FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
hello again
Vielschreiber
Beiträge: 2799
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von hello again » 24.08.2021 23:11

Einer hat geschrieben:
24.08.2021 22:41
Whataboutism
Gähn ;) ich nehme an, jeder hat schon mal selbst gedacht, jänu, Shit happens, andern gehts viel dreckiger....Es wär noch spannend, mitzubekommen, was zb unsere Spieler bei Eckbällen vor dem Gästesektor so alles mitbekommen.
Meh Dräck...

Benutzeravatar
HoppFCSG
Vielschreiber
Beiträge: 902
Registriert: 18.04.2016 14:28

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von HoppFCSG » 25.08.2021 00:04

Sportsfan hat geschrieben:
24.08.2021 23:06
Green-Saints hat geschrieben:
24.08.2021 21:17
Bönsi hat geschrieben:
24.08.2021 21:07
Green-Saints hat geschrieben:
24.08.2021 20:55
Bönsi hat geschrieben:
24.08.2021 20:50


Wurde eigentlich mal Anzeige gegen Unbekannt eingereicht?
Ja, ich habe sie heute entgegengenommen und abgelegt unter: Die 100 nervigsten Dinge seit dem Wochenende
Und jetzt wirklich? :lol:
Hab nichts gehört, gelesen.
Damit die Liga was "untersuchen" kann braucht es eigentlich keine ANzeige. Nur aber kann die LIga schlecht etwas bestrafen was keinen Tatbestand darstellt.

Auf der anderen Seite ist es ja auch kein Offizialdelikt. Das heisst, die Polizei wird nicht von sich aus Aktiv sondern erst wenn jemand eine Anzeige einreicht. Solange dies nicht passiert, wird von rechtswegen nichts untersucht.

Wenn also niemand Anzeige einreicht ist und bleibt es ein Sturm im Wasserglas.
Was doch, angesichts der Aussage das sich Fayulu wie angeschossen fühlt, sehr speziell ist...

Benutzeravatar
hello again
Vielschreiber
Beiträge: 2799
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von hello again » 25.08.2021 00:21

HoppFCSG hat geschrieben:
25.08.2021 00:04
Sportsfan hat geschrieben:
24.08.2021 23:06
Green-Saints hat geschrieben:
24.08.2021 21:17
Bönsi hat geschrieben:
24.08.2021 21:07
Green-Saints hat geschrieben:
24.08.2021 20:55


Ja, ich habe sie heute entgegengenommen und abgelegt unter: Die 100 nervigsten Dinge seit dem Wochenende
Und jetzt wirklich? :lol:
Hab nichts gehört, gelesen.
Damit die Liga was "untersuchen" kann braucht es eigentlich keine ANzeige. Nur aber kann die LIga schlecht etwas bestrafen was keinen Tatbestand darstellt.

Auf der anderen Seite ist es ja auch kein Offizialdelikt. Das heisst, die Polizei wird nicht von sich aus Aktiv sondern erst wenn jemand eine Anzeige einreicht. Solange dies nicht passiert, wird von rechtswegen nichts untersucht.

Wenn also niemand Anzeige einreicht ist und bleibt es ein Sturm im Wasserglas.
Was doch, angesichts der Aussage das sich Fayulu wie angeschossen fühlt, sehr speziell ist...
Er hat ja Anzeige eingereicht.... mmn steckt doch der CC auch dahinter, der ist immer dabei, wenns etwas zu holen gibt. Ich habe null Problem mit Fayulu, aber Aussagen wie " ich hätte nie gedacht, dass es sowas in der CH gibt, wo hier soviele Kulturen leben" kommen mir einfach etwas seltsam naiv vor.
Meh Dräck...

Sportsfan
Vielschreiber
Beiträge: 1501
Registriert: 19.06.2009 10:17

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von Sportsfan » 25.08.2021 00:28

hello again hat geschrieben:
25.08.2021 00:21
HoppFCSG hat geschrieben:
25.08.2021 00:04
Sportsfan hat geschrieben:
24.08.2021 23:06
Green-Saints hat geschrieben:
24.08.2021 21:17
Bönsi hat geschrieben:
24.08.2021 21:07


Und jetzt wirklich? :lol:
Hab nichts gehört, gelesen.
Damit die Liga was "untersuchen" kann braucht es eigentlich keine ANzeige. Nur aber kann die LIga schlecht etwas bestrafen was keinen Tatbestand darstellt.

Auf der anderen Seite ist es ja auch kein Offizialdelikt. Das heisst, die Polizei wird nicht von sich aus Aktiv sondern erst wenn jemand eine Anzeige einreicht. Solange dies nicht passiert, wird von rechtswegen nichts untersucht.

Wenn also niemand Anzeige einreicht ist und bleibt es ein Sturm im Wasserglas.
Was doch, angesichts der Aussage das sich Fayulu wie angeschossen fühlt, sehr speziell ist...
Er hat ja Anzeige eingereicht.... mmn steckt doch der CC auch dahinter, der ist immer dabei, wenns etwas zu holen gibt. Ich habe null Problem mit Fayulu, aber Aussagen wie " ich hätte nie gedacht, dass es sowas in der CH gibt, wo hier soviele Kulturen leben" kommen mir einfach etwas seltsam naiv vor.
Jap, bin ich bei dir. Wirken sehr sagen wir mal, "marketingstechnisch". XD

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 6522
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von Braveheart » 25.08.2021 07:20

Sportsfan hat geschrieben:
24.08.2021 23:06
Green-Saints hat geschrieben:
24.08.2021 21:17
Bönsi hat geschrieben:
24.08.2021 21:07
Green-Saints hat geschrieben:
24.08.2021 20:55
Bönsi hat geschrieben:
24.08.2021 20:50


Wurde eigentlich mal Anzeige gegen Unbekannt eingereicht?
Ja, ich habe sie heute entgegengenommen und abgelegt unter: Die 100 nervigsten Dinge seit dem Wochenende
Und jetzt wirklich? :lol:
Hab nichts gehört, gelesen.
Damit die Liga was "untersuchen" kann braucht es eigentlich keine ANzeige. Nur aber kann die LIga schlecht etwas bestrafen was keinen Tatbestand darstellt.

Auf der anderen Seite ist es ja auch kein Offizialdelikt. Das heisst, die Polizei wird nicht von sich aus Aktiv sondern erst wenn jemand eine Anzeige einreicht. Solange dies nicht passiert, wird von rechtswegen nichts untersucht.

Wenn also niemand Anzeige einreicht ist und bleibt es ein Sturm im Wasserglas.
Ein Verstoss gegen den Antirassismusartikel im StGB ist allerdings schon ein Offizialdelikt, da braucht es keinen Strafantrag. Und der Fall ist ja bekannt, da ist auch eine Anzeige nicht mehr nötig.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14867
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von Julio Grande » 25.08.2021 08:42

cheswick hat geschrieben:
24.08.2021 19:39
(...)Und wieso ist es jetzt die wahrscheinlichere Variante, dass es genau so war, wie es Fayulu behauptet?! (...)

Tut doch nicht so, als sei das so unwahrscheinlich. Ich war lange genug an FCSG-Spielen, im Espenmoos und im Kybunpark, und Sprüche rassistischer oder übelst beleidigender Art waren immer wieder zu hören. Ob jetzt "Fi** dini Muetter", "Hu***sohn" oder ein rassistischer Spruch schlimmer ist - für mich ist es dasselbe. Ob du jemanden wegen seiner Hautfarbe oder seine Mutter beleidigst: Beides geht gar nicht. Leider gibt es immer noch, und nicht nur an Fussballspielen, einzelne Unverbesserlichen, die ihre primitiven Sprüche loswerden müssen - auf Kosten anderer.
Wer trotz aller Emotionen den Mindestanstand vergisst, bei dem fehlts irgendwo. Auch wenn man ein einzelner in einer lauten Masse ist und sich anonym wähnt.
So ist eine Fankurve nur ein Abbild der Gesellschaft und dort tummeln sich auch Rassisten und andere Dumpfbacken, die eine ganze Gruppe desavouieren. Es läge an jedem von uns, diese Leute zu isolieren und zu stoppen.
geh zum dressurreiten!
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14867
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von Julio Grande » 25.08.2021 08:47

Mythos hat geschrieben:
24.08.2021 20:09
cheswick hat geschrieben:
24.08.2021 19:39
(...)Und wieso ist es jetzt die wahrscheinlichere Variante, dass es genau so war, wie es Fayulu behauptet?! (...)

Tut doch nicht so, als sei das so unwahrscheinlich. Ich war lange genug an FCSG-Spielen, im Espenmoos und im Kybunpark, und Sprüche rassistischer oder übelst beleidigender Art waren immer wieder zu hören. Ob jetzt "Fi** dini Muetter", "Hu***sohn" oder ein rassistischer Spruch schlimmer ist - für mich ist es dasselbe. Ob du jemanden wegen seiner Hautfarbe oder seine Mutter beleidigst: Beides geht gar nicht. Leider gibt es immer noch, und nicht nur an Fussballspielen, einzelne Unverbesserlichen, die ihre primitiven Sprüche loswerden müssen - auf Kosten anderer.
Wer trotz aller Emotionen den Mindestanstand vergisst, bei dem fehlts irgendwo. Auch wenn man ein einzelner in einer lauten Masse ist und sich anonym wähnt.
So ist eine Fankurve nur ein Abbild der Gesellschaft und dort tummeln sich auch Rassisten und andere Dumpfbacken, die eine ganze Gruppe desavouieren. Es läge an jedem von uns, diese Leute zu isolieren und zu stoppen.
Ach come on. Diese Beileidigungen gegnerischer Spieler, Fans oder des Schiedsrichters gehören genauso zum Fussball wie das Abseits. Und das mindestens schon seit 1879. Ein gepflegtes Hurensohn hat noch niemandem geschadet. Fussball war schon immer rau.

Früher dazugehört hat auch der Rassismus. In den 80igern waren die Nazis ganz offiziell in der Südkurve vom Espenmoss gedultet. Sie waren halt da. Die Ausschwitz-Lieder wurden abgenickt. Heute gehört der Rassismus zum Glück nicht mehr dazu. Wer heute einen rassistischen Dreck rausschreit, der muss damit rechnen sehr unsanft aus dem EB entfernt zu werden. Gut so! Der Dank dafür gebührt den Ultras.

Dass für dich eine Beleidung à la Hurensohn gleich schlimm ist wie eine rassistische Beleidung liegt wohl daran, dass du Zweiteres wohl noch nie erlebt hast. Ich zum Glück auch nicht, wir gehören auch nicht zu den Minderheiten in diesem Land. Mit Hurensohn werden wohl maximal deine Charaktereigenschaften beleidigt, oder halt die Zugehörigkeit zu einem Verein oder die Tatsache, dass du auf dem Feld eine Tätlichkeit begangen hast. Mit Rassismus hingegen wird deine Hautfarbe beleidigt, dein Ursprung und damit dein ganzes Wesen. Etwas für das du nichts kannst. Das hat für mich ganz klar eine andere Dimension. Und ist nirgends zu akzeptieren, weder im Stadion, noch auf der Strasse oder in der Politik der SVP.
sehe es wie mythos... hurensohn, drecksau, arschloch gehören dazu..... aber ein Affengebrüll, sch** N*** nicht. sowas hat im Stadion nix zu suchen.
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Jerome1879
Wenigschreiber
Beiträge: 6
Registriert: 07.07.2021 08:34

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von Jerome1879 » 25.08.2021 11:38

Zuerst um klar zu stellen ich bin GEGEN jeglichen Rassismus oder GEGEN jegliche Diskriminierung anderer Kulturen!

Ich war selber im Espenblock und das relativ weit unten. Ich persönlich habe keine einzige rassistische Äusserung wahrgenommen. Natürlich kann es sein, dass irgend ein oder zwei Idioten etwas wie Fucking monkey gerufen haben oder sowas ähnliches, aber der Espenblock, inklusive mir, ist klar gegen Rassismus und Rassenhass. Man sieht klar, dass der Espenblock GEGEN Rassismus ist, dies zum Beispiel bei einem Spiel gegen YB, ich glaube es war eine 2:3 Niederlage, als ein einzelner eine Affenbewegung gemacht hat. Diese Person wurde dann sehr unsanft, von Mitgliedern der Gruppierungen, aus dem Stadion entfernt und nicht mehr reingelassen. Anders wie beim FCZ Spiel vor 1000 Zuschauern gibt es hier, meines Wissens, keinerlei Beweise, wenn schon korrigiert mich bitte. Dort gab es klare Aufnahmen wo man hörte "scheiss mohrechopf". Meiner Meinung nach ist es auch widersprüchlich. Die Trainer, CC und CC-Mini behaupten sie hätten Affenlaute gehört, soviel ich weiss. Und Fayulu selber sagte er hörte "Scheiss Monkey". Wenn es Affenlaute gegeben hätte müsste doch Fayulu sie auch gehört haben, da er viel näher stand und sogar von einer einzelnen Person "Scheiss Monkey" hörte und das noch durch alle Pfiffe und anderen Beleidigungen hindurch :confused:. Was die anderen Beleidigungen angeht ist der gute Fayulu selbstschuld. Vor dem Espenblock, nach einem Treffer in der letzten Minute, den, entschuldigt meinen Ausdruck und auch gar nicht Rassistisch gemeint!!!, den Affen zu spielen gehört sich einfach nicht. Wie schon viele gesagt haben, Vasic hat es gezeigt das es geht, er holt sein Tuch und lauft weg. Er wurde, wie Fayulu, mit Bier und Feuerzeugen beschossen und beleidigt. Zigi wurde in Lugano ebenfalls rassistisch beleidigt und das Verfahren wurde sehr schnell eingesstellt und hier? Wie lange will man das noch durchziehen und wenn es Strafen gibt mit welchen beweisen? Wenn es tatsächlich Rassistische Beleidigungen gab geht es natürlich nicht. Ich denke jedoch da gab es ein Missverständnis.

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2733
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von Surprise » 25.08.2021 15:53

Ben King hat geschrieben:
23.08.2021 22:15
Surprise hat geschrieben:
23.08.2021 22:05
Ben King hat geschrieben:
23.08.2021 19:58
Nochmals für Berner mit langer Leitung. Er wurde nie als Monkey bezeichnet, aber er hat das hu-hu-hu als Affenlaute aufgefasst.
Sag mal, woher willst du das mit dem hu-hu-hu wissen? Das war mal ne Theorie hier im Forum gleich nach dem Spiel aber nachdem was Fayulu sagt, hatte das alles mit dem Lied nichts zu tun. Wie du genau wissen willst, was Fayulu gehört und verstanden hat, kann ich jetzt auch nicht nachvollziehen.
Ich war nah dran und da hörte man nur normale Beleidigungen und kein Rassismus. Daher hat Fayulu entweder etwas falsch verstanden oder er lügt.
Ich habe mit keinem Wort behauptet, es habe irgendwelchen Rassismus gegeben. Ich weiss es nämlich schlicht nicht. Vielleicht war es so, vielleicht auch nicht. Aber du stellst hier die eine Theorie betreffend Hu-hu Lied einfach mal als Tatsache dar, obwohl du auch nicht wissen kannst, was Fayulu gehört und verstanden hat. Das kann man dan halt wirklich nicht ernst nehmen.

Benutzeravatar
Greenalba1879
Wenigschreiber
Beiträge: 148
Registriert: 14.07.2014 09:13

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von Greenalba1879 » 25.08.2021 16:03

Surprise hat geschrieben:
25.08.2021 15:53
Ben King hat geschrieben:
23.08.2021 22:15
Surprise hat geschrieben:
23.08.2021 22:05
Ben King hat geschrieben:
23.08.2021 19:58
Nochmals für Berner mit langer Leitung. Er wurde nie als Monkey bezeichnet, aber er hat das hu-hu-hu als Affenlaute aufgefasst.
Sag mal, woher willst du das mit dem hu-hu-hu wissen? Das war mal ne Theorie hier im Forum gleich nach dem Spiel aber nachdem was Fayulu sagt, hatte das alles mit dem Lied nichts zu tun. Wie du genau wissen willst, was Fayulu gehört und verstanden hat, kann ich jetzt auch nicht nachvollziehen.
Ich war nah dran und da hörte man nur normale Beleidigungen und kein Rassismus. Daher hat Fayulu entweder etwas falsch verstanden oder er lügt.
Ich habe mit keinem Wort behauptet, es habe irgendwelchen Rassismus gegeben. Ich weiss es nämlich schlicht nicht. Vielleicht war es so, vielleicht auch nicht. Aber du stellst hier die eine Theorie betreffend Hu-hu Lied einfach mal als Tatsache dar, obwohl du auch nicht wissen kannst, was Fayulu gehört und verstanden hat. Das kann man dan halt wirklich nicht ernst nehmen.
Nach dem Spiel hiess es von Sion Seite, es habe Affenlaute gegeben. Daher die Interpretation von meiner Seite.
Es gibt keine dummen Fragen, es gibt nur dumme Antworten.

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2733
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von Surprise » 25.08.2021 16:18

Greenalba1879 hat geschrieben:
25.08.2021 16:03
Surprise hat geschrieben:
25.08.2021 15:53
Ben King hat geschrieben:
23.08.2021 22:15
Surprise hat geschrieben:
23.08.2021 22:05
Ben King hat geschrieben:
23.08.2021 19:58
Nochmals für Berner mit langer Leitung. Er wurde nie als Monkey bezeichnet, aber er hat das hu-hu-hu als Affenlaute aufgefasst.
Sag mal, woher willst du das mit dem hu-hu-hu wissen? Das war mal ne Theorie hier im Forum gleich nach dem Spiel aber nachdem was Fayulu sagt, hatte das alles mit dem Lied nichts zu tun. Wie du genau wissen willst, was Fayulu gehört und verstanden hat, kann ich jetzt auch nicht nachvollziehen.
Ich war nah dran und da hörte man nur normale Beleidigungen und kein Rassismus. Daher hat Fayulu entweder etwas falsch verstanden oder er lügt.
Ich habe mit keinem Wort behauptet, es habe irgendwelchen Rassismus gegeben. Ich weiss es nämlich schlicht nicht. Vielleicht war es so, vielleicht auch nicht. Aber du stellst hier die eine Theorie betreffend Hu-hu Lied einfach mal als Tatsache dar, obwohl du auch nicht wissen kannst, was Fayulu gehört und verstanden hat. Das kann man dan halt wirklich nicht ernst nehmen.
Nach dem Spiel hiess es von Sion Seite, es habe Affenlaute gegeben. Daher die Interpretation von meiner Seite.
Das kann man sicher als Theorie in Erwägung ziehen. Aber das als Tatsache darzustellen und andere runterzumachen, weil sie dieser Theorie nicht folgen wollen, geht schon etwas weit.

Aber es ist ohnehin besser, wir lassen das Thema jetzt.

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 4429
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von Ben King » 25.08.2021 20:43

Surprise hat geschrieben:
25.08.2021 15:53
Ben King hat geschrieben:
23.08.2021 22:15
Surprise hat geschrieben:
23.08.2021 22:05
Ben King hat geschrieben:
23.08.2021 19:58
Nochmals für Berner mit langer Leitung. Er wurde nie als Monkey bezeichnet, aber er hat das hu-hu-hu als Affenlaute aufgefasst.
Sag mal, woher willst du das mit dem hu-hu-hu wissen? Das war mal ne Theorie hier im Forum gleich nach dem Spiel aber nachdem was Fayulu sagt, hatte das alles mit dem Lied nichts zu tun. Wie du genau wissen willst, was Fayulu gehört und verstanden hat, kann ich jetzt auch nicht nachvollziehen.
Ich war nah dran und da hörte man nur normale Beleidigungen und kein Rassismus. Daher hat Fayulu entweder etwas falsch verstanden oder er lügt.
Ich habe mit keinem Wort behauptet, es habe irgendwelchen Rassismus gegeben. Ich weiss es nämlich schlicht nicht. Vielleicht war es so, vielleicht auch nicht. Aber du stellst hier die eine Theorie betreffend Hu-hu Lied einfach mal als Tatsache dar, obwohl du auch nicht wissen kannst, was Fayulu gehört und verstanden hat. Das kann man dan halt wirklich nicht ernst nehmen.
Ich habe selbst nichts wahrgenommen, was nicht heisst, dass es nichts gegeben hat.

Ok, das mit der Theorie war ein Fehler. Man versucht das Ganze ja irgendwie zu verstehen und einzuordnen und hofft, dass es zu keinen Geisterspielen kommt. Das hätte der Klub nicht verdient, sonst hätte man ja auch die Haupttribüne nach dem Mohrenkopfruf sperren müssen oder das Communale in Lugano.

Aber ja, besser wir lassen das Thema. Das macht es ja auch nicht besser und immer wenn Hüppi Stellung zu diesem Thema nehmen muss, dann schadet das meiner Meinung nach mehr, als das es nützt, weil der Klub dann in eine Negativberichterstattung rutscht.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
hello again
Vielschreiber
Beiträge: 2799
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von hello again » 25.08.2021 21:06

Worüber soll den eigentlich gerichtet werden wenn nichts da ist ausser die Aussage eines einzelnen, die kein Mensch bestätigen kann? Das hätte mit Rechtsstaat nichts mehr zu tun. Und was passiert in Zukunft, wenn jeder Schwarze je nach Resultat vom Platz läuft wie in der Championsleague?
Meh Dräck...

djfcsg
Wenigschreiber
Beiträge: 38
Registriert: 19.04.2016 21:50

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von djfcsg » 25.08.2021 23:25

Ich glaub er hat aus einem „du verdammte möngi“ ein „fucking monkey verstanden“

Da kann es schnell ein missverständnis geben.
Leider war ich genau nicht an diesem spiel, jedoch kenn ich ich mich mit rassismus sehr gut aus und was sehr svhbell missverstanden werden kann!

P.s. ich bin selber dunkelhäutig

Benutzeravatar
Simba
Wenigschreiber
Beiträge: 469
Registriert: 28.04.2014 08:26

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von Simba » 26.08.2021 08:02

djfcsg hat geschrieben:
25.08.2021 23:25
Ich glaub er hat aus einem „du verdammte möngi“ ein „fucking monkey verstanden“

Da kann es schnell ein missverständnis geben.
Leider war ich genau nicht an diesem spiel, jedoch kenn ich ich mich mit rassismus sehr gut aus und was sehr svhbell missverstanden werden kann!

P.s. ich bin selber dunkelhäutig

Das glaub ich nicht, weil ich immernoch überzeugt bin, das es nicht möglich ist das Fayulu einen einzelnen Ruf auf dem Feld heraushören konnte
STELL PRINZIPIEN ÜBER VORTEILE

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14867
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von Julio Grande » 26.08.2021 09:02

Simba hat geschrieben:
26.08.2021 08:02
djfcsg hat geschrieben:
25.08.2021 23:25
Ich glaub er hat aus einem „du verdammte möngi“ ein „fucking monkey verstanden“

Da kann es schnell ein missverständnis geben.
Leider war ich genau nicht an diesem spiel, jedoch kenn ich ich mich mit rassismus sehr gut aus und was sehr svhbell missverstanden werden kann!

P.s. ich bin selber dunkelhäutig

Das glaub ich nicht, weil ich immernoch überzeugt bin, das es nicht möglich ist das Fayulu einen einzelnen Ruf auf dem Feld heraushören konnte
teile deine Meinung zu 100%

Rassismus ist scheisse und ein No Go, aber ich glaube Fayulu hat da was falsch verstanden

jetzt bin ich dafür dieses Thema ad acta zu legen!
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

badener
Wenigschreiber
Beiträge: 20
Registriert: 17.10.2008 17:36

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von badener » 26.08.2021 09:17

Julio Grande hat geschrieben:
26.08.2021 09:02
Simba hat geschrieben:
26.08.2021 08:02
djfcsg hat geschrieben:
25.08.2021 23:25
Ich glaub er hat aus einem „du verdammte möngi“ ein „fucking monkey verstanden“

Da kann es schnell ein missverständnis geben.
Leider war ich genau nicht an diesem spiel, jedoch kenn ich ich mich mit rassismus sehr gut aus und was sehr svhbell missverstanden werden kann!

P.s. ich bin selber dunkelhäutig

Das glaub ich nicht, weil ich immernoch überzeugt bin, das es nicht möglich ist das Fayulu einen einzelnen Ruf auf dem Feld heraushören konnte
teile deine Meinung zu 100%

Rassismus ist scheisse und ein No Go, aber ich glaube Fayulu hat da was falsch verstanden

jetzt bin ich dafür dieses Thema ad acta zu legen!
Ich glaube weiterhin, dass Fayulu das mehrfach erwähnte Lied als Affen-laute verstanden hat, das so auch seinen Mitspielern gesagt hat, die haben das bei den Interviews dann auch so an die Medien weitergegeben (Serey Die beim Interview mit Lüchinger, Walker und Stojikovic). CC hat dann gemerkt, dass mit den TV aufnahmen schnell klar werden würde, dass es sich um dieses Lied handle, was er jedoch nicht zugeben wollte, also hat er etwas gedreht und danach waren es nicht mehr Affenlaute sonder er wurde gemäss CC als "Affe" bezeichnet, gemäss Fayulu war es ja später "Monkey", dieses rufen einer einzelnen Person ist praktisch unmöglich zu überprüfen, was den FC Sion nicht schlecht dastehen lässt.
Für mich gibt es in den Aussagen der Spieler/Trainer/Vertreter des FC Sion zu viele Differenzen und , als dass da nicht irgend etwas gedreht wurde... Ausserdem erscheint mir das Video von Fayulu nicht so als wäre das seine art normalerweise zu sprechen und der Text wurde von jemand anderem verfasst.
Ich denke aber, dass das Verfahren aus Mangel an Beweisen bald eingestellt wird und es keine Massnahmen geben wird.

Benutzeravatar
Tram Nummer 6
Wenigschreiber
Beiträge: 74
Registriert: 20.07.2018 13:43

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von Tram Nummer 6 » 26.08.2021 09:49

aVeNiXtonVD hat geschrieben:
23.08.2021 20:34
GrünWeissetreue hat geschrieben:
23.08.2021 19:53
Dann liefer den Beweis.
Liefer du doch den Beweis, dass niemand Monkey gesagt hat? Um es klarzustellen, weder du, noch Ebay oder ich wissen es genau,, was genau ablief.
Du weisst aber schon, wie unser Rechtsstaat funktioniert, oder? :roll:

Eric Wright
Vielschreiber
Beiträge: 1087
Registriert: 29.04.2010 20:45

Re: FC St.Gallen 1879 – FC Sion; Samstag 21.08.2021, 20:30 Uhr; NSSG

Beitrag von Eric Wright » 26.08.2021 12:24

Tram Nummer 6 hat geschrieben:
26.08.2021 09:49
aVeNiXtonVD hat geschrieben:
23.08.2021 20:34
GrünWeissetreue hat geschrieben:
23.08.2021 19:53
Dann liefer den Beweis.
Liefer du doch den Beweis, dass niemand Monkey gesagt hat? Um es klarzustellen, weder du, noch Ebay oder ich wissen es genau,, was genau ablief.
Du weisst aber schon, wie unser Rechtsstaat funktioniert, oder? :roll:
Ich verstehe das so

Hier geht es darum, dass einige User mögliche Erklärungen als Tatsache verkaufen und andere mögliche Erklärungen ins Land der Fantasie reden. Das tangiert den Rechtsstaat nicht. Andere Meinungen zulassen und Möglichkeiten zu diskutieren, hat was mit Gesprächskultur zu tun. Hier musst du eben genau so Beweise für deine These liefern wie das Gegenüber.

Bei einer allfälligen Bestrafung kommt der Rechtsstaat (oder die Liga, welche hier den verlängerten Arm gibt) ins Spiel. Dort gilt die Unschuldsvermutung und damit muss der Schaden bewiesen werden. Da gehen hier wohl auch alle einig (evtl. mit Ausnahme von Ebay).

Antworten