird sich da schon vorbereitet haben, zelli sei dank!
Zuletzt geändert von appenzheller am 10.10.2020 05:20, insgesamt 1-mal geändert.
go hard, or go home!

Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2540
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von Spooner » 09.10.2020 22:07

OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 20:50
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
09.10.2020 20:45
aha und sohm mit einem jahr älter war 4mio ...kann mir das mal jemand erklären, komme nich mehr draus
Vielleicht sollten wir alle mal eine Runde FIFA21 anspielen, das hilft vielleicht die genannten Transfersummenträume zu verstehen.

:pop:
Erst wenn es 30.- choscht in der Weihnachtszeit ;)
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Benutzeravatar
Sansu
Vielschreiber
Beiträge: 839
Registriert: 13.09.2016 20:45

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von Sansu » 09.10.2020 23:03

:pop: :trink1: :pop:
[i]Die Leidenschaft, schafft Leiden.[/i]

Benutzeravatar
Sansu
Vielschreiber
Beiträge: 839
Registriert: 13.09.2016 20:45

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von Sansu » 09.10.2020 23:28

Spooner hat geschrieben:
09.10.2020 22:07
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 20:50
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
09.10.2020 20:45
aha und sohm mit einem jahr älter war 4mio ...kann mir das mal jemand erklären, komme nich mehr draus
Vielleicht sollten wir alle mal eine Runde FIFA21 anspielen, das hilft vielleicht die genannten Transfersummenträume zu verstehen.

:pop:
Erst wenn es 30.- choscht in der Weihnachtszeit ;)
Omeragic ist ja bei 60 und Stergiou mit 67 klar stärker gewertet.
[i]Die Leidenschaft, schafft Leiden.[/i]

Rookie86
Vielschreiber
Beiträge: 640
Registriert: 06.10.2004 11:31

Re: Transfergerüchte?

Beitrag von Rookie86 » 11.10.2020 19:09

Sansu hat geschrieben:
09.10.2020 23:28
Spooner hat geschrieben:
09.10.2020 22:07
OptiRealist hat geschrieben:
09.10.2020 20:50
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
09.10.2020 20:45
aha und sohm mit einem jahr älter war 4mio ...kann mir das mal jemand erklären, komme nich mehr draus
Vielleicht sollten wir alle mal eine Runde FIFA21 anspielen, das hilft vielleicht die genannten Transfersummenträume zu verstehen.

:pop:
Erst wenn es 30.- choscht in der Weihnachtszeit ;)
Omeragic ist ja bei 60 und Stergiou mit 67 klar stärker gewertet.
Die FIFA-Bewertungen kann man eh rauchen... wenn dann sollte man sich den Football Manager zu Rate ziehen, dessen Datenbank nutzen ja einige Profi-Teams fürs scouten :D

Antworten